Fieber beim Kaninchen? ? ? ?

04.09.07  19:09

Hallo,ich habe da mal kurz ne Frage:

"Kann man beim Zwergkaninchen auch ohne fiebermessen im po herausbekommen ob das Kaninchen Fieber hat?"

So wie man Menschen zb. an die Stirn fässt.....

cEardi0a-sxun

04.09.07  20:36

Nein, wohl eher nicht, wie willst du da die Temperatur abschätzen? Wenn du den Verdacht hast, dass dein Kaninchen Fieber hat: AB ZUM TIERARZT! Möglichst nicht warten, Fieber ist bei Kaninchen ein Alarmzeichen! Sie haben zwar generell eine höhere Temperatur als wir Menschen (meins hatte neulich 38,3 Grad, und der Tierarzt sagte, dass sei eine Super-Temperatur), aber höher sollte es wohl nicht sein!

sAkyebfloPwer

04.09.07  21:03

Danke Skyeflower, bei ihr(hasi) wurde ne Hirnhautentzündung festgestellt,vielleicht kommt das davon ???

sie fühlt sich jedenfalls voll warm an,nicht wie mein andere hase...

cDardwia-'sun

05.09.07  08:57

Hirnhautentzündung, ach du meine Güte! Das arme Niggelchen :°_

Was sagt denn der Tierarzt? Kann man das heilen? Ich drücke alle Daumen!!!

shkyedfloHwer

05.09.07  13:45

erzähl ich dir am freitag :-)

cDairdiax-sun

05.09.07  14:25

Ja, bitte, das würde mich interessieren.

Meins muss morgen zum Fädenziehen nach der großen OP, die es hatte... drück uns auch mal die Daumen, ok? Wir können auch alle positiven Gedanken gebrauchen! *:)

s4kyefl}ower

05.09.07  20:22

ganz doll die daumendrück :)*

was hatte sie/er denn für eine op ???

c2ardia-xsun

05.09.07  23:10

Sie hatte einen Tumor :°( :°( :°( Leider ist es Krebs, und die Wahrscheinlichkeit, dass es wiederkommt, ist groß. Außerdem wurde sie gleichzeitig kastriert, damit kann man das Risiko etwas senken (war sowas wie Brustkrebs, wenn man´s mit Menschen vergleicht). Und sie haben so entzündete Verwachsungen im Bauchraum gefunden, haben es aber geschafft, das alles vorsichtig rauszuoperieren. Die OP war echt heftig, aber meine kleine Süße ist eine richtige Kämpferin! x:)

Ich hoffe sehr, dass es deinem Häschen bald wieder besser geht!!!

s3ky_eflopwer

06.09.07  11:45

das hört sich ja nicht so gut an-gute besserung an deine kämpferin @:)

leider kenne ich die problematik-unsere 2katzen haben brustkrebs :-( ist leider kein guter verlauf bei denen...

cRarPdi"a-s-un

06.09.07  15:50

Beide Katzen auch noch? Oh je :°_ :°_ *malindenarmnehm*

Unser Tag heute war gut, ich war in der Tierklinik, die Fäden sind gezogen, der Tierarzt war zufrieden mit der Heilung *freu*. Jetzt müssen wir nur noch die Gefahr eindämmen, dass das wiederkommt. Meine Süße bekommt ab nächste Woche Spritzen mit einem Mistelpräparat (Natur), das kann helfen, neues Wachstum zu vermindern oder sogar ganz zu verhindern. Sprich doch deinen Tierarzt wegen den Katzen mal auf das Medikament "Iscador" an. Vielleicht kann denen das auch noch helfen! Einen Versuch ist es wert!

sHkye\fliowexr

07.09.07  14:08

leider schon zu spät, die eine musste schon eingeschläfert werden weil der tumor tennisballgroß wurde und began zu bluten und die andere müssen wir in ca 3 wochen einschläfern da bei ihr der tumor auch schon so groß geworden ist und sie dauernd dran leckt... tja obwohl bei beiden die komlpeten drüsen entfernt worden waren und der 1tumor auch, haben sie es doppelt so groß wieder bekommen :°(

nu muss ich gleich mit dem hasi zum doc,mal schauen was der sagt. dir ein schönens wochende *:)

cJardWia-sxun

07.09.07  14:21

Ach je *nochmaltröst* :°_ Die armen Miezen!!! Das macht mir ja jetzt doch Angst, dass das bei meinem Häschen wiederkommen könnte :-(

Erzähl mir mal, wie es deinem Häschen geht, ja?

Dir ansonsten auch ein schönes Wochenende *:)

skkyeFflowxer

08.09.07  23:06

He hallo, was macht denn deine Kleine? Wie geht´s ihr? Was hat der Doc gesagt? Hoffe, es ist nicht zu schlimm? {:(

LG,

skye

s1kye]fxlower

09.09.07  20:50

huhu,der arzt sagte das es wohl doch keine hirnhautentzündung ist.aber mein hasi hat irgendetwas im ohr....unterm mikroskop war nichts zu sehen,aber sie hat viel ohrenschmalz und starke schmerzen und es hängt immernoch runter :(v

da sie immernoch so starken durchfall hat,bekommt sie jetzt ein perenterol,was eigentlich für menschen is...wie fast alles ;-) und das antibiotika wurde abgesetzt da es durchfall fördert.nun muss ich nächsten freitag wieder hin...

so ich glaube das wars erstmal

wie gehts dir und deinem hasi ??? ?und hast du ein schönes wochenende gehabt?

cWardia4-sxun

09.09.07  21:11

Gott sei dank ist es wenigstens keine Hirnhautentzündung, auch wenn sie immernoch was hat, deine Süße. Gegen den Durchfall, d. h. zum Wiederaufbau der Darmschleimhaut, hat der Arzt dir nicht auch Bird Bene Bac gegeben? Das ist ein Mittel, was da ganz gut ist. Perenterol auch, kenne ich. Bei meiner Süßen hat das Bene Bac auch ganz gut geholfen, als sie nach der OP das Antibiotikum nehmen musste. Anfangs hatte sie auch Durchfall und Schmerzen. Einmal mussten wir deswegen nochmal hin, 2 Tage nach der OP.

Mittlerweile geht´s ihr supergut, ich hab sie jetzt auch wieder neu mit ihrem "Kumpel" zusammengesetzt (musste die Vergesellschaftung ganz von vorne anfangen) und die beiden sind wieder ganz happy.

Hoffe halt nur, dass sie noch lange gesund bleibt.

Ansonsten war das Wochenende auch sehr schön. Deins hoffentlich auch, trotz der Angst ums Hasi? :)*

s*kyefloxwer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Tiermedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH