1

» »

Wie bekomme ich meinen Hund etwas dicker

12.02.08  20:53

Mein hund is vieel zu dünn was könnte ich ihm denn geben??mehr essen tut er nicht..Gibt es da bestimmte Produkte oder kann ich ihm mehr appetit machen?!

LG

G'litzersfternVc*hen

12.02.08  21:09

Hallo Glitzersternchen!

Zuerst mal gehe ich jetzt einfach davon aus, daß Dein Hund vorab gründlich beim Tierarzt durchgecheckt wurde, so daß keine organische Ursache vorliegt?

Hatte auch mal ne Hündin, da konnte ich geben, was ich wollte, sie hat nicht zugenommen und war zeit ihres Lebens sehr dünn, hat damit aber trotzdem ein stolzes Alter erreicht. Es gibt Spezialfutter für schwerfuttrige Hunde über den Tierarzt, diese sind meist aber sehr teuer (meine Hündin hat sie leider nicht gefressen, war da sehr mäkelig).

Vielleicht kannst Du auch versuchen, den Hund noch öfter am Tag als bisher zu füttern, so daß er immer nur kleine Mengen fressen muß, aber insgesamt die Menge mehr wird?

Man sagt allgemein, daß für schlanke Hunde Trockenfutter besser geeignet ist, da es mehr verwertbare Inhaltsstoffe enthält, als Naßfutter.

Wenn das alles nicht hilft, dem Tierarzt das Problem nochmal vorstellen. Vielleicht wurde ja auch etwas übersehen!

Lieben Gruß

CHhaLnce0x07

12.02.08  21:55

Welches Futter bekommt der Hund denn und wieviel davon und wieviel Bewegung/Auslauf hat der Hund täglich?

tJutt^i_)fruttxi

12.02.08  21:58

Ähm ... wieso muss der Hund denn gleich krank sein??

Es gibt dünne Hunde und es gibt dicke Hunde. Ist ähnlich wie beim Menschen. Wobei jeder vernünftige Veterinär dir bestätigen wird, dass etwas zu dünn besser ist als etwas zu dick. Auch das ist ähnlich wie beim Menschen.

So pauschal etwas zu deinem Hund zu sagen, ist natürlich nicht ganz einfach, da einfach zu wenige Fakten vorliegen. Unsere Hündin war bis vor Kurzem auch noch arg dünn, was für ihre Gelenke bestimmt nicht das Verkehrteste war. Aber sie hätte durchaus noch ein paar Kilo vertragen können, die sie jetzt hat.

Zwei Gründe mache ich dafür im Wesentlichen verantwortlich. Zum einen "barfe" (BARF = biologisch artgerechte Rohfütterung) ich seit einiger Zeit. Nach meiner Überzeugung ist das die beste Art der Hundeernährung. Kein Industriefutter kann das bieten, was natürlich die Hundefutterindustrie aus verständlichen Gründen gegensätzlich sieht. ;-) Zum anderen haben wir seit kurzem einen Zweithund. Alleine das, bedingt durch den natürlichen instinktiven Futterneid, führt dazu, dass der Hund besser frisst.

B{eto*nkxopp

13.02.08  06:46

hmm also klar das manche dünn und manche dick sind aber ich habe 2 Chihuhauhua und wenn ich den einen anschau könnte er dem andren was abgeben hihi.

Ich finde er sieht einfach nicht so gut aus weil er so dünn ist. ich will ihn ja auch nicht mässten aber etwas mehr würde ihm mit sicherheit nicht schaden.. Ich werd mal sehn was sich machen lässt. Vielen dank für die Tipps

G.litzLerNsternchxen

13.02.08  10:49

Hallo,

mein Hund war auch mal zu dünn. Ich habe von vielen auch das teure Futter empfohlen bekommen, aber ich schlage dir vor:

Nimm Katzenfutter. Misch unter das normale Futter etwas Katzenfutter. Da ist Karamell drin und macht Hunde moppeliger ;-D

Aber ACHTUNG: Nicht zu lange füttern, denn der Zucker bekommt Hunden nicht auf Dauer. Nicht dass aus deinem Hund ein dicker Diabetiker wird :-/

Die Varriante mit dem Katzenfutter hat mir mein Tierarzt empfohlen!

Gruß,

Lf_i0zz"_A

13.02.08  11:48

Misch unter das normale Futter etwas Katzenfutter

und dann hat der hund durchfall. ist doch zuviel eiweiss(?) drin. also meine hunde reagieren darauf.

ich kann dir nur empfehlen es mal mit fettigem futter,also sowas weiches wie frolik und das von aldi (das besonders) zu versuchen. ich hab das prob auch im mom,aber bei meiner dürfte das noch kommen,sie ist ja erst n jahr....manchmal bleiben tiere sowie menschen aber auch dünn. ich hab das prob selbst. schaff es nicht zu zu nehmen.

mfg

ABltes4Ledxer

13.02.08  14:19

Versuchs ma mit Rinti Futer

also grad bei Chihuhauhua die sind ja eh so klein und mikrig und döör also ich kan mir kaum vorstellen wie die aussehn wenn die ma was fett auf den rippen haben.

Aber was auch gut is um ihn etwas dicker zu füttern was auch rienes fleisch ist, ist RINTI FUTTER bekommste eigentlich in jeder Tierfachhandel.

Das Empfehlen wir unseren Patienten immer bevor wir mit Spezial Futter ankommen. Bei vielen hat es geholfen.

Lg Robbi

R{obvbi8x4

13.02.08  15:20

Nimm Katzenfutter. Misch unter das normale Futter etwas Katzenfutter. Da ist Karamell drin und macht Hunde moppeliger

Ich glaube nicht, dass in jedem Katzenfutter Karamell drin ist - es gibt ja auch GUTES Katzenfutter, das ohne solche schädlichen Lockstoffe auskommt. Außerdem gibt es kohlehydratreiche Alternativen, die keinen Zucker enthalten.

Soweit ich weiß, enthält Katzenfutter die Aminosäure (?) Taurin in einer Menge, die langfristig die Hundeniere schädigt; außerdem habe ich mehrfach gehört, dass Taurin die Fettverbrennung fördert (?), was ja hier auch gegen die Fütterung von Katzenfutter sprechen würde.

Langfristig ist das also keine Lösung, und den Hund kurz dicker zu füttern und dann wieder auf normale Fütterung umzustellen, ist hier ja auch keine Lösung - "Aufpäppelfutter" ist ja eigentlich nur sinnvoll, wenn der Hund etwa durch Krankheit Gewicht verloren hat, das er wiederbekommen soll.

Glitzersternchen, für mich geht aus Deinen Beiträgen nicht hervor: Warst Du schon beim Tierarzt?

Ich habe Dir ein wenig hinterhergelesen, bitte verzeih - Du befasst Dich ja momentan selbst viel mit der Frage nach dem richtigen Gewicht. Möglicherweise misst Du da dem Unterschied zwischen Deinen beiden Hundekerlen zu viel Bedeutung zu. Falls aber Dein einer Kleiner tatsächlich zu dünn sein sollte, kann das auch organische Ursachen haben. Deshalb würde ich vorsichtshalber beim Tierarzt abklären lassen, ob Dein Kleiner fit ist und eine gute Figur hat oder ob er tatsächlich etwas zu dünn ist (zu dünne Hunde sehen Tierärzte allerdings fast nie ;-) ). Falls er zu dünn ist: In Zusammenarbeit mit dem Tierarzt Ursachenforschung betreiben und Abhilfe schaffen.

Falls er NICHT zu dünn ist, sondern einfach nur etwas spiddelig veranlagt: Keine Gedanken mehr drum machen, er soll ja nicht "gut" aussehen, sondern gesund sein. ;-) Und manche Hunde gehören einfach so und sind so am gesündesten.

In meiner unendlichen Neugier würde ich mich übrigens über ein Foto Deiner beiden unterschiedlichen Zwerge sehr freuen, falls Du eins reinstellen magst.

Syhojxo

14.02.08  18:04

@ shojo

ch habe Dir ein wenig hinterhergelesen, bitte verzeih - Du befasst Dich ja momentan selbst viel mit der Frage nach dem richtigen Gewicht. Möglicherweise misst Du da dem Unterschied zwischen Deinen beiden Hundekerlen zu viel Bedeutung zu.

das hast du aber süss gesagt, hat mich gerade zum Lachen gebracht. Meine Omi sagt auch er wäre zu dünn. Sonst hätt ich das genau so gesehn wie du ;-)

GVli_tzeNrsternchexn

19.02.08  13:06

Einfach mit Leckelis vollstopfen ;-D

Ist schon eine Frage, wann sie was und wie viel fressen. Am besten wäre es, wenn du ihnen einfach am Abend vor Schlafen nochmal etwas leckere Wurst oder so gibt. Das nehmen die sicher auch, wenn sie keinen Hunger mehr haben ;-)

t:o:o shxy

19.02.08  17:15

@ too shy

Meinst du nicht, dass es eher nachteilig für den Hund ist, wenn er gewürzte, gesalzene Wurst bekommt, nur um ihn dicker zu bekommen?

Ab und an als Leckerli ist das ja ganz ok, aber täglich würde ich meinem Hund keine Wurst oder andere gewürzte Speisen geben...

twuttXi_frut,ti

19.02.08  17:44

Unseren 3 hat das nie geschadet... Man kann ihnen auch z.B. Nudeln geben. Unser Dickerchen hat für Nudeln alles andere stehen lassen ;-D

troBo (shy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Tiermedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH