» »

Gedichte

c]razby ndita


So ähnlich

Hallo Ihr lieben!

Es ist komisch, in letzter Zeit sagen mir viele, dass ich meiner Mutter sehr ähnlich sehe!

Und ich merke mit erschrecken, dass es wirklich so ist. Ich freue mich ja auch darüber, doch es ist auch komisch irgendwie!

Wenn mein Opa mich ansieht, sieht er immer seine Tochter. Dann ist er traurig!

Doch ich kann doch nichts dafür, ich bin eine eingenständige Person. Doch so ganz raffen das meine Großeltern wohl nicht. Sie tun so, als wäre ich ihr Tochter. Das ist für mich jedoch nicht immer einfach.

Wie ist das bei Euch? Wie geht Ihr damit um, nicht als eigentständige Person angesehen zu werden?

Ich muss mich immer rechtfertigen bei meinen Großeltern. Ich habe sie ja lieb, doch ich habe doch auch mein eigenes Leben! Ständig haben wir uns in den Haaren, weil ich mich mal wieder 1 Woche nicht gemeldet habe! Das kot... mich echt an!

Bin immer so sauer. Möchte doch nur mal mein leben Leben und nicht ständig für andere der Ersatz sein! Ersatz für meinen Bruder, meine Großeltern und meinen Vater! Mich nicht ständig rechtfertigen müssen!

Ach man! Die sollen mich doch mal in Ruhe lassen!

Grüße

crazynita

a@nnxi57


Hallo crazy nita!

Erstmal möchte ich dir Danken für deine schönen Gedichte,bei deinem letzten hier,kamen mir wieder die Tränen :°(

Mir sagt man auch immer,ich würde so aussehen wie meine Mutter und ich würde ihr im Charakter sehr ähneln! meine Mutter ist jetzt vor ein Jahr nach langer krankheit verstorben,ich muss sagen,das ich es gut finde das die Leute in meiner Familie mich mit ihr vergleichen,so fühle ich mir ihr sehr nah!Aber ich führe jetzt nach dem tot meiner Mutter mein eigenes Leben,habe meine eigene Familie! Vieleicht solltest du mal mit allen ein klärendes Gespräch führen und sagen das du für niemanden ein ersatz sein willst,sondern so leben wie es dir passt!!! Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg beim durchsetzen und freue mich auf neue Gedichte!!@:) *:)

c:razy gnita


ich muss mal Luft raus lassen

erst mal liebe anni57, vielen Dank für deine mail!

sorry, aber ich muss mal kurz Luft rauslassen, einfach nicht beachten!!!

Ich könnte im Moment nur heulen! Es läuft mal wieder alles schief. Meine neue Arbeit, die Chefin, boah, die ist so............ die hat noch nie etwas von einem kooperativen Führungsstil gehört. Die ballert alles so raus wie sie es gerade denkt. Wie ist ihr egal. Hauptsache sie hat ihre Meinung gesagt. Wie es den Menschen dabei geht ist ihr völlig egal. Ich bin echt am überlegen, ob ich da bleiben soll. Gut es sind erst 7 Tage die ich da bin, doch ich weiß nicht, ob ich das lange mitmachen kann! Ich glaube dazu bin ich zu labiel.

Dann dieser Scheiß neue Handyvertrag, ständig verschlampen die mein Zeug, mein Handy ist immer noch nicht da. Was mache ich nur falsch?

Meine Großeltern, mein Bruder und mein Dad, die können mich im Moment auch alle mal Kreuzweise. Soll mein Opa doch sehen wo er teuer seine Fotos entwicklen lässt, wenn es ihm zu lange dauert. Dann muss er halt selber sehen.. mir egal. Da tut man jemanden einen gefallen und dann wird man auch noch angeschnauzt, dass es alles zu lange dauert....

Und, zum Schluss muss ich mit allem alleine klar kommen, weil mein Mann ja weg ist. Toll. Ich könnte so kot............

Und nur weinen!

Sorry, musste mal sein! Ist gerade niemand da, den ich volquatschen kann! Einfach ignorieren!

Danke!

Nita

c2razy anitxa


Mama,

wir waren da,

da wo Deine Seele in den Himmel gestiegen ist.

Wir waren da,

wo Du von uns gegangen bist.

Mama, wie war es damals wohl für Dich!

Jeden Schmerz den Du verspürt hast,

möchte ich auf mich nehmen,

könnte ich Dich nur noch ein Mal sehen!

Noch einmal Deine Wärme spüren,

Deine Liebe mit in das Neue Leben nehmen.

Mama,

weißt Du, wir vermissen Dich!

Es ist schon so lang her,

doch für uns ist es eine Sekunde,

nicht wirklich viel mehr.

Robert und ich,

ja wir sind Du!

Wir sind Dein Fleisch und Blut,

doch möchten Dich so gerne wieder haben,

Dich in den Armen halten,

nur einen Augenblick, nur ein Mal.

Mama, Du fehlst uns sehr,

wir lieben Dich auf Ewig,

für immer und noch mehr.

Wie schön wäre es,

wenn wir Dich irgendwann wieder sehen,

dort oben,

ist es dort schön?

Mama, wir lieben Dich!

Du nimmst an unserem Leben

noch immer teil,

jeden Tag, jede Stunde und Sekunde,

siehst Du uns? Hörst Du uns?

Für Dich dort oben ist ein Leben

sicher nur eine Sekunde!

08/2006

chrGazy qnixta


Die 4 Monate sind um

mein Mann kommt diese Woche wieder nach Hause. Die Monate sind zum Teil sehr langsam vorbei gegangen und dann wieder ist es als wäre er erst gestern gefahren. Jeder fragt mich: und freust du dich schon. Ja sicher tu ich das.

Doch irgendwie habe ich auch meinen eigenen Rytmus gefunden. Doch es wird wohl schon werden. Ich habe Angst, dass ich seine Nähe nicht aushalte, also ich etwas überfordert sein werde, er mich erdrückt. 4 Monate ist nicht so lang. Doch all dieses lernt man dort auch vermissen und auch ohnen dieses zu leben.

In den 4 Monaten war ich nur unterwegs. Meine Beste Freundin hat schon gut erkannt, dass ich es zu Hause alleine nicht aushalte. Warum auch, es wartet ja niemand auf mich. So war ich glaube ich fast jeden Tag verabredet und unterwegs. Was sich jetzt wieder ändern wird.

Jetzt heißt es abwarten, bis es dann vlt. wieder so weit ist. Und dann geht alles wieder von vorne los!

Gruß crazynita

kPe2tte+nrOalf


:-|

gYrue2newLueste


crazy nita, du schreibst sehr schöne Gedichte. Deine Mam würde sich freuen, wenn sie sie lesen könnte. Auch ich habe meine geliebte Mutter vor sechs Jahren verloren. Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden. Aber das stimmt nicht, denn es tut immer noch so weh.

gXriuenewuxeste


Fände es toll, wenn du noch mehr deiner Gedichte veröffentlichen würdest. Liebe Grüße

c\ra7zym nixta


Meine Entscheidung!

Ich habe eine Entscheidung getroffen,

eine für´s Leben!

Frage mich,

wie lang ist ein Leben?

Wie lang ist mein Leben?

Möchte ich mit dieser Entscheidung für immer leben?

Ich denke darüber nach.

Ich merke, dass mein Leben sich nur um Dich dreht!

Immer nur um Dich!

Jede Entscheidung die ich treffe,

treffe ich so, weil Du nicht mehr da bist!

Jede Entscheidung bin nicht ICH!

Wenn ich selber entscheiden könnte,

hätte ich wohl nie die eine für´s Leben getroffen.

Dann würde ich nie ein Doppelleben führen,

dann würde ich nicht lügen und betrügen.

Jetzt sagst Du, was kannst Du dafür?

Ich sag es Dir!

Nur wegen Dir habe ich Angst,

Angst einen Menschen zu verlieren.

Ich bin alt genug sagst Du?

Ja, da hast Du recht,

doch was habe ich davon schon?

So geht in meinem Kopf mein Leben

nicht weiter als Dein Leben war.

Möchtest Du Enkel? Ich weiß nicht,

ob von mir!

Was ist, wenn Sie das gleiche erleben müssen?

Was ist, wenn Sie den gleichen Schmerz spüren müssen?

Was ist, wenn ich früher zu Dir komme, als es sein soll?

Du weißt es nicht, doch ich soll mein Leben leben?

Ja, eigentlich will ich doch nur MEIN Leben leben!

10/2006

curaOzya nita


Manchmal

Manchmal will ich alles hinschmeißen

und einfach nur tod sein.

Manchmal will ich in die Welt schrein,

wie glücklich ich bin.

Manchmal gehen Tage vorbei wie im Winde

und manchmal gar nicht!

Manchmal habe ich tausend Freund

und manchmal gar keine.

Manchmal sage ich mir,

komm, dass ist dein leben,

mach was drauß

und manchmal hat es alles keinen Sinn mehr!

Manchmal denke ich,

es wird alles wieder gut

und manchmal klappt gar nichts mehr!

Manchmal habe ich Lust zum Leben

und manchmal habe ich keinen Bock mehr!

10/1994

c~raz;y nxita


Immer wieder!

Immer wieder fragt man dich was ist,

weil du traurig aussiehst!

Und immer antwortest du,

es ist nichts!

Du lügst, weil Du nicht willst,

dass jemand erfährt,

wie es dir wircklich geht.

Weil keiner wissen soll,

dass du am Ende bist

und nicht mehr weiter weißt!

Weil keiner mercken soll,

wie traurig und allein du doch bist.

Immer wieder lügst du,

willst nicht, dass jemand merckt,

wie sehr du dich nach Geborgenheit sehnst!

Du schreist um Hilfe,

immer wieder,

doch keiner hört dich!

4/1995

ceraz`y nxita


Es gibt Dinge im Leben….

die kann man nicht mehr ändern!

Es gibt Dinge, die sind einfach so,

die sind geschehen, einfach so,

ohne Gedanken!

Es gibt Dinge, die passieren!

Es gibt Menschen die gehen!

Es gibt Menschen die kommen,

die sind einfach da!

Es gibt Fehler, die macht man!

Es gibt Ereignisse, die lebt man!

Es gibt ein Leben, das lebt man!

10/2006

J$uliey-CelSine


Andre

Es kam vor vielen jAhren ein Stern auf die Welt.

Sein Strahlen so schön,wie das Himmelszelt.

Seine Signale wahren einfach zu verstehen,

Liebe mich ,sie haben es nicht verstanden,du musstest gehen.

Es sind 10 Jahre her,doch der Gedanke fällt mir immer noch schwer,den die Wiege bleibt leer.

Es ist schwer zu verstehen,wie es ist,das du an dem Zeitpunkt des Todes,alleine gewesen bist.

Es ist wahr,die Uhr hat sich gedreht,zum zurück holen zu spät.

Die ganze Welt sollte Dir offen sein,was bleibt ,ist ein weißer Sarg,so kalt und klein.

Ich schenkte Dir Spielzeug des Lebens,doch jetzt liegen sie an dein Grab...........vergebens.

Am 8November sind es 10 Jahre her ,es fällt mir noch schwer ,denn mein Herz vermisst dich doch noch sehr.

10 jahre,sind ne lange Zeit, aber du bleibst immer in meinem Herzen , ich war nicht da

,es tut mir leid.

Für Andre,mein Neffe

JBulie-$Celixne


Vitali

Kein Wort,sagtest du,als du traurig warst.

Kein Wort, als du sie mit ihm sahst.

Du wolltest nicht mehr klagen,

die Schmerzen,das Brennen der Seele ertragen.

Nutzlos,wie ein stück Dreck,fühltest du Dich.

Du warst überzeugt,die Welt ,läßt dich im Stich.

Kein Wort ,sagtest du,als du deine Türe schließt.

Kein Wort sagtest du,als du das Haus verließt...

Gingst im dunkeln den Berg herauf und der letzte Funke Verstand,brannte aus.

Ach währe doch nur das Seil gerissen,dann müssten wir Dich nicht so vermissen...

Joulie-}CYelixne


Still und ohne wein Wort.....

Still und ohne ein Wort,gingst Du zu diesen abgelegenen Ort,

die unerfüllte Liebe,schob dich den Berg herauf,der Kummer gab Dir das Seil,

Sie,dir den tritt.....

Wir waren 2mal am richtigen Ort zur richtigen Zeit,

dieses mal waren wir nicht da,es tut uns leid....

Du warst allein..

Warum haben wir Dich verloren...

War sie es wert?

Liebe hat dich gezeugt,

Liebe hat dich zu den Menschen gemacht,der Du warst,

Liebe hat uns zu freunde gemacht,

die Liebe wars,die dich genommen hat.

Was bleibt?

Es ist Trauer und schlechtes gewissen,

Wir werden dich immer vermissen.

Jeder einzelne Stern am Himmelszelt,steht für die Freundschaft,die uns noch hält.

Der Tod ist nur ein Wort,denn du bleibst immer in unserem Herzen.

Wir werden immer an Dich denken Vitali ,egal was auch passiert ,wir lieben Dich und bleiben Freunde,auch wenn du nicht mehr bei uns bist!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH