» »

Tod meiner Geliebten Frau

-`Lvöwen(herz-


Hardy

ich finde es toll und sehr stark von dir, das du mit euren Kids unterwegs warst und dich nicht trauernd in eine Ecke verkriechst. Euren Kindern hat es garantiert gefallen. Auch für sie ist es jetzt sehr schwer. Ich wünsche euch, das die schwere Zeit schnell vergeht und ihr genug Kraft und Stärke habt, dies alles zu überstehen. Deine Frau ist jetzt der hellste Stern am Himmel und euer Schutzengel.

Ich schicke dir ein paar Kraftsterne :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

h'ardly63


hallo mein Schatz

Hallo mein Schatz,

wir sind jetzt wieder zuhause und ich bin froh, daß ich wieder zu Dir auf den Friedhof gehen darf. Den Kindern und Renate hat es glaube ich ganz gut gefallen. Ich mußte aber den ganzen Tag und auch in der Nacht an Dich denken. Wieso kannst Du nicht mehr bei mir sein? Ich glaube wenn ich Dir nicht versprochen hätte, auf die Kinder aufzupassen, wäre ich bestimmt schon bei Dir.

Ich liebe Dich und und hoffe wir sehen uns bald wieder.

h,ardy6x3


Hallo mein Schatz,

außer Peter ist immer noch niemand von unseren "alten Freunden" gekommen. Alle lassen mich alleine und ich weiß nicht mehr wie ich alles auf die Reihe bekommen soll. Peter kommt gerade. Ich schreib Dir bald wieder. Ich liebe Dich.

h#a~rd}y6x3


Hallo Schatzi

Gerade ist Peter nachhause gegangen. Wir haben heute im Internet gesehen, daß mein einen Stern taufen kann. Jetzt habe ich mir überlegt, ob ich Dir und mir einen witmen soll. Morgen komme ich wieder zu Dir auf den Friedhof. Ich hoffe das Dein Grabstein bis zu Deinem Geburtstag fertig und aufgestellt ist. Dann kann ich mit deinen Eltern zu Dir ans Grab kommen und mit Dir Geburtstag feiern. Schatz ich glaube mit den Kindern kriege ich es nicht auf die Reihe. Abends schreien Sie meistens nach Dir, wie ich auch. Ich liebe Dich so sehr und vermisse Dich. Manchmal warte ich immer noch auf einen Anruf von Dir aus demm Krankenhaus, daß ich Dich abholen soll. Bis Bald, mein Schatz.

-yLöwe]nhexrz-


Hardy :°_

Ich würde dir so gern helfen! Es ist so schwer für dich, Papa und Mama zu sein. Wie alt sind eure Kinder?

G3alaGxxi


@hardy

es ist so schwer, ich weis das auch, aber du sollst wissen das Forum hier ist wie eine große Familie. Ich weis das die haben mich hier aufgefangen, ohne das Forum hätte ich das nicht so geschafft und ich brauche auch noch die Unterstützung.

Monate oder besser gesagt Jahre habe ich auch durchmachen müssen, es ist wirklich nicht leicht und mir fällt es auch noch schwer andern zu helfen da ich selbst noch Hilfe brauche.

doch du sollst wissen du bist nicht hier alleine!!

meine Zeit der Trauer ist auch nicht vorbei, da es noch nicht so lange her ist.

Schreib wenn du Hilfe brauchst... auch anderen hier!!!!

LG

h_ardxy63


Danke Galaxi

ich weiß daß das Leben weitergehen muß, aber ich weiß leider noch nicht wie. Es fängt schon beim Essen für morgrn an, da ich im kochen nicht besonders gut bin. Mir sind sogar schon einmal Weißwürste angebrannt. Ohne meine Frau weiß ich einfach nicht mehr ein noch aus. Wir waren noch nie länger als zwei oder drei Tage getrennt.

lg Hardy

Gtala]xxi


:°_ meinen Vater geht das jetzt genau so,

aber ich bin noch für ihn da, wohne aber sehr weit von ihm weg.

Ich hoffe für dich das jemand da ist für euch... ein freund oder ein Familienangehöriger du brauch die Unterstützung, ich hoffe das du da Hilfe bekommst.

Sag doch in deine r Familie bescheid, bitte oder einen guten freund den du hast, das braucht du jetzt.

Ich möchte dir auch so gerne helfen :°_

LG

hHardya63


Hallo Galaxi

Danke für Deine Antwort. In meiner Familie gibt es nicht sehr viele mit denen ich gerne reden würde. Und mit den Freunden ist dass so eine Sache. Seit dem Tod meiner Frau haben sich noch nicht sehr viele bei mir gemeldet. Die meiste Zeit bin ich mit den Kindern alleine und weiß nicht wass ich Ihnen sagen soll, wenn Sie fragen wieso Ihre Mutter nicht mehr nach Hause Kommt. Am Abend ist es am schlimmsten, sobald Sie ins Bett müßen schrein Sie die ganze Zeit nach Ihrer Mutter. Da bei mir die Nerven auch ziemlich Blank liegen, schreie ich Sie dann manchmal auch noch an. Aber ich habe keine Kraft mehr, die habe ich in den letzten sieben Monaten bei meiner Frau gelassen. Ich war jeden Tag von morgens bis abends für Sie da. Auch in der Zeit als Sie im Krankenhaus war.

lg Hardy

G}alaxxi


@hardy

Schade, das man so selten Menschen hat die es wirklich ehrlich mit einander meinen,

so geht es auch mir, habe keinen, noch nicht mein Mann versteht das richtig, muss auch ganz alleine mit meiner Trauer klar kommen.

Deine Kinder sind bestimmt noch klein, wenn ich das so lese, da sie nach ihrer Mutter schreien und das du auch da durch Überfordert bist, die Kinder auch noch selbst an schreist, das ist hart.

Bitte versuche, wenn deine Kinder nach ihrer Mutter zu rufen, nimm sie in den Arm drück sie liebe voll an dich, sag das sie im Himmel ist, das sie euch sieht, euch lieb hat, das sie jetzt ein Engel ist.

Das sie daher nicht nach Hause kommen kann.

Ich weis ja nicht wie alt deine Kinder sind, aber vielleicht werden sie es nicht sofort verstehen können, auch wenn es schwer ist hab Geduld mit deinen Kinder, wenn sie da durch ruhiger werden, geben sie dir auch die Kraft zurück. Es ist alles so leicht gesagt als getan, ich weis das auch.

Aber ich möchte dir so gerne helfen, weil es wirklich nicht einfach ist.

Du schriebst auch mal das du einen Stern am Himmel kaufen wolltest, mit Namen. Das finde ich eine gute Idee, da ihr zu dem Stern aufblicken könnt, ihn sehen werdet und die Vorstellung das Sie ihn auch sieht, das kann man auch Kinder schön erklären.

Ich schicke dir alle Kraft dieser Welt

:)* :)* :)* :)*

lass dich mal ganz doll drücken :°_

LG

G}atlaxxi


Da fällt mir noch ein was ich meinen Kinder gesagt habe.

Das mit der Raube und dem Schmetterling.

Erst ist der Mensch wie eine Raube

Und verpuppt sich.....

Danach wird daraus ein wunder schöner Schmetterling ..(Engel)

Darüber gibt es Geschichten :)*

h/ardyx63


Hallo Galaxi,

das mit den Engeln habe ich auch schon probiert, aber unsere Jüngste hat jetzt Angst vor Engeln. Woher weiß ich nicht, wahrscheinlich hat Ihr jemand etwas über den hl. Geist und die Engel erzählt. Sie möchte in keine Kirche mehr und auch nicht auf den Friedhof.

Unsere Kinder sind 3,5 und 12 Jahre alt.

lg Hardy

Gnalaxxi


Meine sind 11 J, und 14J. und die wollten es nicht wahr haben, aber verstanden haben sie es schon, wollten immer haben das sie wieder gesund wird, ich habe so oft gesagt, nicht so gras das sie es nicht mehr schaffen wird.

Du solltest dann nicht über Engel reden, dann versuch es mit einem Stern am Himmel, das sie ein Stern am Himmel ist, das sie für euch da ist, nicht nur Abends auch am Tag wenn man den Stern auch nicht mehr sehen kann.

Es ist so schwer, besonders Kinder alles zu erklären....

versuch es!!!

:)*

SGusshix78


@hardy63

Erstmal mein aufrichtiges Beileid und vor allem Viel Kraft für Dich und Deinen Kindern! Ich kann mir gut vorstellen, was Du gerade durchmachst. Meine Tochter ist grad 7,5J. alt und ich will mir garnicht erst vorstellen, wie es als Vater ist! Wie es als Kind ist, hab ich ja am eigenen Leib erfahren müssen. Mein neuester Faden is evtl. auch für Dich ne Anregung Deine Gefühle usw. nieder zu schreiben, so wie Wir Kinder und mein Vater es gemacht hat. Wenn Du es liest, weißt Du was ich meine. Schreib Deine/Eure Erlebnisse doch mal auf Papier.

Alles Gute für Dich und Deine Kinder!

Beste Grüße

Sushi

Sdushix78


übrigens ist nir grad eingefallen, daß wir Unterstützung vom Caritas-Verband bekommen haben. Ich glaube das lief über des Jugendamt und wurde von denen auch finanziert. Wir bekamen eine Sozialhelferin vom Caritas, die uns Kinder betreute und meinen Vater unterstüzt hatte. Mach Dich mal schlau drüber. Für Dich wäre ja in Deiner Situation jede Hilfe sicher recht!

Viel Glück! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH