» »

Mein Engel wurde aus dieser Welt genommen

TXana0x6


Irgendwie lässt mich das hier nicht so richtig in Ruhe. Bin beim Rasenmähen und muss ständig an Heidi und ihre Tochter denken.

Hanna: Na klar das verstehe ich ja, aber sie kann jetzt im Moment nichts für ihre Tochter tun. Daher soll sie versuchen ihr Leben wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen. Sie hat ihre Arbeit verloren so wie ich das hier verstanden hab.

Heidi warst du bei Arbeitsamt? Wahrscheinlich nicht. Solltest du aber mal tun.

Ich rate dir mach ein wenig Sport, das hilft meistens auch schon recht gut. Oder schrei einfach mal alles raus. nur Mut, geh in den Wald oder auf eine große Wiese und schrei alles aus dir raus. Ich sag dir das kann richtig gut tun.

Du musst dich vorerst damit abfinden, auch wenn es schwer ist, das du deiner Tochter im Moment nicht helfen kannst. Aber du schaffst das!!!!

P~ocoo_Lxino


Immer noch nix... jeden Tag schau ich hier rein, und denke an die beiden. DAs muss ein Happy End geben. Das muss! Bitte liber Gott, mach dass alles gut wird!:°( :)* :)* :)* :)*

F5xxi


Wo so viele Menschen täglich an Euch denken und für Euch beten, kann es gar nicht anders sein. Es muss gut werden.

Liebe Heidi - bitte gib dne Mut nicht auf und wenn Du kannst melde Dich doch wenigstens einmal kurz.

D&reuamPy_


Habe mir nun auch jedes einzelne Kommentar durchgelesen. Finde ich echt klasse. Ich mag das Forum sowieso. Es ist so ehrlich...

Nun, Heidi, ich denke niemand kann wirklich nachempfinden was du spürst. Ich denke, die meisten sind auch überfordert mit solch Situationen.

Ich bin leider kein religiöser Mensch. Ich halte davon nichts. Es gibt so viel Elend... Die Menschen müssten nur noch beten aber dann ändert sich sicher auch nichts.

Ich bin selbst 17 und weiss wie furchtbar es sein müsste zu sterben. Ich glaube einfach fest an den Überlebenswillen deiner Tochter. Der Mensch kann Alles schaffen!

Ich wünsche euch viel Glück und ich beneide deine Kraft. Ich hätte weniger - Auch die Kraft deiner Tochter ist wohl ungewöhnlich. Sonst wär sie ja nicht mehr da. Vielleicht liegt das in der Familie?...

Ihre Verwesung ist beschlossen, unbestechlich, und: Sie pflanzt. Ihr Verfall kündigt sich an, unwiderruflich, und: Sie baut. Ihr Verschwinden, ihre Auflösung, ihr Nichtsein ist gewiß, ist notiert, unauslöschlich - ihr Nicht-mehr-hier-Sein steht unmittelbar bevor, und: Sie ist. Sie ist noch. Sie hat den unfaßbaren Mut: Und ist.

Nwo 6ris[k - n=o fxear


Auch ich habe damals die Geschichte gelesen, und immer noch nichts Positives :°(

Ich drücke euch die Daumen und hoffe so sehr, dass alles gut wird :°_

Hteidix77


meine lieben,

soll ich hier überhaupt noch schreiben? bringts das überhaupt noch? so viele bangen mit uns. ich fühl mich irgendwie schlecht und schuldig, wenn ich diese beiträge lese. ich hätte öfter schreiben sollen oder euch erst gar nicht meine gefühle anvertrauen sollen. ich bin im moment für jeden eine zumutung. erst mal zu celina: keine veränderung. sie röchelt vor sich hin und es scheint, irgendein mensch, wo auch immer er sein mag, weiß immer noch nicht, wie es mit celina enden soll. ich möchte ein schnelles ende. ich glaube, celina DARF noch nicht gehen. irgendeiner lässt sie nicht gehen... warum auch immer, aber ich glaube celina will nicht mehr. irgendwann müsste sie doch mal aufwachen? warum geschieht das nicht? ich verstehe das nicht und auf die ärzte scheiß ich. habe keine lust mehr auf ihr unemotionales gelaber. außerdem glauben sie sowieso nicht mehr an ein gutes ende.

ja, ich habe mir hilfe geholt. meine freundin ist psychologin und ich gehe so oft ich kann zu ihr. da ich schon mehrere kreislaufkollapse erlitten habe in der letzten zeit, bin ich auch physisch in keiner guten lage. arbeiten kommt da nicht in frage. was mir sehr hilft ist das schreiben. ich schreibe jeden tag. manchmal sind es aggressive texte, manchmal auch lustlose und hilflose. jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum dann nicht hier. ich will euch einafch nicht zumuten, was ich alles fühle. ihr macht euch schon so viele gedanken..ich weiß nicht, ich fühle mich jetzt schon als versagerin.. ich bin immer noch jeden tag bei meiner tochter. ich kann nicht anders. ich weiß, dass ich ihr in meinem zustand nicht helfe, aber was soll ich sonst machen? egal was ich mache, meine gedanken bleiben bei meiner kleinen. geweint habe ich seit wochen nicht mehr. bin ich gefühllos? mein mann hat mich vor ein paar wochen getroffen und ich habe kien wort herausbekommen. ich sah ihn an und ging einfach weg. weg von allem. ich möchte weg!!!! ich möchte klare gedanken! ich möchte einfach vergessen... eine nacht ruhig schlafen können. ohne alpträume.. ohne an den nächsten morgen zu denken und immer das ungute gefühl zu haben, dass sie tot sein könnte. sie ist doch mein einziges kind und ich war insgeheim ihre allerbeste freundin. das durfte natürlich keiner wissen, denn es wäre ja "uncool". ich wünschte, ich hätte ihren optimismus und ihre energie, die sie sonst immer ausstrahlt. dann könnte ich ihr bestimmt besser helfen... ich bin halt nutzlos. ich vermisse meinen mann auch, aber ich kann nicht. er scheint mir so fremd. ich kann nicht sprechen, wenn er bei mir ist. warum auch immer...

Ich habe Angst davor,

dich zu verlieren,

zuviel ist schon

durch meine Finger geglitten.

Denn du bist alles,

was ich brauche,

alles,

wofür ich lebe.

Der Stern,

der mich durch die Nacht leitet,

die Sonne,

die meine Tage erwärmt.

Und ich weiß nur zu genau:

wenn ich dich verliere,

verliere ich

auch mich...

Ich schau zum Mond.

Frag die Sterne um Rat.

Bin Schwach, und allein.

Ich merk ich brauche Dich.

Komm zu mir zurück.

Ich sehe deinen Schatten an der Wand.

Doch er ist so kalt,

und riecht nicht nach Dir.

Mein Herz ist kalt.

Kein Gefühl mehr, in mir.

Es ist so kalt,

ich glaub ich erfriere.

nali? wach auf! komm zu uns zurück! schenk mir den schönsten moment in meinem leben. nur du kannst es! ich wünsche mir nichts mehr. du bist mein ein und alles. ohne dich geht nichts. das spürst du doch.

meine gequälte seele träumt weiter nur von dir.

MOärKzmam=i mit xMia


Heidi ich kann nichts schreiben ich bin so leer!ich fühle so mit dir!!!

Ich bin immer da!

Alles Gute für euch!

gvitt;ex_b


hallo liebe heidi.ich glaube das ist normal wie du dich fühlst.es ist sooo schwer sein eigenes kind leiden zu sehn.aber gib nicht auf.geh zu ihr ,sie wird es spüren.und vieleicht kommt es doch zu einem guten ende.kleine wunder geschehen immer auf dieser welt.warum nicht auch bei euch.ich wünsche dir weiterhin viel kraft und mut.dein mann scheint nicht so stark zu sein wie du.aber ich denke das wird auch normal sein.jeder mensch reagiert anders.er wird sicher auch sehr leiden.nur halt etwas anders.er wird es nicht so zeigen können.

heidi sei weiterhin stark .

viel kraft und ein großes wunder wünsche ich eurer kleinen familie :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

lg gitte @:)

b}ieneS0x07


Liebe Heidi,

schön dass Du Dich meldest. Bitte hab uns gegenüber keine Schuldgefühle. Wir fühlen uns nicht von Dir benutzt und belastet, wir fühlen einfach mit Euch.

Halte daran fest, dass es einen Sinn hat, dass Celina noch nicht gehen darf. Der Sinn ist hoffentlich, dass sie zu Dir zurückkommt. Ich wünsche es Dir von Herzen!

:°_ Trost, den ich nicht geben kann.

YNagmxurYr


Liebe Heidi

schön das du dich gemeldet hast ich habe auch jeden Tag geschaut ob von dir was kommt...

Das deine Celina immer noch kämpft ist ein gutes zeichen!!

Und das du immer an ihrer seite bist glaub mir sie wird es spüren und wissen

Ich wünsche dir und deiner Tochter viel kraft :)* :)*

Ich werde weiterhin hier jeden Tag reinschauen und auf eine gute nachricht von dir hoffen

Ich bin oft in gedanken bei euch

:°_ :)*

LG @:)

NEo rGis7k - no xfear


Hallo Heidi,

wir alle freuen uns immer über jeden Beitra von dir. Du kannst ruhig auch aggressive, traurige, sonstige Beiträge schreiben!

Besser als es in sich reinzufressen! Man muss seiner Wut und Verzweiflung einfach freien Lauf lassen.

Geh in den Wald, nimm einen Stock mit oder such einen großen Ast und schlage alles zusammen und brüll wie eine Irre rum, das sieht zwar vielleicht blöd aus, aber bekommt ja keiner mit und es tut soooo gut!

Warum du so kalt bist und glaubst, nichts mehr zu fühlen ist ein reiner Schutzmechanismus des Körpers. Du weißt ja dass Celina dir die Welt bedeutet.

Dass sie bis jetzt nicht erwacht ist, heißt nichts. Es gibt Leute, die nach einem langen Koma erst erwachen. Das braucht einfach seine Zeit.

Es ist doch schön, dass du jeden Tag zu ihr gehst, sie merkt das alles, auch wenn es nicht so wirkt.

Gibt es irgendwas, was sie abgöttisch liebt, habt ihr Haustiere? x:)

Sowas hilft oftmals Wunder. Es gab Fälle, in denen Leute aus dem Koma erwacht sind, weil der Hund sie abgeschleckt hat oder indem man ihre Katze auf den Bauch gelegt hat.

Einfach versuchen. Auch wenn sie davon nicht erwachen, tut es ihnen zumindest gut und ist gut für die Heilung.

Man soll mit Koma-Patienten umgehen, als wären sie bei Bewusstsein. Ganz normal mit ihnen reden, Musik auflegen, Blumen ans Bett stellen. Es ist ja schon lange erwiesen, dass sie das Drumherum mitbekommen.

Du fällst niemandem zur Last, im Gegenteil, wenn wir lange nichts hören machen wir uns Sorgen.

Und immer wenn es dir schlecht geht, lass es hier aus, wenn du es sonst nirgends so richtig kannst.

Grüße

d e Säuchsixn


Liebe Heidi,

schön, dass du dich mal wieder gemeldet hast! Du brauchst uns gegenüber keine Schuldgefühle haben, dass du längere Zeit nicht geschrieben hast! Auch musst du keine Angst haben, dass du uns zu sehr belastest! Lass' deine Wut und deine Trauer raus! Alles ist besser, als es in sich reinzufressen! Wenn du niemanden hast, mit dem du richtig reden kannst, lass' deine Gefühle hier raus! Schreiben macht oft auch mal richtig Luft!:)* :)* :)* :)* :)*

Es tut mir sehr leid, dass der Zustand deiner Tochter unverändert ist! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Aber sie gibt nicht auf, irgendwas hält sie. Vll. ist es die große Liebe zu dir. Und Liebe kann oft Berge versetzen! Auch wenn es jetzt im Moment nicht so aussieht, als würde sie wieder aufwachen - glaube fest daran! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Celina spürt, dass du da bist. Ich denke an dich und deine Kleine und wünsche mir ganz dolle, dass Celina dich bald mit einem strahlendem Lächeln auf dem Gesicht anschaut!

Viel Kraft!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG!

wYayned_07


Ich bin heute erst auf diesen Thread gestoßen und habe ihn bis zum Ende durchgelesen. Nun bin ich schockiert, sprachlos und traurig. Ich weiß einfach nicht was man dazu schreiben und sagen soll. Ich fühle mich leer, das Ganze berührt mich unheimlich.

Vorallem wenn man zurück auf die erste Seite schaut und sieht wie das Ganze angefangen hat, ist es einfach nur unbegreiflich wie das alles passieren konnte.

Wir - sollte jeden einzelnen Moment des Lebens genießen, es können so viele schreckliche Dinge passieren, an die man nicht zu denken vermag.

Heidi, ich kann Dir und Deiner Tochter nur ganz viel Kraft wünschen :)* :)* :)* :)* :)*. Ich bete für Euch, dass es Euch wieder besser geht. Deine Tochter will nicht gehen, sie will noch kämpfen und ich hoffe es gelingt ihr und Du kannst ihr dabei helfen. Alles Gute für Euch :)*

MEi4chaf 18x04


Von mir auch :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Meld dich, wann immer du Lust hast, und wenn nicht, dann ists auch ok.

LCöwepnh&erz7D6


Endlich eine Nachricht......

Schreibe deine Texte ruhig hier rein, Heidi. Wir hören dir zu! Jeder hier versteht dich, egal was du schreibst.....

Alle Kraft der Welt, das ihr das übersteht. Erzähl Celina von uns, wie wir an sie denken und mit euch hoffen! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH