» »

Mein Engel wurde aus dieser Welt genommen

slhaixn


:)- ohne worte :°_

S_weyetaSaOkuxra


Deine Tochter, auch wenn sie jetzt woanders ist, viell. in einer anderen Welt, bei Gott, niemand weiß es, ist sicher stolz auf dich. So eine starke Mutter, eine liebenswerte und aufopferungsvolle Mutter. Du warst bei ihr. Hast sie geliebt, geküsst, gestreichelt, selbst in Zeiten, in denen du selbst kaputt warst. Selbstlos und liebenswert hast du dir Zeit für sie genommen und Hoffnung geschöpft.

Und auch wenn sich deine Tochter jetzt dazu entschieden hat, zu gehen (Was man nicht beurteilen kann, was besser ist - manchmal hat man solche Schmerzen, da ist es teilweise sicher in Schritt weiter...), so lass dir deine Gabe nicht nehmen, Hoffnung zu schöpfen. Hoffnung ist das wichtigste, das man haben kann. Egal wie viele schlimme Schickssalsschläge du noch erlebst, egal wie viele ungerechte Erlebnisse du noch hast, gebe nie die Hoffnung auf. Denke an deine Tochter, sie gibt dir von oben her Kraft. Mag sein, sie ist nicht mehr in Fleisch und Blut da. Aber sie hat ja gesagt " Alles ist gut, ich pass auf." Sie wird schon wissen, was sie da gesagt hat. Und sie lügt nicht, ich denke, du kennst deine Tochter da sehr gut.

Ruhe dich erstmal aus - weine viel - weine gar nicht - tu, was dir liegt. Mache nichts - mache verrückte Dinge - aber versuche, das zu verkraften. Es geht eigentlich nur schwer alleine. Wenn du merkst, du hast große Probleme und es geht nicht bergauf, du stehst vor einem Riesen Berg - und diese Erfahrung machen viele, die einen wichtigen Menschen verloren haben - dann suche dir Hilfe. Seelsorger, Therapeuten. Sie sind liebevoll und wollen helfen. Wie gesagt, nur für den Fall. Falls es nicht anders geht. Denn falls das so ist, dann würde das deine Tochter wahrscheinlich lieber wollen, als eine Mama, die an allem zerbricht.

Viel Stärke und viel Kraft. Und dass du die nächsten Stunden und Tage erstmal überstehst. :)*

BqevEercly643


Mein allerherzlichstes Beileid. :°_

K{atWjes05


Auch von mir mein herzliches Beileid. Habe den Faden von Anfang an verfolgt und bin erschüttert. :°_

BYlacZkangEelx23


mein herzliches beileid, auch ich habe den faden still von anfang mitverfolgt, und jeden tag hier reingeschaut, und gehofft alles wird gut. es ist so schlimm...man kann gar nichts anderes sagen. liebe heidi, ich wünsche dir viel kraft. :)*

LJuni8e5sa


Liebe Heidi,

ich habe alles gelesen, immer wieder gehofft und gebetet. Ich drück dich ganz fest, ich habe geweint als ich es gelesen habe!!!

Mir fehlen die Worte!!:)- :)- :)-

Tkuffxi


Eine stilles herzliches Beileid.

Ich konnte dir so viel schreiben, aber hilft es was.

Nur eins ich denk an dich :)* :)* :)* :)* :)* :)*

CqaraIle


Das erschüttert mich sehr!

:)- für Celina :)-

:)* für Heidi :)*

Cdhr}izs18x08


Liebe Heidi,

auch ich sende dir mein aufrichtiges Beileid. Es tut mir sehr leid.

Ich wünsche dir viel Kraft in der schweren Zeit :)* :)* :)* :)* :)*

P+us?tebluxme21


:°_ :°_ :°_

:)- :)- :)-

s%ilyax1


:)-

vyonfpreewaxy


Liebe Heidi,

es tut mir sehr leid.

ich hoffe du überstehst alles,du bist so eine starke frau!

ich wünsch dir trotz alledem, alles gute und schick dir all meine kraft!

@:)

dQieGFe,nialxe2


:)-

fRaszinieer-mi0ch!-xbitte


"Du bist es wert, so sehr geliebt zu werden. Du bist es wert, dass soviel Traurigkeit an deiner Stelle bleibt."

"Wenn das Dach über dir einstürzt, kannst du die Sterne sehen."

Ebmmi13x09


Mich würde interessieren, ob denn keiner der Ärzte oder Schwestern Hilfe angeboten haben. Denn der Zeitraum des Aufenthalts im Krankenhaus war ja sehr lang. Es gibt doch auch psychologische Hilfen in solch schwierigen Situationen.

:)* Einen weiteren Kraftstern für Heidi. Schau nach vorn!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH