» »

Fragen an den Bestatter (nicht für empfindliche Gemüter)

btestaxtter


@ mue

mal ne andere Frage was passiert mit Verstorbenen die eine "nach seuchenrechtlichen Bestimmungen meldepflichtigen Krankheit" hatte?

Naja wenn man die abholt sind die ja auch schon gekennzeichnet...z.b mit einem Roten Kreuz am Bein.

Naja und wir gehen da mit Schutzkleidung ran und dann kommt die LEiche auch gleich in die Schutzhülle und ab in den Sarg.

warum du bei jeder sachlichen Frage, die"Fachwissen" erfordert,

du gestellt bekommst med.1 verlässt?

ICh will nicht den ganzen Tag bei Med1 sitzen=)

Im moment habe ich nur telefondienst da kann ich so jede Std. mal reinschauen...aber das wird bald auch wieder anders sein dann muss einmal am Tag reichen=)

@ Madame

Bestatter - hattest du die Frage mit der Gruft schon beantwortet? Das hätte mich nämlich auch interessiert...

welche gruft=)?

b{e%stagttexr


für maximal 5 Minuten

wenn ich nur kurz für 5min weg bin hole ich etwas zu trinken oder gehe was essen oder aufs WC=) oder kurz mal @tv lege neue Musik auf.. . .....

M;ue1G8x37


Naja und wir gehen da mit Schutzkleidung ran und dann kommt die LEiche auch gleich in die Schutzhülle und ab in den Sarg.

und weiter wie sieht die Versorgung bei euch dann aus?

duep,es'chexr


er hat doch geschrieben, dass er nicht alles weiß u. dann bei seinem Chef nachfrägt.

was soll denn das ?? warum muss da denn gehackt werden, wenns manchen nicht

passt oder nicht hilft brauchen diese doch auch keine Fragen zu stellen *:) :=o

P<oi2nt< Alphxa


bestatter

Z.b ist eine Urne ja auch viel Günstiger als ein Sarg.

Und wie kommte der Tote zum Krematorium? In einer Plane? :|N Doch mindestens in einem Sarg aus Rotfichte. Oder?

Naja oder man braucht z.b Keine 6Träger beim Sarg.

Na ja und be der Aussegnung. Da fliegt der Sarg wohl?

Aus der Aussegnungshalle in das Fahrzeug welches den Sarg in das Krematorium bringt.

:-/

d(epeschxer


wenn ich nur kurz für 5min weg bin hole ich etwas zu trinken oder gehe was essen oder aufs WC=) oder kurz mal @tv lege neue Musik auf.. . .....

du musst keinem hier Rechenschaft ablegen !!@:) :)*

Mxuec18r37


was soll denn das ?? warum muss da denn gehackt werden, wenns manchen nicht

passt oder nicht hilft brauchen diese doch auch keine Fragen zu stellen

weil es mich interessiert meine Liebe, wird ja noch erlaubt sein oder werden hier jetzt die Fragen auch schon selektiert?

dMep;esche6r


der Ton macht die Musik !!! mein LIEBER Hr. Mue !!! Zügle deine Zunge.

MPue1Z837


wenn dann die Finger, entschuldigen Sie,

P'oint< Al?ph.a


bestatter

Naja und wir gehen da mit Schutzkleidung ran und dann kommt die LEiche auch gleich in die Schutzhülle und ab in den Sarg.

Da möchte ich aber jetzt wissen in was für einen Sarg.

Das würde mich echt interessieren.

LG :-o

Qcuezenxy1


Na ja und be der Aussegnung. Da fliegt der Sarg wohl?

Aus der Aussegnungshalle in das Fahrzeug welches den Sarg in das Krematorium bringt.

Aussegnung muss man ja nicht machen..

Außerdem nimmt man für die Feuerbestattung nen billigen Sarg.. O-Ton vom Dorfbestatter: Für was soll man da was teures nehmen... Das billige brennt genauso... und nachher siehts eh keiner mehr.. :=o

@ mue

du warst der, der auch nicht mit Pflanzen umgehen kann?

Es gibt was ganz tolles.. kann man das ganze Jahr aufn Friedhof lassen.. Heidekraut.. Das blüht dann auch wieder.. ;-D

Macht meine Nachbarin immer..

[[http://www.pflanzen-vielfalt.de/?cPath=1560]]

Solche hat meine Mutter dieses Jahr im Sommer aus Grab von meiner Oma.. Bei mir würde da schon lange nix mehr blühen.. :=o

Oder was auch ganz anspruchslos ist.. Gottesaugen... Da kann man glaub ich nix falsch machen.. Also wenn du mal n Grab pflegen musst... ;-D

bmesetatxter


oha was ist hier nur los....die einen lesen meine Beiträge und kommen dann mit Sachen wie ,,er will uns ausspionieren'' der nächste schaut alle 2min wohl irgendwie ob ich noch on bin und wo ich dann bin. . .und dann streiten sich alle wieder für ca. 1seite. . . . .

@ Point

Und wie kommte der Tote zum Krematorium? In einer Plane? :|N Doch mindestens in einem Sarg aus Rotfichte. Oder

Diese Särge bezeichnen wir als Verbrennersärge, weil wir sie für eine richtige Bestattung ( erde ) gar nicht verwenden.

____

Die meisten Leute z.B möchten gar keine Trauerfeier am Sarg mehr sondern erst bei der Urne...wegen dem Geld....

Naja und den Sarg kann man ja auch alleine ins Auto bekommen. . . ( Rollwagen extra für Bestatter...geht ganz einfach famit ) naja und max. zu zweit sonst eben. . .

@ Mue

und weiter wie sieht die Versorgung bei euch dann aus?

Nichts weiter.

Wenn es für uns eine zugroße Gefahr ist machen wir da nichts mehr mit.

Wir bringen ihn nur noch in den Sarg den die Angehörigen auswählten.

Wir bringen uns doch nicht in Gefahr. . . das machen zwar die meisten Bestatter wohl noch, wir aber nicht!

MNue1x837


Wir bringen uns doch nicht in Gefahr. . . das machen zwar die meisten Bestatter wohl noch, wir aber nicht!

was machen die meisten aber ihr nicht ??? ?

nLurStetpxh


also erstmal finde ich das ganz toll hier u bin überzeugt, dass "bestatter" schon genügend erfahrung sammeln konnte, um diesen faden hier zu führen!

aber eines möchte ich richtig stellen, weil meine familie das erst ende vorigen jahres so erlebt hat, wie ich es gleich aufschreibe!

Der Staat bezahlt nur die Feuerbestattung.

Aber eine Sehr sehr traurige.

Die Angehörigen dürfen den Verstorbenen nicht nochmal sehen!

Es gibt keine Trauerfeier! Sie dürfen beim Abtrag ( urne in die erde ) nicht dabei sein! Sie bekommen nicht gesagt wo der Verstorbene liegt ( welchem Friedhof )! So ist das in fast allen Bundesländern z.b Hamburg oder auch Bremen usw....

DAS kann ich so nicht für richtig befinden. weil es bei uns anders war: also meine oma ist vorigen november im pflegeheim an krebs erkrankt u wir konnten uns keine beerdigung leisten, alsomusste der statt eingreifen, d.h. wir mussten die preiswerteste urne nehmen, den schmuck dafür wählten wir sehr preiswert aus, da half uns die bestatterin, und dann wurde der termin auf dem stadtfriedhof angesetzt und wir durften erfahren, wo sie liegt u sie wurde auch ins grab getragen sozusagen!

das was du oben beschreibst, ist die anonyme bestattung, wenn z.b. jemand tot aufgefunden wird, keine versicherung bezüglich der beerdigungskosten hat u auch kein geld mehr da ist u keine angehörigen auffindbar sind!

bestatter mach weiter so, sollte keine kritik sein, nur wir habens anders am eigenen leib erfahren müssen :°(

bbest@a{ttexr


Da möchte ich aber jetzt wissen in was für einen Sarg.

Wenn wir die Leiche abholen nehmen wir immer eine Trage und einen ganz billigen Sarg mit...

Naja wenn der z.b im 5stock ist...gehen wir erst mit der Trage hoch und sargen wenn mögl unten noch einmal in den Sarg um...

Naja und wenn er eben gleich im Erdgeschoß ist, gehen wir gleich mit Sarg rein.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH