» »

Fragen an den Bestatter (nicht für empfindliche Gemüter)

n[urSTte8ph


:|N traurig, wie hier zugegangen wurde! ich meine, du hast ihn doch unterstütz @mue. warum bist du jetzt so "gemein" zu ihm! er hat sich doch nicht über alles gestellt u hat gute antworten gegeben u auch zugegeben, wenn er seinen chef fragt, oder so! er kann ja auch nicht alles wissen, aber er versucht es u das sehr gut!!! wieso wird hier so ein tamtam drum gemacht ??? versteh ich echt nicht :-/

P+oint Axlpha


:°( :°( :°( :°( :°(

M*ue18C3j7


[[http://www.med1.de/Hilfe/Regeln/#Gesetzliche.Bestimmungen]]

Gesetzliche Bestimmungen

Dass Inhalte, die gegen bestehende Gesetze verstoßen, nicht geduldet werden können, sollte selbstverständlich sein. Trotzdem scheint es immer wieder nötig zu sein, darauf hinzuweisen. Da med1 keiner Altersbeschränkung unterliegt, sind pornographische Inhalte natürlich genausowenig erlaubt wie hetzerische Inhalte, Anleitungen zu illegalen Downloads oder Beleidigungen. Kurz: Alles was in der realen Welt zu juristischen Problemen führt, ist auch in diesem Forum nicht erlaubt. Dieses gilt für Inhalte jeglicher Art (Texte, Bilder, Filme u.a.) im Forum selbst wie auch für Links auf solche Inhalte.

nFu{rS(tepxh


mue, meinste nicht, dass du übertreibst ???

Mlue18x37


was ist "gemein" daran etwas Gesetzeswiedriges richtig zu stellen?

Mjue1x837


Du wolltest eine Antwort.

Mein Post rührt auf das BestG.

n~urStVe}pxh


naja, das mag sein, aber so falsch haben die doch gar nicht gehandelt u wenn, dafür kann bestatter doch nichts. er hat es eben nicht gewusst u gehandelt, wie es ihm "befohlen" wurde :-/ aber er wurde ja vorher schon runtergeputzt hier u da ging es um nix gesetzeswiedriges!!!

M/ue%1x837


es ist seine Entscheidung gewesen

MUue1(837


den Thread zu beenden

n.urS-texph


ja, leider! ich hätte auch so reagiert und diese konsequenz daraus gezogen :-(

Meue18x37


Dieser Beitrag dient NICHT dazu mich ins irgendein Vordergrund oder so zu stellen!

Schließlich praktizieren ja alle Bestatter genau wie ich bzw. 90% der Bestatter.

von Bestatter : Eröffungspost

M:ue1R83x7


ich weiß ja nicht wie viele "Bestattungsfachkräte" hier mitlesen, aber mir hätte es als solche den Magen umgedreht

M\use1"83x7


Diskusion ist damit für mich beendet

Szhellxy


Mue,

Ja natürlich, da gebe ich Dir vollkommen Recht! Aber selbst wenn die Vorschriften so lauten, heißt das ja nicht, dass das auch immer so gehandhabt wird. Das merkt ja keiner, wenn der Bestatter in seinen Geschäftsräumen den Gesetzen zuwider handelt!

Genauso wie es keiner merken würde, wenn die Asche nach der Verbrennung in die falsche Urne gekehrt würde!

Was das Fachwissen von bestatter betrifft, er kann natürlich nicht das Wissen haben, über das ein Kollege verfügt, der diesen Job schon 20 Jahre ausführt, ist doch logisch, oder nicht?!

Aber ich habe im Leben die Erfahrung gemacht, dass ein Mensch, der einer Sache mit ganzem Herzen, ganzer Leidenschaft nachgeht, über ein höheres Wissen verfügt, als jemand, für den das eben nur der Job ist. Verstehst Du, was ich meine? Es ist doch völlig unangebracht, bei jeder Gelegenheit hier sein Wissen anzuzweifeln. Dass er mehr über dieses Thema weiß als ich, oder fast alle anderen Leser hier, ist doch logisch? Und wer denkt, dass er Fragen zu diesem Thema ebenso beantworten kann, hätte sich melden können, um diese Aufgabe mit zu übernehmen! Ich denke nicht, dass bestatter dies abgelehnt hätte!

Und selbst wenn es sich herausstellt, dass er mal etwas falsches gepostet hat, da ist es doch völlig ausreichend, ihn darauf hinzuweisen! Es ist doch nicht notwendig, ihn hier gleich derart bloß zu stellen? ICH hätte ihn in einer PN diskret auf diesen Fehler aufmerksam gemacht!

Es ist sehr schade, dass sich das nun so entwickelt hat, und dieser Faden so kurz nach seiner Eröffnung nun wieder einschlafen wird.

Ich finde das traurig, dass hier fast permanent gegen einen jungen Mann angekämpft wird/wurde, der nichts weiter wollte, als die Fragen der Leser zu beantworten, die mit dem Thema "Bestattung" zu tun haben. Es ist letztlich seine Freizeit, die er dafür aufgewendet hat/hätte, um hier die Fragen der Leser zu beantworten. Ich glaube, hierzu wären die Wenigsten bereit, dies zu tun! Ich bin ganz ehrlich, ich hätte nicht die Geduld und die Lust, einen solchen speziellen Faden zu betreuen!

Liebe Grüße,

Shelly

n/urStxeph


auch verständlich :-/ tja, aber was solls. der faden wird hiermit eh eingehen!!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH