» »

Fragen an den Bestatter (nicht für empfindliche Gemüter)

WYar mxal der Katexr


Ich finde dass hier sehr respektvoll mit dem Thema um gegangen wird aber eben offen. Der Tod ist ein Teil des Lebens und wird meiner Meinung viel zu sehr tabuisiert. Das führt dann im Extremfall zum einsamen Sterben auf Krankenhausfluren usw.

Hier wird auch nicht angegeben oder mit irgend einem Wissen gebrüstet, es werden ganz wunderbar Fragen beantwortet. Was kann daran bloss falsch sein ??? Es gibt doch einen grossen Bedarf an Antworten...

Genau, ich möchte meinen eigenen Baum haben, so stelle ich mir das vor. Danke für die Infos.

Viele Grüsse

Miky

Beenewtton


Ich finde aber auch..

In vielen Kulturen wird das Sterben nicht so tabuisiert wir in der Unsrigen.

Dort ist das Sterben ein normaler Vorgang und von der Familie begleitet. In D ist es tatsächlich oftmals so, dass niemand etwas mit dem Sterben zu tun haben will - auch weil niemand etwas darüber weiß, oder wissen möchte - und so kommt es leider sehr oft vor, dass Menschen im Angesicht des Todes auf einmal alleine dastehen.

b;estJatter


@ dolly

Mich würde mal interessieren, ob es ein Mindestalter gibt, um den Beruf den Bestatters zu erlernen. Die Tochter von meiner Cousine hat mit 15 Jahren ihr Schulpraktikum bei einem Bestatter gemacht. Ihr hatte es super gefallen, und sie würde auch gerne den Beruf erlernen. Dort sagte man ihr aber, dass man mind. 18 Jahre sein muß um den Beruf zu erlernen, da man u. a. auch unter 18 noch keine Leichen sehen dürf etc. Ist das vielleicht von Bundesland zu Bundesland verschieden ? Komme aus Bayern

lg dolly

Nein ein Mindestalter gibt es hier nicht, in gar keinen Bundesland!

Leichen kann jeder sehen der will ;-) naja wenn man beim Bestatter arbeitet.

Das ding ist das die meisten Betriebe keine Minderjährigen nehmen.

Z.b weil sie kein Führerschein haben bzw. keinen Autoführerschein haben.

Naja und viele auch einfach glauben das sich Minderjährige dafür gar nicht wirklich interesieren können usw.

Man muss einfach den zeigen das man es kann und will.

In den Ferien da arbeiten, nach der Schule und am Wochenende und sich mögl gut über das Thema informieren.

So und nun noch was in eigener Sache

Also ich werde diesen Faden schließen.

Ich verbringe im moment am Tag hier weit über 1-2std. wenn mein Urlaub wieder zuende ist werde ich den großteil des Tages arbeiten und zum Teil in der Nacht.

Aber das hätte ich in kauf genommen, ich würde mich eben hinsetzen und das durchziehen!

Aber immoment ist es so das ich am Tag mind 1 zum Teil bis zu 3 PN's bekomme, in den ich aufs übelste beleidigt werde und man ein wirklich mit einem äußert respektlosen Ton behandelt!

Nun wurde ich von ganz oben angeschrieben und man bat mich dadrumm, den den Namen plus Telefonnummer meiner Firma zu geben, damit die überprüfen können ob ich da arbeite.

[Anmerkung des Admin: Das stimmt schlicht nicht]

Das ist natürlich kein Problem ansich, habe auch gleich bei meiner Firma angerufen und gesagt sie sollen sich auf einen Anruf vorbereiten.

Aber ich frage mich doch wirklich warum soll ich diese ganze Zeit investieren? um mich jeden Tag bloß stellen zu lassen? mich Kontrolieren zu lassen? mich beleiden zu lassen? mir zu drohen?

Ne sry, im ernst das muss nicht sein!

Aber was ich noch ganz klar sagen wollte, Ihr könnt mich IMMER wirklich IMMER anschreiben und mir fragen stellen, ich werde euch diese gerne in einer PN ausgibig beantworten

Viele liebe Grüße

B~enetAton


Nun wurde ich von ganz oben angeschrieben und man bat mich dadrumm, den den Namen plus Telefonnummer meiner Firma zu geben, damit die überprüfen können ob ich da arbeite.

Weshalb denn das? :-o

Also, sowas geht ja mal gar nicht! :|N >:(

Der Admin betont doch immer wieder, dass dies ein Laienforum ist. Seit wann muss man eine "Befähigung" nachweisen um Fragen zu beantworten? :-o *kopf schüttel*

bestatter, ich kann Dich wirklich gut verstehen, dass Du Dir das nicht mehr antun willst.

Wünsche Dir alles Gute und Danke für Deine Zeit und Dein Engagement, welches Du hier für viele geopfert hast! @:) :)* @:) :)* @:) :)*

b{est;attexr


@ Benetton

vielen lieben dank.

Werde ja auch für weitere Fragen gerne per PN erreichbar sein.

Liebe Grüße

SDhellxy


Nun wurde ich von ganz oben angeschrieben und man bat mich dadrumm, den den Namen plus Telefonnummer meiner Firma zu geben, damit die überprüfen können ob ich da arbeite.

Das kann ich noch nachvollziehen, da es leider immer wieder mal Menschen gibt, die eben ihr Unwesen treiben, und wenn dieser Faden von derart vielen Menschen besucht wird, kann ich Doc Schüller verstehen, wenn er lieber nach dem "Rechten" sehen möchte, um nachzuprüfen, ob bestatters berufliche Angaben auch stimmen. Ist ja auch kein Problem, wenn alles in Ordnung ist!

Was ich aber gar nicht nachvollziehen kann, ist das:

Aber immoment ist es so das ich am Tag mind 1 zum Teil bis zu 3 PN's bekomme, in den ich aufs übelste beleidigt werde und man ein wirklich mit einem äußert respektlosen Ton behandelt!

Das darf ja wohl nicht wahr sein >:( >:( >:( Was sind denn das für Menschen, die zu solchen Mitteln greifen? ? ? ? ? Unfassbar!!!!

Doc Schüller wird sich hoffentlich bei bestatter nach diesen PN's erkundigen, wenn er sie nicht selber nachvollziehen kann in den Computerprogrammen, und dagegen etwas tun. Es kann doch wohl nicht sein, dass man hier im Forum postet, und dann von anderen per PN beleidigt und bedroht wird! Gegen so etwas muß doch etwas unternommen werden?!

Liebe Grüße,

von der entsetzten und traurigen

Shelly

B%envettoxn


Shelly

Das kann ich noch nachvollziehen, da es leider immer wieder mal Menschen gibt, die eben ihr Unwesen treiben, und wenn dieser Faden von derart vielen Menschen besucht wird, kann ich Doc Schüller verstehen, wenn er lieber nach dem "Rechten" sehen möchte, um nachzuprüfen, ob bestatters berufliche Angaben auch stimmen.

Von mir hierzu ein klares "Nein"!

Es kann nicht die Aufgabe eines Forumbetreibers sein sich nach privaten Hintergründen der User zu erkundigen!

Entweder er schliesst den Faden weil er nicht möchte, dass jemand hier jemand Auskünfte erteilt von denen er annimmt, dass sie bedenklich sind.

Oder aber, er lässt ihn gewähren.

DAS liegt im Ermessen des Administrators.

Nicht richtig hingegen finde ich, wenn man persönliche Daten an ihn weitergeben muss, damit er überprüft, ob die gemachten Aussagen auch stimmig sind!

Ich weiß ja nicht, was da abgelaufen ist - und kann es offen gestanden auch nicht glauben, dass bestatter so etwas abverlangt worden ist.

W{ar m?al der >Kater


Moment moment

was geht denn hier ab ?

1. beleidigende PNs muss sich NIEMAND gefallen lassen. Das ist das letzte !! Die sollte man sofort melden.

2. ich möchte wissen wer den Nachweis deiner Tätigkeit haben wollte, ein User, ein Mod oder der Admin. Wenn ein User das fragt ist das eine Sache, wenn es von Betreiberseite kommt eine andere. Ich werde das per PN anfragen.

nEurSCtepxh


ich finde das unter aller ***>:( meine güte, muss man sich neuerdings ausweisen, wenn man fragen beantwortet? und es ist doch wohl ersichtlich, dass er ahnung vom bestatterwesen hat, selbst wenn er nicht in einem betrieb arbeiten würde, was würde denn dann passieren? :|N das ist auch das aller letzte, dass bestatter sich mit solchen miesen PN´s rumschlagen muss, diese leute sollten sich in grund u boden schämen :(v

g,w8endIolyLnn


Aber manche Dinge, die hier geschrieben werden sind einfach m. E. nicht wissenswert. Ist es wirlich notwendig im Detail über Verwesung, Geräusche von Wasserleichen, Darmentleerungen, Gerüche und vieles mehr zu schreiben.

M.E. ist genau das sehr wissenswert. Und was Darmentleerungen etc. bei Verstorbenen angeht, das bekam ich sogar im Pflegehilfekurs beigebracht, das hat wohl kaum etwas mit Pietätlosigkeit zu tun :|N

D:oc S~chülVlxer


Anmerkung

Ich habe bestatter nicht nach einer Telefonnummer oder Ähnlichem gefragt, die hat er von sich aus mir ungefragt mitgeteilt. Ich habe diese Telefonnummer auch nicht weiter überprüft oder dort angerufen, er sollte das eigentlich bestätigen können.

Worum ich ihn gebeten hatte, ohne dass er mir dazu erschöpfend Auskunft gab, war die Aufklärung über eine sehr lange Liste von Trauersprüchen auf Seite 36 dieses Fadens, die mir kritisch in Hinblick auf mögliche Copyright-Verletzungen erschien. Dazu fragte ich ihn, ob er die Erlaubnis habe, die Liste hier zu veröffentlichen, und ich fragte in dem Zusammenhang nach seinem Arbeitgeber, um ggfls. einen Link auf die Quelle anbringen zu können. Bis zur Klärung des Sachverhaltes habe ich die Sprüche erst einmal herausgenommen.

Eine Überprüfung der Qualifikation von bestatter war nicht meine Absicht.

Was beleidigende PNs angeht, so werde ich dies nur verfolgen, falls bestatter mir solche PNs weiterleitet. Das ist bisher zumindest noch nicht geschehen.

D=oc Sc>hülxler


@ Benetton

Es kann nicht die Aufgabe eines Forumbetreibers sein sich nach privaten Hintergründen der User zu erkundigen!

Das ist in der Tat nicht meine Aufgabe und wäre bei der Fülle an Nutzern in diesem Forum auch gar nicht zu leisten.

@ nurSteph

ich finde das unter aller ***>:( meine güte, muss man sich neuerdings ausweisen, wenn man fragen beantwortet?

Was halten Sie davon, wenn Sie, bevor Sie ein Urteil fällen, erst einmal beide Seiten anhören?

S:hellxly


Kann man denn dagegen gar nichts unternehmen, dass diese ganzen Anfeindungen, die hier gegen bestatter permanent laufen, gestoppt werden?

Zuerst sind es die Beiträge selber, die derart formuliert sind, dass bestatter die Lust verliert, die Fragen der interessierten Leser zu beantworten. Und wenn hier nun von der Mehrzahl der Leser die Meinung geäußert wird, dass diese ganzen Kritikpunkte und Provokationen gegen bestatter unangebracht und unerwünscht sind, werden die Beleidigungen gegen ihn per PN fortgesetzt?!

Was ist denn das für ein Verhalten dieser Menschen? :-( :(v {:(

Das kann ich weder nachvollziehen, noch begreifen, was mit solchen Reaktionen bezweckt werden soll? Irgendwie auf die Idee, den Faden einfach nicht zu lesen, scheinen solche Leute nicht zu kommen?! :|N

Das die Forumsleitung nachforschen möchte, ob das mit bestatter alles soweit "in Ordnung" ist, ist sicher ungewöhnlich, aber wenn man so eine Seite hier leitet, dann sollte man sich auch darum kümmern, dass alles in "rechten Bahnen" läuft, und wenn dieser Faden so stark frequentiert wird (was man anhand der Computer-Programme sicher auch sehen kann), dann kann ich verstehen, dass da bei der Forumsleitung viell. der ein oder andere Zweifel entsteht, vor allem, nach dem, was hier zu Beginn abgelaufen ist! Das zeigt mir, dass die Forumsleitung ihre Sache ernst nimmt und darauf achtet, dass hier alles so abläuft, wie sich das die Mehrzahl der User wünscht!

So hoffe ich auch, dass die Forumsleitung sich um diese Sache mit den Beleidigungen kümmern wird! Und ich hoffe, dass auch dies aus der Welt geschafft werden kann, und bestatter dann hier seine Beantwortung unserer Fragen wieder aufnehmen mag!

Vorausgesetzt natürlich, die Nachfrage bei bestatters Arbeitgeber verläuft mit positivem Ergebnis, wenn sie denn wirklich durchgeführt wird. Ich gehe davon aus, dass dass dies alles seine Richtigkeit hat!

bestatter, Du wirst uns hier sehr fehlen, wenn Du gar nicht mehr magst.... :°(

Liebe Grüße,

Shelly

W#arY m!al doer xKater


Ok, dann hat sich meine Frage beantwortet. Copyright ist ein Grund, das kann Ärger bringen.

bestatter, melde PNs die inakzeptabel sind ! Nur indem man so etwas meldet kann auch etwas dagegen unternommen werden. Ansonsten mach nur Dinge mit denen du dich auch wohlfühlst.

Slhelxly


:)^ richtig, was Kater sagt! Wenn Du die noch nicht gelöscht hast, dann leite diese PN's gleich an die Forumsleitung weiter!

Liebe Grüße,

Shelly

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH