» »

Todestag meiner Zwillingsschwester

FBeue#rblixck


Danke ... für die Tipps ...

Ich denke ich werde es dann eher nicht wagen, denn im Moment geht es mir eigentlich bestens und halte meine Gesundheitszustände schon seit ein paar Jahren stabil ...

Ich werde mich trotzdem mal informieren, denn mir solls nicht so ergehen wie meiner Schwester ... oder doch ...

Ich war gerade beim Klettern und das gibt mir immer viel Mut ... Ich denke ich bin gerade ein bisschen selbstbewuster als bei dem letzten Beitrag ...

Aber Danke, dass du die Frage beantwortet hast, denn ich hatte schon gedacht, ich wäre falsch ....

Liebe Grüße, Feuerblick :)*

FEeue1rblxick


Ich hab noch einen Thread, dort kann man virtuelle Kerzen, für Verstorbene anzünden ...

wenn ihr wollt ... :°_

[[http://www.med1.de/Forum/Trauer/452726/]]

*:)

nfo-g_ames_jucst-spoxrts


Das alles tut mir sehr leid.

Eine Kerze für deine verstorbene Schwester. :)-

Bist ein tapferes Mädel. Immer Kopf hoch und positiv in die Zukunft schaun.

:)* @:)

FSeu$eZrblicxk


Werde ich ... :)*

zXwil9li$ngx23


Feuerblick

Ich kann dich gut verstehen. Über den Tod seines Zwillings hinweg zu kommen, stelle ich mir auch sehr schwer vor. Das mit den Briefen für deine Schwester finde ich schön :)z. Ich wüßte gar nicht, wie ich mich verhalten würde. Ich habe ja mein Kind, da verlagert sich das alles.

In der Pubertät waren meine Schwester und ich phasenweise wie "Hund und Katze" :-o. Eigenartigerweise waren wir oft in die gleichen Jungs verliebt :-/. Andererseits hatten wir beide die selben Figurprobleme. Wir waren bzw. sind beide sehr schlank, da hatte man dann immer jemanden, der einen tröstet, wenn man sich so richtig häßlich vorkam. Vor einiger Zeit hat mir aber meine Schwester gestanden, dass sie nie solche Komplexe, wie ich hatte :-/. Ich muss dazu sagen, meine Schwester ist der dominante Zwilling in unserer Zwillingsbeziehung %-|. Ich weiß nicht, ob es bei euch so war, dass eine von euch beiden den "Hut aufhatte"? Mich hat bzw. belastet diese Situation manchmal. Aber missen möchte ich meine Schwester trotzdem nicht.

Meld dich, wenn ich helfen kann. Sei doll gedrückt :)_ vom Zwilling *:)

FOeuerXblixck


In der Pubertät waren meine Schwester und ich phasenweise wie "Hund und Katze" :-o.

So weit kamen wir leider nicht ... :°_

Ich muss dazu sagen, meine Schwester ist der dominante Zwilling in unserer Zwillingsbeziehung %-|. Ich weiß nicht, ob es bei euch so war, dass eine von euch beiden den "Hut aufhatte"?

Nein, eigentlich waren wir immer gleich, aber vielleicht kam das auch bloß so rüber, weil wir noch ziemlich jung waren.

Wir waren bzw. sind beide sehr schlank

Wir waren auch sehr schlank, ich bin es immer noch ... wir waren auch untergewichtig, wegen was wissen wir noch nicht so genau. Ich denke das hat mit dem Herzfehler zusammengehangen. Ich hab zugenommen und bin nur noch im Untergewicht nicht mehr so ganz stark.

Habt ihr auch irgenteine Fehlerscheinung oder Mangel an euch oder seit ihr ganz normal?

Du weißt ja, dass wir beide mit einem Herzfehler auf die Welt kamen und Laura Marlenes Herzfehler war eben schwerliegender als meiner. Aus was für einen Grund weiß ich nicht.

Sie wurde 3 mal operiert und hat beim dritten mal eben nach der OP starke beschwerden mit der Niere bekommen (dies war schon veranlagt und wir wussten, das es so weit kommen musste). Sie arbeitet nicht richtig und der Stoffwechsel war gestört ... :°(

Irgentwann war es dann so weit und sie musste uns verlassen ... nun bin ich nur noch eine Hälfte ... nach dem halben Jahr leiden war es eine Erlösung ..

Kurz darauf bekam ich auch leichte beschwerden mit der Niere, aber die konnte durch eine Behandlung wieder gut funktionieren ...

Ich wünschte, dass hätte bei meiner Schwester auch funktioniert ...

Anscheinend war ich noch nicht ganz auskuriert und ich fiel ins Koma. Alle dachten, die Zeit wäre für mich auch vorbei, denn die Lebenserwatung lag für uns nur bei 12 Jahren ...

Aber ich hatte mich gut erholt und blieb tatsächlich seit meinem 8. Lebensjahr stabil ...

Meine Lebenserwartung hat sich erhöht und steht nun bei 25 Jahren, mehr oder weniger.

Ich pack das ... meine Schwester kann stolz auf mich sein, dass ich es geschafft hab.

Leider sie nicht, da sie nicht so eine gute Abwehr hatte wie ich. Leider ... :°( :°_ :°(

Den schenk ich dir Zwilling23, dass es euch nicht auch mal so ergehen muss ...

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Fzeuerb2licxk


*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Diesen Beitrag schrieb ich aus Langweile, weil mir keiner geantwortet hab, konnte ich nichts beantworten ... wie ihr sieht hatt ich sehr viel spaß daran ... ;-D :)z ;-D

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hoffe mir schreibt bald wieder wer, ich freue mich jeden Tag darauf ... ;-D :)z ;-D

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) Lena *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Laura Marlene :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

SPpro|tt.ex1


Ich habe auch eine zwillingsschwester!!

es tut mir echt total leid das mit euren schwestern. ich kann mir gar nicht vorstellen wie es ist ohne meine schwester

wir haben zwar nicht so ein starkes verhältnis zueinander, aber ich denke ich würde genauso traurig sein wie ihr. ich denke das würde jeder...

ich weiß zwar nicht wie es ist lange von seiner schwester getrennt zu sein oder für immer aber dafür weiß ich wie es ist von seiner mutter lane getrennt zu sein und angst um sie zu haben.

denn meine mutter leidet an lungenkrebs und sie war für ihre chemotherapien sehr lange immer im krankenhaus und sie wollte auch nicht das wir sie besuchen und sie dann so sehen...

es war immer so das sie 1woche im krankenhaus war und dann 2 wochen wieder zu hause.

in der zeit wo sie nicht da war hatte ich sehr große anst um sie. ich glaube meine schwester ist auch auch sehr traurig und ich glaube sie will auch mit mir darüber reden. aber ich blocke immer nur ab..

ich weiß das ich ihr helfen kann indem ich ihr einfach zuhöre. aber ich kann nicht....

ich weiß selber nicht so genau wieso das so ist...

seit das mit meiner mutter ist ist es irgendwie so das ich die ganze zeit heulen könnte,nicht nur wegen meiner mutter.......

F!euherblixck


wir haben zwar nicht so ein starkes verhältnis zueinander, aber ich denke ich würde genauso traurig sein wie ihr. ich denke das würde jeder...

Ich denke aber, dass ihr euch auch manchmal bei schwierigen Situationen, wie dieser mit deiner Mutter ziemlich nahe steht ... Ich denke mal, dass es deine Schwester von allen am besten verstehen wird ...

es tut mir echt total leid das mit euren schwestern. ich kann mir gar nicht vorstellen wie es ist ohne meine schwester

Ich hoffe, du musst es dir höchstens mal vorstellen, aber nicht erleben. Es war und ist für mich das schlimmste, was uns passieren hätte können ... am liebsten wäre ich mit gestorben ... :)z :°_ :)z

denn meine mutter leidet an lungenkrebs und sie war für ihre chemotherapien sehr lange immer im krankenhaus und sie wollte auch nicht das wir sie besuchen und sie dann so sehen...

Hast du sie denn schon mal gefragt, warum sie keinen Besuch von euch haben möchte? An ihrer Stelle würde ich mich über jeden Besuch freuen. Hat sie denn eine gute Chance den Krebs zu überstehen. Oder stehen ihre Lebenserwartungen auch nur wie meine, also ziemlich wenig? Klar musst du hier nicht darüber schreiben, war bloß mal so eine Frage.

es war immer so das sie 1woche im krankenhaus war und dann 2 wochen wieder zu hause.

Gut das es nicht anders herum ist, sonst hättest du noch längere Zeit Angst um deine Mutter. Ich wüsste nicht wie ich das schaffen sollte, wenn ich mal ehrlich bin ... großen respekt. Wenn du die anderen Threads von mir liest, weißt du warum ... :°(

in der zeit wo sie nicht da war hatte ich sehr große anst um sie. ich glaube meine schwester ist auch auch sehr traurig und ich glaube sie will auch mit mir darüber reden. aber ich blocke immer nur ab..

ich weiß das ich ihr helfen kann indem ich ihr einfach zuhöre. aber ich kann nicht....

ich weiß selber nicht so genau wieso das so ist...

Ich hätte auch angst um meine Mutter wenn sie eine schlimme Krankheit hätte ... ich verstehe warum du nicht darüber sprechen willst. Ich war erst 5 Jahre alt als meine schwester gegangen ist, und hab genau so gefühlt wie du. Noch immer, wenn ich was darüber sagen will, dann fehlen mir die Worte. Ich kann darüber schreiben, aber nicht reden.

Wenn du deiner Schwester einen Gefallen tun würdest, kannst du ihr ja einen Brief mit deinen Gefühlen schreiben, vielleicht versteht sie dich und sie schreibt dir zurück.

Das ist ein guter Anfang ... versuch es ... :)* :)* :)*

Wenn du meine ewiglangen Beiträge in diesem Faden gelesen hast, weißt du ja auch wie ich das gemacht hab ... :)z

seit das mit meiner mutter ist ist es irgendwie so das ich die ganze zeit heulen könnte,nicht nur wegen meiner mutter.......

So geht es mir auch ... aber nicht nur weil mir was fehlt (mein Zwilling), sondern auch so seelisch bin ich zur Zeit ziemlich im Tief auch wegen der Schule. Ich will nicht mehr raus, ich mag nicht mehr Spielen, lernen, nur noch am PC sitzen und hier schreiben.

Ich wünsch dir sehr viel Kraft und natürlich deiner Schwester auch und ich hoffe, dass es ihr bald wieder gut geht ... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Halt durch ... ich drück dir die Daumen ...

Denk einfach an mich, wenn wieder so eine schlechte Zeit kommt wie du sie mir geschildert hast ... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Ich glaub an dich ... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

L9ampse09


Glaub einfach weiter an deine Zwillingsscgwester ich habe sie auch verloren!! Ich könnt ja mal unter meinem Beitrag " Meine arme Schwester " anschauen. :)* ;-)

F;eujerb-licxk


Muss für dich im Alter von 3 Jahren bestimmt auch schlimm gewesen sein ... Naja, wir sind Nachbarn und verstehn uns ja sehr gut, da dürfte es kein Problem geben, wenn wir uns mal wieder über ein Trauertief ausreden müssen. Ich bin immer ganz Ohr ... naja, du weißt ja wie ich aufpass, aber wenns um so was geht, da kann ich dir helfen ... sags einfach wenn du wen braucht der dich tröstet ... :)-

L`ampex09


OK das ist schon mal gut wenn ich das machen kann du bei mir aber auch!!:)z

FxeuLerblixck


Danke, aber zur Zeit kämpfe ich auch noch gegen das Burnout Syndrom und das macht mich auch ganz schön zu schaffen ... werd bald wieder News mitteilen, wenn es mal wieder was neues gibt ...

SKprottxe1


Ich danke dir das du mir geantwortet hast.

... am liebsten wäre ich mit gestorben ...

das kann ich mir gut vorstellen. ich habe mich immer gefragt, warum meine mutter?,warum nicht ich?.

Hast du sie denn schon mal gefragt, warum sie keinen Besuch von euch haben möchte

ja,das habe ich gemacht. sie hat gesagt das sie nicht will das wir sie so sehen wie sie da liegt. sie sagt das sie ,wenn sie die chemo kriegt, auch zu schwach zum sprechen ist und das sie sich übergeben muss.sie sagt es sei ihr unangenehm wenn wir sie dann sehen.sie will nicht das wir uns noch mehr sorgen um sie machen.

Hat sie denn eine gute Chance den Krebs zu überstehen

die ärtzte sind eigentllich sehr positiv und sagen sie kann es wirklich schaffen wieder gesund zu werden.sie wird halt keinen sport machen können wo sie sich sehr anstrengen muss.

Ich kann darüber schreiben, aber nicht reden.

das ist bei mir genau so. ich kann jetzt kein buch darüber schreiben so wie andere das mit ihren erlebnissen machen. aber ich kann so kleine ´texte´ darüber schreiben. oder wenn ich es jemandem erzähle fällt es mir leichter es aufzuschreiben, anstatt es jemandem direkt ins gesicht zu sagen, mit ihm persönlich darüber zu reden.

Wenn du deiner Schwester einen Gefallen tun würdest, kannst du ihr ja einen Brief mit deinen Gefühlen schreiben, vielleicht versteht sie dich und sie schreibt dir zurück

das ist eine sehr gute idee. ich glaube das werde ich versuchen. ich glaube ich habe auch sehr gute chancen das sie mir zurück schreibt.

Ich glaub an dich ...

danke,das gibt mir wirklich sehr viel kraft. ich habe natürlich alles gelesen was du über deine schwester geschrieben hast. deine schwester war, auch wenn sie nicht sehr lange leben durfte,ein sehr liebevoller mensch und ich glaube das sie dir immer über die schulter schauen wird und dich in deinem leben unterstützen würd auch wenn sie nicht persönlich bei dir ist. ich wünsche dir und deiner familie, sehr viel kraft für die zukunft.

ich glaube auch an dich... :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LJamxpe09


Warum amn nur sterben muss ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ? :°_ :°( :°_ :°_ {:( :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH