» »

Mama

Cbhairly4x3


der 22.4 ist der schlimme Tag. Am 15.5 kam sie ins KH von dem Tag an war jeden Tag ein stück Abschied nehmen. :°(

d8eme`ter


:°_ :°_ :°_ :°_ ja charly, das tut weh.... :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Goalaxxi


:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :°_

C$harNly4x3


Mami,

heute vor einem Jahr habe ich dafür gesorgt das man dir die Qual nimmt. Du hast so schwer geatmet, das konnt ich nicht mit ansehen.

Man hat dir Valium i.V gegeben, wir konnten uns noch alle von dir Verabschieden ich habe geschrien was soll ich denn ohne Dich machen? Du hast mich in den Arm genommen und gesagt es geht schon irgendwie weiter, ich bin immer bei Euch :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Die Ärzte haben alle Tabletten abgesetzt, und sagten nach dem Valium würdest Du nicht mehr aufwachen.

Dein Zustand verschlechterte sich von Minute zu Minute.

Abends kam ein Pastor wir haben gebetet, und der Mond ist aufgegangen gesungen :°( :°( :°( :°( Ich habe Deine Hand gehalten.

Es ist als wäre es gestern gewesen :°( :°( :°(

d6emetfer


Liebe Charly, viel Kraft für Dich in diesen schweren Tagen.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)-

Jeder Tag ist der Anfang des Lebens.

Jedes Leben der Anfang der Ewigkeit.

C_harlJy43


** Danke dementer :)-

aangiex61


oh charly,ich fühle deinen schmerz mit,wenn ich das lese.mir laufen die tränen.wie schön und zugleich traurig.man kann dich nicht trösten,das weiß ich.und den tag morgen einfach verschlafen geht ja auch nicht.oh man,warum muß soetwas auf dieser welt passieren und sie dreht sich einfach weiter.das geht doch nicht.ich finde auch nicht,daß der tod zum leben gehört. :°( ich wünsch dir ganz viel kraft :°(

Cthar"ly43


danke angie :)- :)-

C$harQlyx43


Mami,

ein Jahr heute ohne dich :°( :°( :°( :°( :°(

Als ich ins kH kam sagte die Ärztin zu mir es wird nicht mehr lange dauern, du hast viel zu viel Kohlemonoxid im Blut.

Allein daher wärest du schon in einme tiefen Koma. Ich bin zu Dir ins Zimmer wir hatten noch eine Zeit für uns ich weis heute nicht mehr was ich Dir alles erzählt habe.

Dann kam Papa u. T. Es gab dann einen Moment wo ich wuste wenn ich jetzt das Zimmer verlasse dann gehst Du.

Ich ging raus, in dem Moment hast Du Deine Augen für immer geschlossen :°( :°( :°( :°(

Ich habe dich noch lange im Arm gehalten, wollt nicht gehen.

Wie habe ich das Jahr blos ohne Dich geschafft..... ich weis es nicht.

ein Jahr ohne Dich Mama ohne Deine Nähe was würde ich dafür geben dich noch einmal in den Arm zu nehmen.

Ich habe Dich Lieb Mami :°( :°( :°( :°( :°(

d eme)ter


** Charly :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* ich fühle mit dir. :°_ Liebe Grüße

aengi#e6x1


charly,ich denke heute auch ganz doll an dich.du hast jetzt alles ein erstes mal geschafft.danach soo es ja anders werden,hab ich gehört.ich wünsche es dir und uns allen so sehr.dieser tag war für dich bestimmt ganz schrecklich.alles ist wieder besonders deutlich vor augen.ich war heute auch auf dem friedhof.es war schrecklich wie immer.ich bin bei dir in gedanken :°( :°( :°(

CLh5arlqy43


Ich Danke Euch :)- :)- :)-

d[emetOer


"Die Erinnerung ist wie ein Fenster,

durch das ich Dich sehen kann,

wann immer ich will."

z;weJtscthgBe x1


@ charly43

Das tut mir leid für dich, mir geht das genau so! ich habe beide meine Eltern verloren, beide waren keine 70, und beide sind innerhalb von 2 jahren gestorben!!Ich bin einzelkind und meine Eltern waren meine Basis, mein Halt im leben! Ich hätte ein gefühl als wenn mein "Nabelschnur" zum 2.mal durchgeschnitten wurde!! Es war so entgüldig so unendlich traurig! Bei meiner Mutter haben wir auch die lebenserhaltene medikamente abgesetzt, weil keiner hoffnung mehr bestand! Ich habe ihre Hand gehalten, und in den moment wo sie starb, wo ihre Herz das letzte mal geschlagen hat, kam eine nette Krankenschwester rein und hat das Fenster aufgemacht! Sie hat zu mir geflüstert: Deine Mutter ist jetzt uaf den Weg zu den Englen :°( Das war so unendlich traurig!!

Charly, das alles ist jetzt 9 Jahre her, und der Schmerz sitzt immer noch sehr tief, und ich weine auch immer noch über meine Eltern! Aber nicht mehr so oft, der Schmerz wird für immer bleiben, aber Du wirst lernen, besser damit umzugehen, glaub mir das :°_

ich bin nicht sehr gläubig, aber ich stelle mir immer vor,das ich irgendwann wenn meiner Zeit gekommen ist, meine Eltern wider sehen werde! Die sitzen zusammen auf einer Bank auf einer wunderschöne Grüne Wiese, und wenn meiner Mutter mich entdecke, werden die beide zu mir laufen, und mich ganz fest drücken!! Über die grüne wiese kommt auch ein kleiner wiesser West highland Terrier mir entgegen, er springt zu mir hoch, und möchte wie immer mein Gesicht vor lauter Freude ablecken, mein kleiner Hund,der in 2007 zu den Englen geflogen ist :°(

Liebe Charly, es wird alles besser, es dauert nur, und irgendwann siehst Du auch deine Mama wieder, versprochen :°_

zywetsEchge x1


Sorry für die vielen rechtschreibfehler |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH