» »

Mama

C2harl1y43


Ich bin so unendlich Leer, diese Lücke die meine Mama hinterlässt wird niemand füllen können.

Am schlimmsten ist es Morgens wenn ich aufwache, dann ist es wie ein Schock, dann der Gedanke, Du hast keine Mama mehr. Es ist Grausam.

S;chaAt;tenfxell


Ich kann dich so gut verstehen :°(

Man denkt immer daran, es ist immer da, leider. :°(

Ich vermisse meine Mama auch so, nach fast einem Jahr immer noch...ich hätte ihr gerne noch gesagt, wie lieb ich sie habe. :°(

Aber die Trauer wird anders, lass dir Zeit und trauere intensiv, das hilft. :°_

cthris(tinex07


eine mama weiss immer das man sie liebt,und so wie ihr von ihnen redet

haben sie es auch gewusst,dank euch bin ich stolz eine mama zu sein.

ihr seid das grösste glück das wir haben,schön das es euch kinder gibt. :)z :)*

christine07

s4alat!vomxfeld


@ Charly43

Ich wünsche dir auch alle Kraft dieser Erde.. du hast das so schön geschrieben, mir sind die Tränen einfach nur so runtergelaufen.. :°_ Ich wünsche dir dass du alles gut verkraftest und ich bin mir sicher dass deine Mama stolz ist, dich als Tochter zu haben :)*

Ccha>rl3y4x3


Danke für Euren lieben Worte @:), meine Mama ist jetzt 18 Tage nicht mehr da, und es wird mir jeden Tag bewuster das sie nie mehr kommen wird. Ich habe das Gefühl es wird schlimmer statt besser und meine Kraft schwindet dahin. Ich war die ganze Zeit stark, habe ihr immer wieder Mut gemacht wenn sie dachte es geht nicht mehr. Aber ab dem Tag wir erfahren haben das sie sterben wird, von da an war es mit der Stärke und der Kraft vorbei. Auch bei Ihr.

C$harl}y4x3


Mein Gott sie war doch erst 67 die Op sollte ihr doch das Leben verlängern, und nicht nehmen

WARUM??

SJheixlo


Es tut mir sehr leid mit Deiner Mutter.Auch ich habe im Februar nach schwerer Krankheit und langem Kampf meine Mutter mit 59 Jahren verloren.Ich muß Dir sagen,ich weiß auch nicht wie mein Leben weitergehen soll.Aber es muß ich habe selber 2 Kinder für die ich da sein muß.Aber es tut weh verdammt weh seine Mutter sterben zu sehen.Ich hoffe das Du durch diese schwere Zeit durchkommst. :°(

CMharlxy43


mein aufrichtiges Beileid für Dich ich wünsche Dir auch ganz viel Kraft das durchzustehen :)* :)*

Deine Mama war ja auch sehr Jung. Ja es ist dann schwer noch für andere da zu sein, aber Deine Kinder brauchen Dich, und sie geben Dir auch Kraft das durchzustehen, ich muss mich auch noch um meinen Vater kümmern, und wenn ich das Haus betrete habe ich das Gefühl ich verliere den Verstand vor Sehnsucht nach meiner Mama. Ihre Sachen.... es ist noch alles da. :°_

SchHeixlo


Ja das geht mir auch so.Sobald ich weiß ich fahre zu meinem Vater da bekomme ich die totale Panik.Ich leide seit Jahren unter Angst und Panikattacken.Hatte das gut im Griff.Aber durch den Tod von meiner Mutter,kam es jetzt halt doppelt und dreifach zurück.Bin seit März krank geschrieben und fahre in 2 Wochen erst mal zur Kur.An manchen Tagen,denke ich mir wieso mußte Sie sterben.Weißt Du es war so schlimm,weil wir wußten,daß Sie es nicht packen wird.Wenn man sieht,was eine Krankheit aus einem Menschen machen kann.Zum Schluß war es nur noch eine Qual für Sie und Sie wollte und konnte nicht mehr.Der Tod war für sie eine Erlösung,aber das kann mich auch nicht trösten.Ich träume jede Nacht von Ihr.

CXharlxy43


genauso ging es mir auch, ich kann es gut verstehen, auch ich litt vor Jahren an Angst und Panikstörungen, meine Mama konnte immer helfen, und jetzt bin ich allein. In mir kommt Panik allein bei dem Gedanken auf ich werde sie nie wieder sehen. Es ist so schlimm. Ich war auch bis zum Ende bei Ihr. Darf ich fragen woran deine Mama erkrankt war? Ich hoffe Dir Kur wird Dir ein wenig guttun.

r)osa_rdotsen


Meine Mama ist auch sehr jung gestorben, mit gerade mal 50 Jahren, durch einen Ärztefehler an einer Operation. Es war bei uns total plötzlich und so unerwartet, sie war vorher nicht mal krank. Gerade jetzt wo ich schwanger bin, bin ich sooo traurig, ich hätte sie so gern zur Oma gemacht und Stelle mir immer ihre Augen vor, wenn sie das erste mal ihr Enkelkind in den Armen hält und wie stolz sie wäre und sich freuen würde!

C2harlhy4x3


oh man, 50 ist ja auch kein Alter, ich selber bin 44 Jahre, Ärztepfusch ist schlimm, wenn jemand dann so aus dem Leben gerissen wird... das íst hart. Auch jetzt wünsche ich Dir ganz viel Kraft :)* :)* auch für Dein Baby, ich vermisse meine Mam so sehr, ich habe ein Foto von ihr an der Wand hängen wo die Welt noch in Ordnung war. Es tut einfach nur weh.

h6ei6di69


meine mama war 40 u ich damals 13, der schmerz geht weg aber die sehnsucht bleibt

r2o;sat_rosxen


Charly und bei dir ist das noch so frisch :-( Ich wünsche dir ganz viel Kraft und irgendwann wird der Schmerz erträglicher werden!!!! Unsere Mamas sind nun unsere hellsten Sterne am Himmel!!!! @:) :)*

S'he/ilxo


Meine Mama ist an Krebs gestorben.Das erste mal war sie 2000 an Brustkrebs erkrankt.Damals wurde sie operiert und bekam Chemotherapie.Dann kam 2004 wieder der Krebs zurück.Wieder Chemo und Bestrahlung.2007 hatte sie eine schwere Operation,weil der Krebs wieder da war.Bekam wieder Chemo.Und dann kam der Schlag letztes Jahr im Mai.Metastasen in der Leber.Ihr wurde ein Leberlappen entfernt.Aber von der OP erholte Sie sich sehr schlecht.Mußte auch nach einer Woche nachoperiert werden.Die Ärzte wollten im August entscheiden wie Sie weiterbehandelt werden soll.Aber es ging Ihr schon im Juli wieder schlechter.Die Diagnose war dann ein Schock.Der andere Leberlappen war total verkrebst.Was im Mai noch nicht so war.Die Ärzte meinten das Sie einen sehr aggressiven Krebs hat,der nicht mehr heilbar ist.Das war für uns ein Schock.SIe ließ sich noch Chemo machen,aber nur uns Ihrer Familie zu liebe.Ich sage Dir Weihnachten war es besonderst schlimm.Jeder von uns wußte,daß ist das letzte Weihnachten mit Ihr.Wenn ich am Sonntag an Muttertag denke,drehe ich durch.Wie gerne würde ich Sie noch mal umarmen.Ihre Stimme hören.Sie einfach noch mal sehen.Aber das bleibt nur ein Wunsch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH