» »

Mama

r5osa_!rosexn


Oh ja, vor Muttertag habe ich total Angst,wie jedes Jahr :-( Es ist so traurig, das man ihr nicht persönlich dafür danken kann, das sie so ein wunderbarer Mensch war. Ich würde so gern sehen wie sie sich über die Blumen freut die ich ihr schenke, mit ihr einen wunderschönen Tag verbringen :-(

Sheilo, das tut mir sehr leid mit deiner Mama. Ich glaube,die eigene Mama an einer Krankheit so lange sterben zu sehen, muss auch sehr furchtbar sein :-( Ich kenne ja nur den plötzlichen, unerwarteten Tod :-(

Ciharxly43


Das mit anzusehen wenn die Mama stirbt ist so schlimm, man sitzt daneben und kann nur die Hand halten

und ihr etwas schönes erzählen, man ist so hilflos.

Ich war bis zuletzt dabei, ich war auf der Beerdigung, Ihr lied war Die weißen Tauben sind müde, ich habe sie immer mein Täubchen genannt, (Unbewust) Das Lied ist so passen. Aber ich kann es alles nicht glauben. Das sie nicht wiederkommt. Jeder Handgriff kostet mich soviel Kraft und überwindung. :°_

riosa_roxsen


Ja, der Moment in dem sie den letzten Atemzug getan hat, der war furchtbar, wir haben auch ihre Hand gehalten und sie musste nicht allein gehen.

Für mich war die Beerdigung aber fast noch schlimmer, wie war es bei dir?

Das ist auch alles richtig Charly, trauere und trauere so viel und so wie du möchtest und wie es dir am besten dabei geht!!! Du hast etwas so wertvolles verloren :°_

CMh6arSly43


Die Beerdigung war schlimm, ich war so auf den Sarg fexiert, ich habe sie mir darin vorgestellt, mit Ihrer Decke Ihrem Schmuck, einen Engel und einen Abschiedsbrief von mir. Als ich vor der Kirche stand habe ich schon den Sarg gesehen, ich dachte nur da kannst Du nicht reingehen, es geht nicht, aber es ging dann doch irgendwie. Ich wollt Ihr nahe sein.

Die Rede habe ich nicht mitbekommen, es waren 100 Leute da, das hätte meiner Mama gefallen. Ihr Lied war die weisen Tauben sind müde, es passte so zu Ihr, ich selber fand das Lied schon immer traurig. Ich werde es mir irgendwann einmal anhöhren. Nach der Beerdigung sind wir noch Kaffeetrinken gefahren, der Kaffee tat echt gut.

C1harl>y43


Sheilo,

Das kenne ich auch von meiner Mama, immer dieses rein ins KH und wieder raus.

Meine Mam hatte eine Lungentransplantation. am23.12.07 Heiligabend war grausam ohne sie. Sie lag 9 wochen im Koma, es gab alle Komplikationen die es gab. Nach dem Koma war nichts mehr wie es war, Muskeln,Kraft alles weg, danach folgten noch 9 Bedrohliche Rückschläge. Sie war nur noch Haut und Knochen. Nach 5 Monaten Intensiev ging es dann endlich zur Reha, ich bin mitgefahren, denn sie konnte nichts mehr, auch mein Vater ist auf dem Wege der Begleitung Psychisch Krank geworden. Sie war grade 2 Tage in der Reha da kamm sie wieder für 4 Wochen ins KH es ging immer so weiter, Zu Hause dann die Infekte wieder KH. Sie war so Tapfer, hat´alles über sich ergehen lassen, sie wollt LEBEN!!!!!:°_

CchaNrltyu43


Wie habt Ihr die Beerdigung überstanden? Hattet Ihr Tabletten?

Ich war so aufgeregt das ich sie vergessen habe einzunehmen.

ScheRilxo


Ich hatte eine Tablette genommen.Aber so richtig habe ich die Beerdigung nicht wahrgenommen.Es waren sehr viele Menschen da.Bin mit meiner Schwester und unserem Vater hinter dem Sarg gelaufen.Aber irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen,daß Sie da drinnen liegt.Ich habe Sie mir nicht mehr angeschaut als Sie gestorben ist.Das konnte ich nicht.Vielleicht,war das ein Fehler.Das schlimme ist wir haben jetzt auch noch Opa und Oma zu versorgen.Mein Opa ist 86,meine Oma 85.Für die war es auch sehr schwer die eigene Tochter vor sich sterben zu sehen.

C&ha7rl7y4x3


hinter dem Sarg hergehen fand ich auch so schlimm, ganz viele Kraftsternchen für Dich :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich muss mich auch um mein Vater kümmern, er wohnt 60 KM entfernt. Bin momentan aber auch zu Hause.

Arbeiten ist geht einfach nicht, ich bin körperlich auf dem nullpunkt. :°(

S!hei"lo


Ich glaube mit der Zeit wird der Schmerz weniger.Aber ganz wird er nie weggehen.Es ist alles nicht mehr so wie es war.

C.h~arly4x3


ein Teil von mir ist mitgestorben, ja Du hast recht es ist alles anders. Das Leben geht draussen weiter, bei mir steht es still. :°(

G\alaxxi


Charly43

Sie lebt in dir weiter, du bist ein Teil von ihr:)*

Sie hat sich in deine Träume und in deinem Herzen platziert, dort ist sie in deiner Erinnerungen und deine Seele wird sie immer wieder finden.

Sie ist nicht wirklich fort, sie lebt in deinen Inneren, schau in deinen Spiegel und du siehst auch sie, dort in dem Spiegel:)*

:°_ :)*

C/harlxy43


Danke für die lieben Worte @:)

Ja, sie wird immer in mir weiterleben, ihre letzten Worte waren, ja nun muss ich Euch leider verlassen

aber ich bin immer bei Euch Oh Gott es ist so schlimm. Sie fehlt mir so sehr. Die Gedanken ich werde sie nie nie wieder sehen bringen mich fast um den Verstand. :°_ :°_

Mami die Kerzen sind für Dich :)- :)- :)- :)- :)-

Du fehlst mir, ich habe Dich lieb.

r]osa_~rosxen


Ja, sie wird dir immer fehlen :-( Das einzige woran ich mich immer hochziehe, sind die ganzen Erinnerungen die mir niemals jemand nehmen kann, die viele Zeit die ich wenigstens mit ihr verbringen durfte!!!

Ich drücke dich und schicke dir ganz viel Kraft @:) :)*

C haer0ly4x3


Ja die Erinnerungen kann mir keiner nehmen, wir waren die letzten 1 1/2 Jahre so so eng zusammen, von dem Kind sein musste ich mich ja schon verabschieden, aber das war mir nie so bewust, weil ich ja immer mit Ihr beschäftigt war. Aber die Zeit ware so voller Liebe, sie ist so presänt. Keiner kannte meine Mama so gut wie ich. Ich habe immer an Ihren Augen gesehen was los ist. Und ich sehe noch ihren hilfesuchenden Blick zu mir, als sie auf die Intensiv kam. Er geht mir nicht aus dem Kopf :°_ :°_

C}har-ly43


Mama,

ich war heute an Deinem Grab, kann es immer noch nicht glauben, viele konnten heute ihre Mama heute in den Arm nehmen und zum Muttertag gratulieren. Ich konnte Dich nicht in den Arm nehem. Es war sehr sehr schlimm.

Wir sind dann danach zu Papa und haben das Haus geputzt. Deine Sachen.... alles ist noch da. So als ob Du gleich wieder kommst. Dann haben wir gegrillt, das erste mal ohne Dich, Dein Platz war leer :°( :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH