» »

Trauerfeier überstehen mit Notfall-Tropfen

shabxbs


Hallo Bea,

es ist schön etwas von dir zu hören :)_

Lass dir alle Zeit der Welt, die darfst du dir ruhig nehmen :)*

Wenn die Tränen laufen, lass sie einfach laufen, du darfst das @:)

Vergiss nicht wir sind für dich da wenn du uns brauchst :)*

Weiterhin ganz viel :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* wünsch ich dir @:)

Lass dich ganz fest drücken :)_ :)_ :)_ :)_ :-x @:) :)*

BZellaS.wan?-Cullexn


bea

ich grüsse dich!

:)* :)* :)* :)* :)* :)*

wie gehts dir!

ich hoffe gut und das du schöne momente im leben hast!

:)_

B ell>aSwan-C;ulxlen


:)*

Tqob>iasx74


Hallo Bea,

wie wäre es wenn du es einfach zulässt und dir nicht dauernd Gedanken darüber machst. Medikamente auf homöopathischer Basis wirken nicht gleich beim ersten Mal, die musst du schon länger einnehmen damit sie wirken. Rezeptpflichtige Medikamente wirken dafür zu stark und du wirst kaum etwas von der Beerdigung mitbekommen.

Versuch einfach es zu akzeptieren, dass du emotional bist und ganz davon abgesehen, jeder hat Verständnis wenn man auf einer Beerdigung weint bzw. Gefühle zeigt.

BsellaS+wani-Cullexn


liebe bea,

ich hoffe es geht dir gut! ich hoffe es ist ein gutes zeichen das du hier nicht mehr so oft bist! :-D

und dein leben gut weiter läuft! :)* :)* :)* :)*

es wird an dich gedacht! lg bella! :)_ @:) *:)

Boea4x2


@ BellaSwan-Cullen ,

danke dir,dass du fragst. Ja ich muss sagen, es geht mir soweit ganz gut. Es ist immer dieser Tag(Trauerfeier), an dem man denkt, das steht man nicht durch. Ich geh jeden 2. Tag zum Friedhof und pflege das Grab. Somit werde ich sie immer in Erinnerung behalten. Habe auch ein Bild von ihr auf meinem Schreibtisch. Hoffe euch allen geht es auch gut.

Im Moment hab ich auch noch ganz andere Sorgen, heute von mir eröffneter Faden.

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/487877/]]

Vielleicht hat ja von euch einer ähnliche Erfahrungen und noch ein paar Ratschläge für mich.

Lg Bea

B<ellaShwan--C`ullen


liebe bea

wie gings den aus!?

ich muss dazu sagen das ich nicht mehr in den faden schaute!

ich hoffe es geht Dir gut! :)* :)* :)* :)* :)_ @:)

s`usann=enrw


Ich stoße gerade durch Zufall auf deine Seite und kann mir sehr gut vorstellen, wie es dir ging! Ich habe das gleiche Problem und

bekomme es nicht in den Griff. War sogar schon bei einer Psychologin und die stellte dann fest, dass ich nicht behandelbar bin. Daraufhin sollte ich eine Körpertherapie machen, die ich noch nicht gemacht habe.

Jetzt würde es mich mal interessieren, ob du ein Medikament gefunden hast, welches wirklich geholfen hat. Denn solche Situationen kommen leider immer wieder vor im Leben.

Dann war ich beim Heilpraktiker. Dieser schob alles auf die Schilddrüse. Er behandelte und behandelte, allerdings sehe ich dort auch keinen Erfolg.

Eines beruhigt mich allerdings - es gibt auch noch andere Menschen, die sich dann nicht mehr im Griff haben. Auch ich gehöre dann zu denen, die am schlimmsten weinen.

Dir jedenfalls weiterhin alles Gute :-D

BbellaSXwan-Cxullen


hast du es schon mal auf längerer zeit (3-4wochen) mit bachblüten versucht?

die kannst du dir mit einer apothekerin zusammenstellen und sich beraten lassen.

:)* :)* :)*

Bae\a4x2


hallo, melde mich mal zurück.

@ susannenrw

Was richtiges habe ich nicht gefunden. Habe mir damals was besorgt (Notfalltropfen), aber ich muss sagen, es war umsonst. Es war bei mir wie immer auf einer Trauerfeier, seeeehr emotional und ich dachte in dem Moment, ich übersteh das nicht. Gewirkt haben sie gar nicht, hab jedenfalls nichts gemerkt davon. Mit Grauen denke daran, wenn wieder so ein Tag herankommt.

@ BellaSwan-Cullen

danke dir für die Nachfrage, ich bin soweit wieder hergestellt, es sind die Tage um diesen Termin weißt du. Es war nicht einfach. Aber jeder ist irgendwann soweit. Das ist das einzigste, was ich mir davor und danach immer sage. Ob es hilft oder nicht. Da muss man durch. :)-

B<ellaS|wan1-Cullxen


bea, schön von dir zuhören!

weiter so! :)^ :)z

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

B[eWa42


Muss mich nochmal melden,

hab schon wieder einen Trauerfall, diesmal mein Schwiegervater :°( . Oh mann, warum nur immer unsere Familie, kaum ist einer weg, ist der nächste dran. Schon wieder eine Trauerfeier :)- . Ich weiß gar nicht wie ich das noch schaffen soll. Ich muss aber stark sein, denn diesmal ist mein Mann so fertig, er ist ständig am weinen. Ich weiß nicht mehr wie ich ihn trösten soll

Lg

BqellHaSwa?n#-Cullexn


liebe bea

das schicksal trifft dich hart!

herzliches beileid!:)* :)-

bei immer für ihn da und höre ihm zu! :°_

B]ea4x2


@ BellaSwan-Cullen

Es ist schon komisch, jetzt sind beide nicht mehr da. Sie waren ja schon sehr alt und auch krank, aber es schmerzt trotzdem. Nach so kurzer Zeit der Zweite auch einfach weg :°( . Wir müssen damit fertig werden---irgendwie. Die Trauerfeier steht noch bevor und wieder so ein flaues Gefühl, wenn ich nur daran denke.

Lg

BsefllaSwCanl-Cxullen


das ist eine schwere zeit für euch alle :)* ich wünsche euch viel kraft und zusammenhalt!:)_

leider suchen wir uns die zeitpunkte nicht aus, wann jemand geht. doch müssen meist, die kinder den leidvollen schmerz ertragen wenn die eltern sterben! man kann nie das richtige alter haben, damit es leichter wird!

liebe bea und angehörige, ich drücke euch von herzen und schicke kraft!

:°_ :)* :)* :)* :)* :)*

nochmal herzliches leileid!:)-

lg polly

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH