» »

Und plötzlich kommt sie einfach nicht wieder

s~uns(hiney


1 1/2 jahre....schlimme zeit.....

ich kann dich gut verstehen, man macht nur noch das nötigste, zu mehr fehlt einfach die kraft . aber gib die selbst die zeit und hab geduld irgendwann wird der schmerz erträglicher, ja auch wenn du es jetzt nicht glauben kannst. ich mache nicht viel angie, die meiste zeit verbringe ich am pc bin aber froh das ich den wenigstens habe, lenkt mich auch viel ab.......abends lese ich immer noch ein buch im bett :)z

aJngwiee6x1


dann geht es uns ja ähnlich.ich sitze auch meist vor dem pc.man merkt auch wie du schreibst,daß du noch sehr traurig bist.ich kann immer nicht glauben,daß sich für alle anderen die welt weiter dreht.alles normal ist.ich kann mir einfach nicht vorstellen ,wie es weiter gehen soll,kann.wie soll mann können,wenn man gar nicht richtig will.ich muß aber für flo.

sEunshqiney


wie soll mann können,wenn man gar nicht richtig will.

den satz kenn ich von mir ;-) man will ja gar nicht alleine weitermachen........aber ich glaube das ist falsches denken, man muss lernen zu akzeptieren und loslassen.........

alles schlaue sprüche....ich weiss ;-)

und trotzdem angie wir schaffen das auch :)*

aFngiex61


ich möchte so gern dran glauben.aber,was soll man schaffen.ich kann es mir ja nicht mal vorstellen,daß es jetzt so sein soll.für mich ist es immer noch wie gestern.bist du denn immer allein?darf ich fragen,wie alt du bist?

s?unshPi6nexy


mein sohn ist jetzt 18 und geht seiner wege....meine tochter lebt in nrw und geht da zur schule, zieht aber im august wieder hierher nach bayern, ich freu mich schon :)z

ich bin 43

stunsh7iney


meine tochter ist 23 jahre und ein richtiger schatz, manchmal denke ich sie ist vernünftiger und weiser als ich .....

s3utnRshinsey


gute nacht angie :)*

dDeZmeAter


guten Morgen

sunshiney :)* :)* :)* :)* :)* :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :)_ :)_

Mensch, das ist aber auch ne schwere Zeit für dich... :)* :)* :)* ich denke da an meine Mama, als mein Papa gestorben ist, da war sie auch so 43. Meine Tochter ist auch 23. Es ist eine andere Generation, ich denke manchmal auch, dass sie schon ziemlich weise ist. Schön, dass es das Internet gibt und man sich austauschen kann. *:)

angie :)* :)* :)* :)* :)* :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Mach dir keine Gedanken, wir ertragen dich gerne. :°_ :°_ :°_ Gut, dass Du neue Medikamente bekommst, hast dich jetzt lange genug gequält.

Ach angie, die Welt dreht sich doch nicht nur für die anderen weiter, sie dreht sich für alle. Einfach so, egal was passiert. Nur dass Du es im Moment nicht wahrnimmst. sunshiney hat recht, der Schmerz wird erträglicher ... mit der Zeit.... liebe angie.... die Zeit.....jeder hat sein eigenes Tempo, angie... ich weiß ja, Du willst auch nicht ohne Olli..... ach angie gib dir selbst ne Chance gerade auch für Flo, gehe ganz langsam raus aus dem Tunnel .... Sag mal angie, könntest Du irgendwas ganz geringfügiges arbeiten, nicht sofort natürlich aber für später? Nur wegen der Ablenkung, meine ich....Verliere nicht den Mut liebe angie.... wir sind hier bei dir. Liebe Grüße

a1ng"iPe61


sunshiney.das ist ja schön für dich,daß deine tochter zurück kommt.dann bist du nicht mehr so allein.hast du auch keine ablenkung durch arbeit oder freunde?mit 43 bist du ja noch jung.aber das ist einem im moment bestimmt auch egal.du hast es bestimmt schon mal geschrieben,aber wa ist mit deinem mann gewesen.ich bin nicht so ganz aufnahmefähig.wie kommen deine kinder denn mit der situation klar.

demeter.ja,es braucht sicher zeit.ich kann es mir einfach nicht vorstellen und versuch es weiter tag für tag.heute abend kann ich meine neuen tabletten von der apotheke abholen und morgen anfangen.hoffentlich wird es nicht wieder so ein reinfall.nochmal hab ich die kraft nicht,dann muß es irgendwie ohne gehen.nein,arbeiten ist schlecht,da ich nie weiß wie es mir am nächsten tag geht.lunge oder rheuma.und ob meine wirbelsäule mitspielt oder ich liegen muß.olli und ich hatten unser leben sehr danach ausgerichtet und es lief alles gut.so schnell kann sich das ändern.gesundheitlich hätte erst ich dran sein müssen.da lief was verkehrt :°(

aongiTex61


sunshiney.unsere kinder gehen einfach anders damit um.vielleicht zeigen sie es uns auch nicht so,um es uns nicht noch schwerer zu machen.sie haben ja einen ganz anderen stand im leben und noch alles vor sich.unsere lebensplanung ist ja auf einmal weg.wir brauchen einen neuen weg und wissen noch nicht wie.

awngiej61


bellaaaaaaaaaaaaaaaaa,wo bist du

B{ellGaSwvan-C:ullxen


ich war gestern abend beim familienstellen

bin voll alle....das zerrt an einem. habe migräne

kam grad von der arbeit. zzz %:| werde ein paar tage brauchen um das ganze zuverarbeiten aber es war sehr sehr gut, x:) auch wenn ich viel weinen musste. und es auch an grenzen geführt hat.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* angie :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

asng-ie6x1


bella,das tut mir leid,daß es dir wieder schlecht geht.warum muß immer alles erst schlimmer werden,bevor es besser wird.ist doch nicht richtig so.dann sammel dich erst mal wieder.du schaffst es.

a%ngike61


wo seid ihr denn alle?ich brauch euch doch.ich fühl mich so allein und die tränen wollen nicht aufhören zu laufen.

B1ellaSwyan-C~ullxen


:°_ :)_ :)* bin da...was den los angiemaus......

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH