» »

Und plötzlich kommt sie einfach nicht wieder

aengiex61


** mum,heute ist dein geburtstag.wir haben selten gefeiert,waren abr immer zusammen.heute mag ich keinen sehen und mit keinem sprechen.meine gedanken sind nur bei dir.letzte nacht habe ich die sekunden runtergezählt um dir zu gratulieren.mensch olli,ich vermisse dich so sehr.hab dich ganz doll lieb.ich bin bei dir.

s[noww\itcOh


:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

:)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

a=npgie6x1


mum,ich bin wieder in der heimat und wieder bist du mir nicht entgegengekommen und hast gesagt,schön das du wieder da bist.es tut immer wieder weh.die kinder fahren am montag an die ostsee und ich bleib hier allein.habe ganz schön angst davor.wenn so gar keiner da ist.mum,ich vermiss dich so sehr.wir hätten es uns auch hier so richtig gemütlich gemacht.hauptsache wir sind zusammen.und überall wo man hinhört nur probleme.was ist da noch schön.

m\issmarUpxle9


angie :)* :)_ :)*

da sagst du was.... dieses jahr ist für mich völlig aus dem ruder gelaufen, das einzigste gute daran war, das mein bruder geheiratet hat ":/ ... 2 wochen später ist meine mama gestorben. es ist wie verhext... freud und leid gehen hand in hand ":/ solche sprüche wie " es wird auch bessere zeiten geben..." haben für mich keine bedeutung, besser wird es nicht, nur vielleicht anders %:| aber es tut gut, sich hier auszutauschen :)* @:)

PEluhmbbxob


Ich finde es enorm klasse, wenn man sich sooo gut mit seiner Mom versteht, dass man mit ihr nonstop zusammenlebt, ohne je ausgezogen zu sein. Um so schwerer wird dann der Abschied, vor allem durch Tod. Ich kann mir vorstellen, dass es mehr als nur Horror für Dich gewesen sein muß nach knapp 50 Jahren Dauerkontakt. Kaum zu bewältigen so ein Verlust. :°(

a3ngiex61


hallo missi,leider muß ich dir recht geben.zeit heilt keine wunden.ich kann mich über nichts mehr freuen.

plumbbob,danke für deine lieben worte.ja,wer uns nicht kannte konnte es kaum verstehen,daß jemand solange mit seinem elternteil unter einem dach leben kann.aber meine mum war auch meine beste freundin,wir haben meinen sohn gemeinsam großgezogen und er war ihr ganzes glück.jetzt lebe ich neben meinem sohn,da er auch so ein familienmensch ist.er hat es ja auch nicht anders kennengelernt.drei generationen in einem haushalt und ich möchte behaupten wir waren glücklich und alle die uns kannten konnten das auch gut verstehen.ich kann auch nach dieser zeit immer noch nicht begreifen was eigentlich passiert ist und ich warte immer noch,daß meine olli endlich nach hause kommt

asngi=er61


missi,schreib ruhig wenn es dir hilft.manchmal möchte man einfach was los werden und keiner ist da.dann hilft es schon sich alles von der seele schreiben zu können.

s2nowwiJtch


Wünsche euch allen einen guten Morgen @:)

ich habe die letzten Tage auch wieder ständig an meine Mutter denken müssen :°( So gern wüsste ich, ob sie noch "da" ist und wo :°( :°( :°( Es kann doch nicht alles weg sein :°(

amng=ie61


snow,wie geht es deinem vater.ist er noch auf intensiv?deine mutter ist überall dort,wo du sie auch haben möchtest.oft besuchen uns unsere lieben auch im schlaf,dann sind wir empfänglicher sie auch wahrzunehemen.

s.nowwxitch


mich hat meine mutter noch nicht besucht.vielleicht braucht ihre seele noch ruhe. meine oma war letzte nacht in meinen träumen.

mein vater liegt in einem quarantäne zimmer im krankenhaus. er hat MRSA und es geht ihm nicht gut. der allgemeinzustand lässt zu wünschen übrig. er redet wirres zeug, weiß nicht wo er ist, welcher tag ist usw. es ist zum weinen :°( heute war ich 2 1/2 stunden dort. 30 minuten vor der tür, weil sie ihn am waschen waren, dann haben wir 5 minuten geredet. danach hat er 1 1/2 stunden geschlafen. gerade als ich kittel, mundschutz und handschuhe aus hatte, wurde er wach und wollte mittagessen. also wieder alles an und füttern. danach ist er sofort wieder eingeschlafen. mehr als 10 minuten wach schafft er nicht mehr und er hat schmerzen :°( :°(

aOngiex61


snow,gib deiner mutter noch etwas zeit.sie wird kommen.das mit deinem vater ist ja echt hart.das muß dir doch an die substanz gehen.und in der heutigen zeit schmerzen haben zu müssen ist ja wohl auch total daneben.das tut mir echt leid,daß du das wieder durchmachen mußt.

shntowwmitch


danke angie, es ist so, dass der schmerz wohl eher in seinem kopf statt findet :°( er ist voll gepumpt bis an die haarwurzeln mit schmerzmitteln. er bekommt auch immer panik, wenn sie das kopfteil des bettes nach unten fahren. es ist sehr schwierig. nächste woche kommt unser hausarzt aus dem urlaub zurück, dann werde ich mit ihm reden.

a3ngixe61


ich denk an dich snow.hoffentlich müuß er und auch ihr nicht so lange leiden.das ist doch alles nicht fair.

sBnowwihtxch


wir wissen es leider nicht :-( morgen kommt unser hausarzt aus dem urlaub, da werde ich gleich ihn gehen und mit ihm reden. wenn mein vater zurück ins pflegeheim geht, soll er ihm auf jedenfall morphium gegen die schmerzen geben, denn das ist wohl das einzige, was bei schmerzsyndrom hilft. der arzt ist zwar vorsichtig mit prognosen, kann ja keiner 100% wissen, wann ein leben zu ende ist, aber er ist schon sehr ehrlich mit allem und lässt uns nicht im ungewissen.

einen schönen sonntag euch allen @:)

aXngiex61


sch....sonntag.das stimmt.die seele allein bestimmt wann sie den körper verläßt.das ist eine schlimme zeit,wenn er nicht mehr richtig hier aber auch nicht dort ist.ich wünsche euch viel kraft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH