» »

Und plötzlich kommt sie einfach nicht wieder

aFngmie6x1


olli,ich vermisse dich. :°(

Eysch^elbalcher


Mittwoch vor einem Jahr ist bei uns das gleiche Passiert,der Vater meiner Freundin ist gegangen.

Warum das so abläuft kann dir NIEMAND sagen und es gibt auch keine Erklärung dafür.

Sei froh und glücklich über die Zeit die du mit ihr verbringen durfste!

So ein plötzlicher Tod ist immer ein riesen Schock,aber einen geliebten Menschen monatelang Sterben zu sehen ist es auch!

Als meine Frau vor knapp 4 Jahren Gestorben ist schrieb mit jemand ne Karte,

"Kleine Wunden tun weh heilen schnell, große brauchen etwas länger"

aNnSgie6x1


hallo eschelbacher.das tut mir leid mit deiner frau und den vater deiner freundin.ja,ich gebe dir recht,auch ein langes sterben ist schlimm.man kannsih einfach nicht drauf einstellen,auch wenn man weiß,das es passieren wird.ich denke,die zeit heilt keine wunden.oder ist es nur bei mir so?ich kann und will einfach nicht loslassen.und für mich ist es jeden tag als ob es gerade passiert ist.der schock sitzt noch so tief und ich warte jeden tag ,daß meine mum wieder in der tür steht. :°(

a/ngixe61


olli,mum ich bin so traurig und die meine zweite hälfte fehlt. :°(

aLngiex61


olli,heute wird unser flo nun schon 31 jahre.du fehlst uns so sehr.heute morgen warst du ja wieder unser schutzengel,als der nachbaur hochkam,weil es bei flo auf dem balkon gebrannt hat.alles noch mal gut gegangen.oh man,schreck in der morgenstunde.ich hab dich gestern so sehr um ein zeichen gebeten.danke.nächste zeit steht wieder eine für mich große veränderung an.mum,ich weiß nicht,wie ich das wieder packen soll.warum muß was schönes immer mit etwas schlechtem in verbindung stehen.gleich kommt opa um zu gratulieren.ich habe deine erdbeertorte gemacht.du fehlst.wir liebe dich.

HYühneErEmxama


ich kann und will einfach nicht loslassen.

Ich habe meinen Mann (51) vor 1 1/4 Jahren am plötzlichen Herztod verloren. Ich vermise ihn sehr, aber ich weiss auch, dass ich mein Leben weiter leben muss.

Nein, die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber sie verändert. Aus dem, was wir jetzt nur als puren Schmerz empfinden, kann eine tiefe Dankbarkeit werden. Aber wir müssen das auch wollen!

Das wollen ist der erste Schritt. Du wendest dich nicht von deinem geliebten Menschen ab, wenn du dich wieder dem Leben zuwendest.

Ich bin Christin und glaube an ein Leben nach dem Tod. Ich bin überzeugt davon, dass ich meinen Mann eines Tages wiedersehe. Aber bis dahin ist auch mir nur dieses eine Leben geschenkt. Es liegt an mir, ob ich es lebe oder nur in Trauer verbringen will.

Mein Mann wird immer in meinem Herzen sein. Aber ich glaube, dass er dort, wo er jetzt ist, möchte, dass es mir gut geht.

Ich habe meine Entscheidung für das Leben gatroffen. Dass heisst nicht, dass ich nicht trauere, nicht weine, keine Angst habe,nicht einsam bin. Doch , all diese Gefühle kenne ich nur zu gut. Aber sie müssen ausgehalten werden, damit daraus etwas Neues wachsen kann.

Wachsen kann es aber nur, wenn du dein O.K. dazu gibst.

Und das wünsche ich dir von ganzem Herzen. @:)

a4ng/ixe61


danke hühnermama,das sind schöne worte.es tut mir led für dich,daß du diesen schmerz auch erleben mußt.aber ich merke auch das du verstehst.von mir fehlt einfach eine hälfte.wir waren mutter und tochter,beste freundin und lebenspartner.wir haben es genossen und waren immer.zusammen.wir verstanden uns ohne worte zusammen waren wir stark.und unsere gemeinsame zeit sollte erst so richtig losgehen.wir haben nochvil gepant.ich begreife es immer noch nicht.und meinen lebenswillen hält nur noch mein sohn aufrecht und unser süßer hund,den mein sohn gekauft hat,damiit ich wieder aufstehe.mein eigenes leben war mir nie wichtig und ich habe allein zu nichts mehr lust.die depressionen tun ihr übriges.ich wünsche dir viel kraft für dein weiteres leben. :°(

rq a sl f


@:) @:) @:)

a_nEgiex61


danke ralf.

aNngNie61


so olli,heute ist es wieder mal so weit.eine weitere veränderung ist da.wir beide haben und vor 17 jahren ein auto zugelegt,der uns immer sicher und zuverlässig überall hingebracht hat und wir waren mächtig stolz.wir sind mit lauter musik und offenen fenstern gefahren.bis jetzt habe ich diesen wagen geliebt und gerade die letzten jahre habe ich dich neben miir besonders gespürt.du bist wieter mit mir gefahren.jetzt soll unser autochen in den verdienten ruhestand.flo hat gestern einen neuen gekauft.und ich kann wieder mal nicht loslassen.wie ein verlust,wieder nicht freuen können.die vorstellung das unser autochen nun in die presse kommt ist mir unerträglich.bitte fahre auch in diesem neuen auto mit mir mit und sei weiterhin unser schutzengel.ich vermisse und liebe dich so sehr. :°(

aFngoieH61


olli,du fehlst mir.ich hab dich ganz doll lieb.heute vor 54 jahren hast du mich auf diese welt gebracht. :°(

sGuns)hinexy


Oh das ist doch toll, ein neues Auto Angie, das alte Auto war nur ein Gegenstand, du bringst es nur mit Olli in Verbindung weil es euer gemeinsames Auto war, aber das sind nur Dinge - Gegenstände, sie haben keine Bedeutung.....man hält so an den Dingen fest, lass los! Deine Olli würde sich mitfreuen für das neue Auto und sicher nimmt sie auch da gern neben dir Platz, halte dir immer vor Augen was sie zu deinen Gedanken sagen würde. :)*

aBngiex61


sunny,du hast ja recht,aber es ist totzdem nicht leicht.ich weiß ja,dass olli da ist wo wir auch sind.olli,ich hab dich so doll lieb und vermisse dich.es wird einfach nicht weniger und auch nicht anders. :°(

afngixe61


meine olli :°(

aIngfie61


mum ich hab dich so doll lieb. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH