» »

Und plötzlich kommt sie einfach nicht wieder

avng{ige;6x1


danke ralf.aber ich kann und will einfach nicht loslassen. :°(

r? ya lx f


sorry wenn ich das sage

du musst es probieren

sgunshdiney


:°_ :)-

PeoartKland


Liebe Angie,

immer mal wieder schaue ich in Deinen Faden, und es berührt mich sehr, wie sehr Du Deine Mutter geliebt hast. :)-

Aber ich denke auch, dass Du langsam loslassen solltest.

Deine Mutter hätte gewiss micht gewollt, dass Du so sehr festhältst, und Dein weiteres Leben mit Trauer zubringst.

:°_

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,

Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern

In andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,

An keinem wie an einer Heimat hängen,

Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,

Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise

Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,

Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,

Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde

Uns neuen Räumen jung entgegen senden,

Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

(Hermann Hesse)

arngie6x1


danke portland und danke hermann hesse.schönes gedicht.ja,ich weiß es ja portland.aber sie hätte auch gewußt das es so kommt wie es gekommen ist.wir waren wirklich mit meinem sohn zusammen ein absolutes team.jetzt fehlt wirklich ein teil von mir.wir waren wirklich ständig zusammen und haben alles gemeinsam gemacht.ich begreife immer noch nicht was passiert ist und warte das meine olli jeden moment zur tür reinkommt.jetzt habe ich wieder weine op vor mir.auch dort hat keiner den anderen allein gelassen.jetzt ist mein sohn für mich da und trotzdem warte ich das meine mum kommt.was ist wennnun was schief geht bei der op und es kommt auf meinen lebenswillen an.ich wüßte nicht ob ich noch genug kraft habe um zu kämpfen.aber meine sohn braucht mich doch auch und ich wüßte er würde ähnlich leiden wie ich jetzt.ich liebe ihn doch auch so sehr.und dann ist da auch noch mein jack.er hängt auch sehr an mir.und die kinder könnten sich nicht so um ihn kümmern wie ich es kann.also werde ich noch gebraucht,aber olli wird doch auch noch gebraucht.sie ist unser ruhepool.sie und ich haben immer gesag,es gibt immer noch schlimmeres.aber für mich gibt es das nun nicht mehr. :°(

aBngiex61


** meine olli.wir waren über pfingsten an der ostsee.es ist auch dort alles so leer und traurig ohne dich.nichts ist mehr schön.ich bemühe mich,aber du fehlst einfach.wir sind nicht komplett.die restliche familie war da,aber du nicht.deshalb ziehe ich mich immer mehr zurück.ich ertrage es nicht,wenn wir alles zusammen sind.wie schön waren die zeiten noch mit dir.wir 8 zusammen.jetzt sitze ich wieder hier in meiner kleinen wohnung und die tränen laufen.am 11.6. habe ich ja nun evt meine op.mum ich habe solche angst.bitte beschütze mich damit unser flo nicht wieder so einen schicksalsschlag ertragen muß.denn ich weiß er würde genauso leiden wie ich es jetzt tu.mum ich liebe und vermisse dich. :°(

azngiex61


meine mum :°(

d%istBancex 1


Liebe angie,

ich schicke dir ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* und ich denke am 11.06. an dich. Ich weiss wie du dich fühlst. Aber wenn du so die gemeinsamen Erlebnisse beschreibst, muss ich sagen, dass ich genau diese Gemeinsamkeiten meide. Weil auch ich noch nicht so weit bin, dass ich Gegenden ertragen kann, wo ich mit meinem Hasi war.

Ich wünsche dir viel Kraft und trauere. Nur so können wir damit leben lernen. Weinen hilft mir und das Trauern gehört eben dazu. Ich warte auch immer noch darauf, dass der Spruch "Zeit heilt alle Wunden" greift....

Alles Liebe für dich. :)_ :)* @:) *:)

aTng|ie6x1


mum,paß heute bitte gut auf vati auf,.das er die op gut übersteht.ich habe solche angst um ihn. :)* :)* :)* :°(

d>ist,ancxe 1


:)_ :)_ :)_

Ich schicke deinem Papa ganz viele Kraftsterne.

a)ngi{e61


danke mum,danke distance.er hat die op soweit gut überstanden und nun hoffen wir mal das er wieder hören kann mit dem gerät im kopf.es wäre für meinen dad wieder ein wenig mehr lebensqualität.sonst hätte er das wohl nicht auf sich genommen.

distance,danke nochmal für deine lieben worte.ich glaube wir beide tragen den gleichen schmerz in uns,wie natürlich viele andere auch.leider heilt die zeit keine wunden und ich warte immer noch das sich etwas verändert.ich weiß nur und das ganz sicher,dass unsere lieben bei uns sind.sonst würde ich den schmerz nicht ertragen können.

dIistarnce 1


distance,danke nochmal für deine lieben worte.ich glaube wir beide tragen den gleichen schmerz in uns,wie natürlich viele andere auch.leider heilt die zeit keine wunden und ich warte immer noch das sich etwas verändert.ich weiß nur und das ganz sicher,dass unsere lieben bei uns sind.sonst würde ich den schmerz nicht ertragen können.

angie61

Ja. Danke. Und deinem Dad wünsche ich, dass alles wieder gut wird.

:)_ :)* @:) *:)

re ax l f


hallo angie was ist ?

swunsjhin3ey


:)*

d2ista4nce 1


angie61

bitte teile uns mit was los ist. Wir denken an dich und deinen Dad.

:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH