» »

Und plötzlich kommt sie einfach nicht wieder

aZngi9e61


ist absolut okay.jeder ist anders.du sollst nur wissen ich bin für dich wenn du mich brauchst.und gegessen hab ich heute mit flo.habe essen gemacht als flo vom sport kam.werde jetzt versuchen schlafen zu gehen.wünsche dir eine ruhige nacht.bis morgen. :°(

s_unshTinxey


danke angie, wünsche dir auch eine ruhige nacht :)_ :)*

dfemXetxer


** guten Morgen Ihr Lieben @:) @:) :)* :)* :°_ :°_

angie

Ja ich bin immer in Action, das stimmt. Solange ich denken kann, hatte ich immer Menschen um mich, meist Freunde und Bekannte.... mehr als meine Geschwister. Ich bin abgelenkt, aber ich denke trotzdem immerzu...... war schon immer so.... Du meinst, Du gehst den falschen Weg? ganz bewusst? hmmm.... kleine angie....... dasLeben ist es wert, darum zu kämpfen. Bitte zieh dich nicht von uns zurück... wir sind doch da. Pausen zwischendurch sind ok, und die Stille braucht man auch ab und zu, ist ok. Morgen hast Du ja den Termin beim Arzt..... ich habs nicht vergessen. Vielleicht solltest du ja mal direkt mit jemandem von Deiner Krankenkasse Kontakt aufnehmen, die können dir bestimmt einen Rat geben, was für eine Form der Hilfe man Dir anbieten kann, bei denen weißt Du wenigstens, dass sie Dir nichts aufschwatzen..... glaub ich jedenfalls.... ich bin in meinem Leben immer eine starke unabhängige Persönlichkeit gewesen, bins noch, gebe eher als ich nehme... will keine Abhängigkeit. Und gerade das macht es einem schwer, Hilfe, auch (professionelle) anzunehmen. Ich denke, das ist bei Dir ähnlich, Du liebe angie.... aber höre Dir erst mal an, was der Arzt zu sagen hat, sei offen und entscheide dann selbst.... hey dann sehen wir uns wohl morgen früh? :-)

sunshiney

d!eme4ter


sunshiney

Jeder ist wie er ist, um so wertvoller, dass Du schon so viel von dir geschrieben hast. Deine Seele hat auch schon viel durchlitten..... :)* :)* :)* :)_ :)_ :)_

Bella

Dein neuer Faden, Bella-Kind, der berührt mich sehr..... , die Leere Bella, ja die Leere..... ich weiß, wie sie sich anfühlt, liebe starke Bella :°_ :°_ :°_ :)_ :)*

BHENAxOH


Liebe Angie,

ja, ich sorge mich auch immer um Dich. Gefällt mir nicht, was ich hier so lese. Ich schreibe nur weniger, weil ich Dir nicht wie die anderen, so direkt mitfühlend helfen kann. Ihr seid noch in der (fast) gleichen Situation, bei mir ist es ja schon 6 Jahre her.

Du schriebst bzgl. des Todeszeitpunkts Deiner Mutti

ich wäre gern bei dir gewesen.dann hätten wir uns wenigstens verabschieden können

Nein! Definitiv nicht!!

Du weißt ja, daß ich in etwa das Gleiche erlebt habe. Ich habe mir anfangs oft gedacht "wäre ich doch die halbe Stunde früher gekommen". Aber mittlerweile bin ich sicher, daß es viel schlimmer gewesen wäre, dabeizustehen und nicht helfen zu können. Wir hätten den Rettungswagen rufen können, aber bis der da gewesen wäre, wäre es zu spät gewesen. Das haben mir auch damals später die Ärzte gesagt. Un dann dazustehen und sich schuldig zu fühlen, daß man vielleicht seine Erste-Hilfe-Lektion nicht mehr beherrscht hat?? Das würden wir uns nie verzeihen. Dann ginge es Dir und mir heute noch viiiel schlechter, da bin ich ganz sicher. Und ein friedlicher, würdevoller Abschied wäre das ganz sicher nicht gewesen. Nein Angie, es war schon "richtig" so. Ich tröste mich immer mit dem Gedanken, was gewesen wäre, wenn meine Mutter reanimiert worden wäre und jetzt über Jahre als lebende Leiche im Wachkoma dahinvegetieren würde. Oder wenn sie die Diagnose einer tödlichen Krankheit gehabt hätte und so langsam vor sich hin gestorben wäre. Dann doch besser so!

Und das mit Familie und Freunden: ich habs Dir schon mal gesagt: es ist Hilflosigkeit!!! Nicht Rücksichtslosigkeit. Das siehst Du doch auch bei Deinem Vater. Wenn er geweint hat, wie Du schriebst. Weil er nicht weiß, was er noch tun soll. Ja, jetzt kommt vermutlich wieder "einfach in den Arm nehmen". Angie, aber man kann auch niemanden ein halbes Jahr lang ständig in den Arm nehmen. Klar, das kann man immer mal wieder, und zuhören auch, aber man will mit demjenigen auch mal wieder so langsam einen kleinen Schritt in Richtung Normalität machen. Wenn derjenige dann aber, wie Du, so sehr "stehen bleibt", ist das für Außenstehende verdammt schwierig. Die Leute können Deiner extremen Trauer einfach nichts entgegensetzen, verstehst Du? Ich hab das auch erlebt, bei meiner besten Freundin. Und ich kann es sogar verstehen!

So, jedenfalls hast Du mit dem Konzertbesuch wieder einen weiteren kleinen Schritt geschafft, und so geht es weiter, Schritt für Schritt.

Bei mir auch, am kommenden Wochenende mit einem Kurzurlaub am Bodensee, in der FeWo, an dem wir 3 Tage vor dem Tod meiner Mutter noch waren. Da, wo sie (im Nachhinein betrachtet) wohl schon eine erste Herzattacke hatte, die wir nicht für ernst genommen hatten. Das wird für mich auch nochmal wieder ne harte Situation.

Ich wünsche Dir trotzdem jetzt mal eine schöne Woche mit vielen kleinen Schritten in die richtige Richtung... *:) *:)

KWerstein_miRt_Paxul


Hallo Angie :°_

BAellaSwTan-Cullxen


hallo angie....demeter.....suny :)_ :)* @:)

ich bin grad vom :[] heimgekommen....das bella is... {:( %:| halsweh,husten,ohrenweh,lungenrascheln,und schleim in der lunge. der arzt wollte mich 1,5 wochen krank schreiben aber ich wollte nicht. werde es noch 1-2 tage versuchen und dann wenns nicht besser wird.....sofort zum arzt und lasse mich krank schreiben. abgemacht is abgemacht...meinte er. ;-) ja ich werde besser und gehe sogar schon sofort zum arzt wenn ich mal was wirkliches habe.... :)^ aber zicke noch mit dem krankschreiben rum aber wenn ich mir noch 1-2tage geben finde ICH das auch super.....fortschritte. :)= aber das is nicht so schlimm....... :)* wird schon wieder.

angie..... :)_ :)*

ich habe den gaaanzen tag an dich gedacht....was war los'? ":/ habe dich sehr gespürt....geht es dir ok....

suny :)_ @:) :)*

demeter.. :)_ :-x

ich werde den weg der leere gehen und schauen wo sie mich hinführt...ich denke ja positiv. :-D

s/unsh}iney


hallo ihr lieben *:) :)_

bella, hört sich aber nicht gut an, lass dich krankschreiben wenn du krank bist ! bei dem wetter kein wunder wenn man krank wird , wünsche dir gute besserung! :)*

angie du warst heute noch nicht hier? mach mir sorgen um dich :)_ :)*

BaellaS3wanx-Cullen


suny:

ich lerne grad wirklich krank zu sein...wenn ichs bin und nicht statt dessen arbeiten geh. vielleicht gehe ich auch schon morgen abend. bin da etwas >:( blöde--- ;-D

aber erstmal hallo... @:) @:)

a\ng?ie6x1


hallo bella,sunshiney, demeter,benaoh und kerstin.alles im gelben bereich.bin nur sehr müde.

bella nicht so lange warten,du steckst doch die kinderchen an.denk doch auch mal an dich.

sunshiney,wo warst du heute.benaoh,du mutest dir auch ganz schön was zu.das wird doch wieder sehr weh tun.demeter danke für deine immer lieben worte.kerstin,wie geht es dir und was macht paulchen.

BkellaVSwan-Cuxllen


schön das du da bist...habe mir sorgen gemacht.. :)_

ja gehe morgen noch arbeiten und dann am mi zum arzt....

habe grad den termin ausgemacht. :)* :)z

s0uns)hineey


angie hallo :)_ war heute in der stadt, hatte einiges zu erledigen.

aNngide6x1


schön sunshiney,das steht mir morgen bevor.nachdem ich bestimmt stundenlang beim arzt warten mußte.anschließend will ich mal zum friedhof,das herz ansehen. :°(

s7unIshi^nxey


angie gehst du alleine oder mit flo zum friedhof?

aEngwie61


ich denke mal allein.flo muß arbeiten.hoffe nicht,das da der große knall für mich kommt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH