» »

Liebe heißt loslassen können

A5nchx2


eine stille Mitleserin schenkt dir viel Kraft für jeden neuen Tag.

Du wirst das schon alles meistern... es ist bewundernd, wie du sogar anderen hier im Forum Kraft schenken kannst.

Alles Gute für dich ! :)* :)*

und für bruno :)-

und natürlich für Marlene, eine wunderbare freundin, wie du sie beschreibst!! :)- :)- :)- :)- :)-

Mnatt5hxea


:)* :)_

Ffjalxar


Anch2

|-o Danke! *:) @:)

Matthea

:)_

Fpjablar


[[http://www.youtube.com/watch?v=o769NoZnRsU Vermisse dich...]] :-|

SAe@tzenc6


Abschied und beieinander sein...

Wenn der Himmel weit genug reicht, dann berührt man sich!

[[http://www.youtube.com/watch?v=t-wajN63BfE]]

Z)uverNsichxt1


Du nahmst alle Farben mit.

Die Welt liegt schleiermatt

um mich herum wie ein Entwurf,

der keine Zukunft hat.

Kann meine Seele heller werden,

und Atmen wieder leicht?

Ist Hoffnung, dass der Schmerz jemals weicht?

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich finde den Satz von Setzen6:

"Wenn der Himmel weit genug reicht, dann berührt man sich" so unglaublich schön.

Zguvekrsichxt1


Für Deine Freundin Marlene:

:)- :)- :)-

k)i>kikxi


Ich kann dich sehr gut verstehe, ich habe meine erste große Liebe vor 2 Jahren verloren.

Es schien so als ob ein teil von mir mitgestorben ist, alles war leer und sinnlos, ich habe mich gehen lassen,

keiner hat mich mehr interessiert.

ich hatte aufeinmal ein ganz anderes Bild vom leben und war so verzweifelt.

wieso weiterleben, wenn man doch eh sterben wird und das leben so viele böse überraschungen für einen bereit hält.

Aber nach einem Jahr konnte es nicht so weitergehen, ich habe mein ganzes Leben verändert, ich habe oft meinen freund in meinen träumen gesehen und ich wusste dass er mich nicht so sehen wollte.

Jetzt habe ich endlich wieder spaß am leben und JAA es stimmt Zeit ist die beste medizin und sie hilft es den schmerz zu verkraften.

Ich habe mir vorgenommen immer nur an besonderen Tagen, wie an seinem Geburtstag oder an unserem Jahresttag usw, ein Tag nur für ihn zu widmen und mir fotos videos etc anzuschauen bzw mich auszuheulen.

Ich denke das ist viel besser, anstatt das man jeden Tag seine gefühle verdrängt.

Ich wünsche dir ganz viel Glück auf deinem Weg. DU bist aufjedenfall nicht alleine :)

F0jalaxr


kikiki

Oh, nein! :°_ :)_

Das tut mir sehr leid. :-(

Aber ich bin voll Bewunderung für dich, da du deinen Weg gefunden hast! :)^

FXj;a#laxr


Die Welt liegt schleiermatt

um mich herum wie ein Entwurf,

der keine Zukunft hat.

Jup, so in etwa fühlt sich das alles an... :-|

SNetzexn6


Das Schlimmste neben der Sehnsucht ist halt immer auch der Verlust der eigenen Identität. Man muss sich neu "erfinden", denn der, der man mal war, kann man nicht mehr werden.

Bei dir stehen tausende Schritte an:

Damit leben können

Dich selbst neu erfinden

Das Maß zwischen Altem und Neuem finden

Neu lieben

Das ist viel auf einmal und wird einem leider genau dann abverlangt, wenn man am wenigsten Kraft dazu hat.

F<jaxlar


Null Bock auf die blöden, tausend Schritte. :|N :-(

S&etzxen6


Das ist logisch. Aber du wirst sie gehen....definitiv....automatisch...irgendwann! :)*

FkjKaGlaxr


Automatisch, aber alleine...ohne sie. :°(

LPadyRo;bertxa


Lieber Fjalar,

ich finde Setzen6 hat die Schritte sehr schön beschrieben, die vor dir liegen. Auch wenn es für dich so schwierig scheint, wirst du irgendwann diese Schritte gehen. Vielleicht sogar dann, wenn du gar nicht mehr damit rechnest!

:°_ :)* :°_ :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH