» »

Liebe heißt loslassen können

F/j&alxar


Hi!

Nich so toll. Ich fürchte, ich habe grade ne weniger gute Phase.

Wie geht es dir?

d]o-ddi


wenn ich dir nur irgendwie helfen könnte. immer nur worte, ich weiß, dass das manchmal recht wenig sein kann. @:) @:) mir geht es gut, meine beiden kinder sind mittlerweile selbstständig. habe drei enkelkinder und die älteste (4) ist heute bei mir. was machst du so den tag über? hast du ein bisschen ablenkung?

lJalaixne


tut mir sehr leid wegen deinem sohn und wegen deiner freundin.

musste mein kind auch sehr früh in der schwangerschaft gehen lassen,weswegen mir das trauern oft verboten wird.

für deinen sohn und deine freundin :)* :)* :)*

S3etz]en6


Ey Fjalar! Ich platze mal hier rein und ruf dir schnell was zu:

Marlenemädchen ist überall wo du auch bist!

@:)

Fgjalaxr


doddi

Oh, wie schön, dass du dein kleines Enkelkind bei dir hast/hattest(?)!

Ich glaube, Kinder oder Familie generell ist die beste Ablenkung, die es gibt.

Ich selbst habe ja auch nen Haufen Kinder, zumindest von Montag bis Freitag, da ich Lehrer bin und der Job lenkt schon ganz gut ab. Außerdem studiere ich nebenbei und mache noch paar andere Sachen.

Trotzdem sind vor allem die Abende und Wochenenden oft sehr einsam und ich habe zu viel Zeit zum nachdenken.

lalaine :°_

Für dein Sternenkind! :)-

Setzen6

Danke für dein nettes Reinplatzen! @:)

(Vollkoffer-Fjalar hat deinen Nick erst grade jetzt gecheckt... ;-D )

lpalRainxe


@ fjalar:

danke!

viel kraft heut abend und lass dich morgen im job schön aufbauen!

nimm dir alle zeit die du brauchst! *:) :)*

F=jalxar


d anke

AGn:ch2


:)* :)-

F~jaxlar


Danke

Saetzxen6


Wie, du hast meinen Nick jetzt erst begriffen? Na dann: Setzen, Sechs! ;-D

Gib nicht auf. Das Leben starrt dich an und fordert dich. Starr zurück! Und dann lächel siegessicher!

p0upprex83


War hier auf (oder in).. deinem Faden und muss dir sagen, du bist ein toller Mensch!!!!!

deine "geschichte" erinnert mich irgendwie an P.S. ich liebe dich. kennst du den Film? Sieh ihn dir mal an...

Mach weiter so! du bist toll!!!

:)- für deinen Schatz!!!

FAjaglar


Setzen6

Liegt wahrscheinlich daran, dass man in meinem Land im Schlimmsten Fall ein "Setzen, Fünf!" gesagt bekäme. ;-)

Zurückstarren und siegessicher lächeln? :-/

Hmm.

Hm.

Wenn das so einfach wäre... ":/

puppe83

Danke!

Von dem Film habe ich von Freundinnen schon viel gehört, aber noch nicht gesehen.

Vielleicht lasse ich mich ja doch mal dazu überreden. ;-)

cdrazy>@:all


Ich finde es immer noch faszinierend wie du das verarbeitest und wünsche dir weiter viel kraft :)*

der film p.s. ich liebe dich ist einfach super schön und auch traurig, er würde echt passe, schau ihn dir wirklich an!!

lg :)-

Fojal1axr


So viel Wahrheit, wie man morgens um 6 in sein Handy tippen kann:

Ich wurde katholisch erzogen, aber ich glaube nicht an Gott.

Ich wurde von Geistern gejagt und vom Geruch des Todes gefangen.

Ich habe über Entfernungen geweint, die nicht mehr zurück gelegt und Stimmen, die nicht mehr gesprochen werden.

Ich glaube gleichzeitig an Himmel, Reinkarnation, Karma und Wissenschaft.

Ich vertraue der Mathematik und ich kann fliegen und in meinen Träumen auf schwarzen Pferden reiten.

Ich habe Blumen für (m)eine Mutter gepflückt, die keine Mutter sein wollte.

Ich war groß, für meine kleinen Brüder.

Ich bin von einer Schaukel gefallen und habe meinen Arm gebrochen.

Ich habe mir das Gesicht aufgeschnitten und trage die Narben noch immer.

Ich habe mir die Hände so oft am Herd verbrannt.

Ich habe erwachsene Frauen zum Weinen gebracht.

Ich wurde von erwachsenen Frauen zum Weinen gebracht.

Ich wurde vom Leben betrogen.

Ich war ein Genie.

Ich war ein Idiot.

Ich habe einen flüchtigen Blick auf Erfolg geworfen, aber mein Gesicht wurde vom den Fakt, dass ich versagt habe, zu Boden gedrückt.

Ich wollte mein Leben lang nur das eine, aber stattdessen ist alles anders.

Ich war ein sehr rationales Kind mit großer Vorstellungskraft und manchmal fühlt es sich so an, als würde ich jünger anstatt älter werden.

Es ist ein Klischee, aber je älter ich werde, um so weniger weiß ich und um so größer werden die Ängste, die mich davon abhalten, zu werden, wer ich wirklich bin.

Ich bin ein Versager und im selben Augenblick bin ich im Frieden mit mir selbst.

Mein Herz ist gebrochen und wird nie wieder heilen, aber ich kann trotzdem lieben, obwohl ich gar nicht mehr lieben will.

Meine Augen sind braun, aber sie können auch grün sein.

Ich habe dumme, kleine Zehen und dunkle Ringe unter meinen Augen, auch wenn ich nicht müde bin.

Ich war beim Laufen immer der Schnellste und der Beste im Hochsprung, aber stattdessen habe ich lächerlichen Rock ‘n‘ Roll auf einer kaputten Gitarre mit nur fünf Seiten gespielt und habe gemocht, was ich tue.

Ich war nie der coole Typ oder der supergut aussehende oder der besonders kluge.

Manchmal war ich witzig, aber meistens war ich still.

Ich würde da sein, ohne, dass es jemand bemerkt und wenn ich spreche, würdet ihr erschrecken.

Ich habe geliebt und gelebt.

Ich werde nie wieder so lieben.

Ich werde nie wieder so leben.

Wie auch immer.

Ich lege meine Gedanken auf ein Silbertablett.

Ich habe alles zwischen den Zeilen gesagt, in weiße Worten, die wie Wassertropfen hinunter rinnen.

Ich habe alles gesagt, was es zu sagen gibt, aber trotzdem kann mich niemand kennen.

Ich bin eine Idee, sonst nichts.

Ich bin der, den du nicht sehen kannst.

Ich bin der, den nur sie sehen konnte.

Ich bin unsichtbar.

Ich existiere nur in ungeträumten Träumen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH