» »

20-Jährige geht schlafen und wird morgens tot im Bett gefunden

lEiixlja


kann jetzt kein weiteres konkretes beispiel nennen geb ich zu, aber ich lese halt öfter von solchen "fällen", wo die todesursache doch mehr als 100% klar ist und trotzdem obduziert wird

die fälle über die man überhaupt via medien kenntnis erlangt sind ein bruchteil – lass es 1% aller todesfälle sein – der realen fälle. nur die bei denen die medien überhaupt entscheiden, dass sie berichtenswert sind, kommen in die nachrichten!

von der schwester der te und von zig tausenden anderen fällen der letzten tage wird nie jemand erfahren. auch wird sicher keine obduktion in erwägung gezogen wenn ein alter mensch zu hause verstirbt, aber bei einer jungen 20jährigen frau kann ich verstehen, dass die angehörigen gerne gewissheit über die todesursache hätten!

l ii\lj*a


in jedem fall solltest du dich mal über die statistiken informieren in denen es darum geht, wie wenig in deutschland obduziert wird! ;-)

Nheuansfang0x9


Wir wären auch grundsätzlich gegen die Obduktion, aber wir finden keinen Freiden und wir gehen davon aus, dass jessi jetzt in Frieden Ruht und es ihr gut geht! Aber was ist, wenn es an den Tabletten liegt, dann muss man das Publik machen, es reicht wenn wir nur ein menachenleben retten! Wenn es durch den brutalen schlag auf den Kopf verursacht wurde muss der Täter zur Rechenschaft gezogen werden. Und die Kriminologen werden nun auch wegen Rufmord von uns angezeit, ohne Beweise erzählen die in ihrem Freundeskreis rum, dass sie sich selbst umgebracht hat, weil sie 2 Wochen lang nur morgens gegessen hat und weil sie legale Tabletten genommen hat (er meinte selber Schuld, wenn man so doof ist und aus Holland tabletten bestellt) noch geiler war die Aussage vom Kriminologen, dass man ungestraft morden kann, wenn man es geschickt anstellt! Was ist das für ein rechtssysthem hier in deutschland!?

l|i0i:lja


im normalfall kann man davon ausgehen dass in deutschland erstmal nicht obduziert wird. nur bei bestimmten voraussetzungen und verdachtsmomenten, wird eventuell(!) eine obduktion angeordnet! nicht zuletzt natürlich auch aus kostengründen! :)z

M2ondhä[s(chen9x1


ich kenn mir ja nicht aus, aber vielleicht die diätpillen, in kombi mit dem wenigen essen und der hitze = kreislaufkollaps? ":/

Nveuanfvanxg09


ich kenn mir ja nicht aus, aber vielleicht die diätpillen, in kombi mit dem wenigen essen und der hitze = kreislaufkollaps?

Da war noch nicht so ne Hitze, der 22.06.10 war der erste Tag wo mal schön angefangen hat und noch nicht so heiß war...muss es nicht vorher Anzeichen geben? Sie hatte ja keine Kreislaufprobleme! Klar kann es auch an der kompletten Kombo liegen, das Blut wird jetzt auf die Substanzen untersucht...aber mal ganz im ernst ich habe noch viel schlimmere Abnehmsachen genommen und länger als sie und lebe noch!? Ich sehe abgemagerte Knochengerüste, die leben, ich habe Penner gesehen, die total krank aussehen und leben...Drogenabhängige leben und Jessi ist tot!? Wir verstehen das nicht! Ein Unfall ok, dass ist klar, dass man an sowas versteren kann...eine Krankheit auch verständlich!? Aer wir wurden davon überrollt ohne ein Anzeichen.....einfach so gestorben.....das verstehen wir nicht!

MBonbdhä]schenx91


war sie depressiv oder sowas?

vielleicht hat sie absichtlich zuviele von den diätpillen genommen ":/

tut mir leid ich mag hier keinesfalls was unterstellen, ich kenne deine schwester ja nicht, ich versuche nur plausible lösungen zu finden.

blutergebnisse habt ihr noch nicht?

N%euanfoang0x9


Den Gedanken hatten wir Auch. Es war ja nichts in ihrem Magen und Darm zu finden und ich kannte meine Schwester sie hat das ziemlich öffentlich gemacht, wenn sie Liebeskummer hatte, aber ihr gings echt gut, sie war so stolz auf sich, sie hatte nen hammer Job, sie hatte eine enge Bindung zu ihren Arbeitskollegen, Daheim war kein Streit, zumindest die letzten Wochen nicht! Sie hatte sich noch Abends die Augenbrauen gefärbt, ihre gesichtsmaske aufgelegt, sich die 2 Brötchen für die Arbeit eingepackt und ist ins Bett!

N?eudanfangR0x9


Und nein, wir warten ja auf die Blutergebnisse und das kann lange dauern :°(

Mvondthäscmhe]n9x1


vielleicht gibt ja das blut aufschluss @:)

ich hoffe das du es schaffst gut damit umzugehen :°_

ein verlust ist immer schwer, erstrecht wenn es so ein plötzlicher abschied ist :)* :)* :)* :)*

NteuAanfa;ng09


vielleicht gibt ja das blut aufschluss @:)

ich hoffe das du es schaffst gut damit umzugehen :°_

ein verlust ist immer schwer, erstrecht wenn es so ein plötzlicher abschied ist :)* :)* :)* :)*

Mondhäschen91

Man kann sich nicht einmal vorstellen wie schwer das ist, das schlimmste in meinem Leben was passieren könnte ist mir passiert, ich habe meinen kleinen scahtz verlohren. Die Reihenfolge war immer für mich so, ich vor meiner Schwester! Als der Anruf von ihrer Arbeit kam wusste ich sofort, dass sie tot ist, ich bin schreiend und bittend (bitte sein nicht tot) in zimmer gerannt und für mich ist eine welt zusammen gebrochen...ihr gesicht ihre augen, ihr mund, sobald ich die augen schließe sehe ich sie tot da liegen oder wie sie stirbt es ist so ein unglaublicher schmerz!

als ich sie gefunden hatte dachte ich, dass ich sterbe, mit ihr ist ein teil von mir gegangen...es gibt nurnoch was schlimmeres...ein kind zu verlieren, dass schon mitten im leben steht, nicht zu jung und auch nicht zu alt! meine ma hat schonmal ein kind verlohren und sie sagte, dass der schmerz 100000000 mal schlimmer ist, weil jessi grade erst erwachsen geworden ist, einen tollen job hatte und nurnoch der richtige mann gefehlt hat! 20 jahre mit einem kind und dann geht es so plötzlich, das ist das schlimmste der welt...ich wage es nicht meinen schmerz mit dem meiner eltern zu messen! und ich hoffe sehr, dass ich nicht noch einen schlimmeren tag in meinem leben ertragen muss!

s,chdilchxer


Lass Dich in den Arm nehmen. Mein tiefes Mitgefühl ist bei Dir und Deinen Eltern. Kannst du mit ihnen über Deinen Schmerz sprechen? Könnt Ihr füreinander da sein? Alles Liebe in dieser schweren Zeit :)*

s,chnu6bbixli


also erstmal ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für dich und :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

aber diesen :Vielleicht noch zur Ergänzung, sie wurde in ihrer Schlafposition gefunden ( Fötusposition ), ihr Kopf war nach hinten weg gerissen, ihre Augen waren offen und ihr Mund weit aufgerissen, ihre Hände waren zu Fäusten geballt und verkrampft! Als wenn Sie im Moment ihres Todes noch nach Luft geschnappt hätte und genau in dem Moment wach geworden ist!

hätteste dir sparen können, jetzt bekomm ich das bild nicht mehr aus meinen kopf und mri kommen die tränen :°( :°_

e7rdHbeerThixrn


wurde im magen denn GAR NICHTS gefunden? war er komplett leer? vieleicht hat deine schwester ja schon lange nichts mehr gegessen, also 2 wochen oder so...

ich hab mal von einem fall gehört, da hat ein mann 3 wochen lang nichts gegessen und ist gestorben.

vieleicht war sie dann wirklich einfach so geschwächt...

es tut mir wirklich leid. ich hoffe du kannst irgendwann damit klarkommen, auch falls du keine antwort findest... :)-

und @ schnubbili du musstest ja nicht weiterlesen... im fersehehn und überall sieht man täglich schlimme bilder. krigst du die bilder auch nicht aus dem kopf?! die welt ist schlimm... :-/

s)chnuqbbilxi


ja stimmt hätte nicht wieter lesen müssen, aber da wars schon zu spät :-)

das sollte auch überhaupt nicht böse klingen oder sonst was, wolls halt nur gesagt haben

aber wenn ich solche sachen lese oder sehe (im tv jetzt9 bekomm ich die bilder wirklich nur sehr schwer aus meinem kopf und ich muss auch tagelang darüber nachdenken, das macht einen auch ganz schön fertig .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH