» »

20-Jährige geht schlafen und wird morgens tot im Bett gefunden

Fsluch0tgGedankxe


Neuanfang :°_

Das liest sich furchtbar. Ich habe selber eine jüngere Schwester in dem Alter und könnte mir nicht vorstellen wie ich reagieren würde.

Ich verstehe sehr gut dass ihr die Todesursache finden und das Warum verstehen wollt.

Leider, leider ist das nicht immer möglich. Manchmal sterben Menschen einfach... oft viel zu früh. Wir wissen alle nicht wie viel Zeit wir hier auf diesem Planeten haben in diesem Leben, können nicht sagen ob wir nicht alle nur eine Aufgabe erfüllen sollen, was Schicksal ist und was selbstbestimmt.

Ihr hattet 20 Jahre mit Jessi, das ist für euer Empfinden viel zu wenig- aber euch waren 20 Jahre vergönnt. Vergesst das nicht vor lauter Trauer und Schmerz.

Was die Körperhaltung angeht würde ich nicht unbedingt davon ausgehen dass sie wach war.

Angenommen es wäre wie ein Krampfanfall gewesen, ich selber bin Epileptikerin und habe keinen Anfall mitbekommen, würde ich bei einem sterben wäre es für mich als wäre ich friedlich eingeschlafen, auch wenn meine Körperhaltung etwas anderes vermitteln dürfte. Eine verkrampfte Haltung deutet nicht unbedingt auf einen bewusst wahrgenommenen qualvollen Tod hin.

:)* Für euch und :)- für Jessi

Lhojla20x10


Neuanfang, das tut mir schrecklich leid für dich und deine Familie :)* :)* :)* ! Sie könnte ja auch am plötzlichen Herztod gestorben sein, dafür spricht das veränderte Blut im Herzen. Auf you tube gibt es ein Live-Video vom plötzlichen Herztod von Miklos Feher...bei uns in Endingen ist das mal ähnlich abgelaufen...wir waren auf einem Straßenfest und dort ist eine 17-jährige Nachbarin von uns plötzlich zusammengebrochen, rang nach Luft und ist auch auf der Stelle verstorben. Sie hatte weder einen Herzfehler noch sonst was...sie war kerngesund...Wünsch euch alles Gute :)* :)* .

dHermiogwxai


Hallo,

Daß ist ja schrecklich. mein Beileid .

Was muss das für ein Schock sein :°_ :)- :)*

Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß ein so Junger Mensch so plötzlich verstorben ist.

Aber dennoch der PHT muss eine Ursache haben. Es kann nicht sein, daß ein so Junger Mensch der gesund ist einfach so Herzversagen kriegt.

waren auf einem Straßenfest und dort ist eine 17-jährige Nachbarin von uns plötzlich zusammengebrochen, rang nach Luft und ist auch auf der Stelle verstorben. Sie hatte weder einen Herzfehler noch sonst was...sie war kerngesund...Wünsch euch alles Gute :)* :)* .

In Diesem Alter? oder hatte sie eine verschleppte grippe'?

War Sie übergewichtig?

grüße

der mogwai

L_ol,a20_10


Sie hatte echt überhaupt nicht...es gab damals ein riesen Thema deswegen...niemand konnte es verstehen. Letztendlich wurde von allen Ärzten bei denen ich bisher war bestätigt, dass es sowas gibt und wenn, dann trifft es oft junge Menschen (ich habe wirklich jeden Arzt beiläufig zu seiner Meinung gefragt...HNO, GYN, Orho ;-) ;-D .) Wir sind dann bei Mikos Feher gelandet...da war es auch so und er war topfit, Fussballer.

dYerQmogjwai


na klasse,

ich als Herzneurotiker habe gerade voll eine in die fr.... gekriegt

grüße der mogwai

*:Mixssy)*0


mein herzliches beileid...

habe heute selbst erst von einem früheren freund erfahren, der sich das leben genommen hat...

:)- :)-

*jMis*sxy*0


und @ mogwai

mach dir nichts draus. das ist ja nicht der regelfall... kopf hoch

R,eykjxavik


Eine Freundin von mir ist damals auch mit knapp 18 Jahren im Schlaf gestorben, und ihre Eltern haben sie morgens gefunden.

Es tut mir furchtbar leid, was passiert ist :°_ . Mir würde es vor Schmerz das Herz zerreissen. Ich habe auch zwei jüngere Schwestern.

Alles Liebe, R. :)-

L8ola.201x0


Oh scheiße...das wollt ich nicht... @:) :)* ich dachte, du interessierst dich wie ich einfach für das Thema, weil es so "seltsam" ist! Tut mir leid...könnte mir aber genauso passieren....wie jedem anderen auch... *:)

SLi8lv7erPeaxrl


So viel ich weiß hatte Miklos Feher aber eine verschleppte Erkältung, die dann aufs Herz geschlagen hat.

NYeua|nfang0x9


wurde im magen denn GAR NICHTS gefunden? war er komplett leer? vieleicht hat deine schwester ja schon lange nichts mehr gegessen, also 2 wochen oder so...

ich hab mal von einem fall gehört, da hat ein mann 3 wochen lang nichts gegessen und ist gestorben.

vieleicht war sie dann wirklich einfach so geschwächt...

Der Magen war komplett leer, es wurden auch keine Kristalle gefunden (d.h. keine Reste von Tabletten), der Darm war auch recht leer! Sie hat zu 100% jeden Moregen 2 Brötchen ohne Belag gegessen und das 2 Wochen bis zu ihrem Tod, davor hat sie wie alle anderen gegessen und das auch sehr gerne! Zu den Tabletten die Yelow Subs, welche sie 100% jeden Moregen eingenommen hat und das seid 2 Monaten, könnten vielleicht dafür verantwortlich sein, aber die Wahrscheinlichkeit ist so gering. Yellow Subs haben vor ca 10 Jahren paar Todesfälle hervorgebracht und da handelte es sich um herzschwache Menschen, darauf hin hat die Firma die rezeptur geändert, wenn du mal im Internet schaust steht da nemme Ephedrin dran, sondern Grünteeextrakt! Und wenn die noch eine geringe Menge an Ephedrin enthalten, dann ist die so gering, dass man daran nicht sterben kann, wenn man nicht alles auf einmal schluckt! Sie hatte keine Kreislaufprobleme, war fit und sehr gut drauf (was nicht immer der Fall war!).......

Die anderen Tabletten (Reductil) haben Subtraminin als Wirkstoff und wir wissen nicht wie lange es her ist, dass sie sie genommen hat!

Wir wissen nur eins, das helle Blut im Herzen heißt, dass sie schlicht erstickt ist! Aber wie kann sowas bei einem gesunden Menschen passieren?! Wir werden so lange suchen und untersuchen lassen bis wir eine Antwort finden werden!

DANKE AN ALLE!!!!

Npeuansfangx09


Angenommen es wäre wie ein Krampfanfall gewesen, ich selber bin Epileptikerin und habe keinen Anfall mitbekommen, würde ich bei einem sterben wäre es für mich als wäre ich friedlich eingeschlafen, auch wenn meine Körperhaltung etwas anderes vermitteln dürfte. Eine verkrampfte Haltung deutet nicht unbedingt auf einen bewusst wahrgenommenen qualvollen Tod hin.

:)* Für euch und :)- für Jessi

Vielen Dank, das beruhigt mich etwas, der Gedanke, dass sie was mitbekommen haben könnte tut so weh! Man will seine kleine Schwester immer in Schutz nehmen und möchte nicht, dass sie leiden muss!

s{andmy.:220x1


hallo erstmals erstens das tut mir sehr leid wegen deiner schwester. ich rabeite auf dem notfall in einem uni spital. bei uns ist das so, jeder unkl. todesfall wird in der rechtsmedizin weiter geleitet, deshlab versteh ich schon nicht wieso das bei deiner schwester alles auf private kösten geht. komische sache. und weil sie sonst gesund war muss man das anschauen. es gibt viele gründe warum ein gesunder mensch sterben kann. wir haben das auch öfters ganz gesunde junge läute die plötzlich einfach sterben ohne bek. erkrankung. die die wir auf dem notfall haben haben meistens noch kreislauf wurden aber zum teil reanimiert und sind dann so auf den notfall gekommen.

kann viel sein ich zähl dir mal auf was bei uns so sie hauptgründe sind:

- lungenembolie : blutgerinnsel in der lunge oder im hirn

- angeborener herzfehler : z. b loch in der herzklappe etc, leider sieht man das erst wenn es schon zu spät ist

- subduralhämatom, oder SAB: blutung im kopf nach einem schlag welche die blutung immer mehr wird und man immer mehr eintrübt bis man einschläft

- toxischer tod: medikamente, überdosierungen, rauchvergiftungen etc

was mir bei mir auf der arbeit auffällt ist meisten die jngen leute die was am herzen haben; wir haben öfters junge gesunde menschen die einen angeb. herzfehler haben

hoffe kann idr etwas weiter helfen schicke dir viel :)* :)* :)*

MiiQRoLi


Hallo Neuanfang,

zunächst auch von mir herzliches Beileid.

Dein Fall ist in einigen Punkten merkwürdig, deswegen möchte ich nachfragen.

Auf den Totenschein muss der Arzt der die Leichenschau vorgenommen hat eine Todesursache vermerken. Es gibt die Option "unklar", dann beschlagnahmt der Staatsanwalt die Leiche und es wird in aller Regel eine Obduktion durchgeführt. In Deutschland wird niemand mit unklarer Todesursache bestattet. Daher meine Frage – was genau wurde euch denn als Todesursache mitgeteilt?

Wir wissen nur eins, das helle Blut im Herzen heißt, dass sie schlicht erstickt ist!

Nein, das heißt es ganz gewiss nicht. Hellrotes Blut (nicht nur im Herzen) ist ein Hinweis auf einen erhöhten CO-Hb-Wert also auf eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. In jedem Fall wird einem solchen Hinweis nachgegangen, weil Gefahr für Lebende im Verzug ist. Eine CO-Hb-Bestimmung dauert aber ein paar Tage, solange wird die Leiche nicht zur Bestattung freigegeben. Wenn die toxikologische Analyse die Kohlemnonoxid-Vergiftung bestätigt, ermittelt die Kriminalpolizei um die Frage Unfall/Selbstmord/Mord zu klären.

M*iRo}Li


Wir sind ratlos, alle lassen uns im Stich besonders die Kriminalpolizei und der Staatsanwalt, laut denen ist es nicht unnormal, dass ein ganz gesundes 20jähriges Mädchen im Schlaf stirbt.

Wenn es sich um [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/508616/ diese]] Schwester handeln sollte, kann man gewiss nicht von einem ganz gesunden Mädchen sprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH