» »

Für meine liebe Mama

tBes#t.bunxny


Hyp :)* @:)

HWyperixon


Danke :-)

bdabs


uly :)* :°_ @:)

Biella(SwaJn-CCullen


:)- für deine mama

und für dich :)_ :)*

C{lexeni


Hyp :)_ :)*

OtptOimiWsm/uxs


Hyperion – wie geht es Dir inzwischen?

HNyperixon


Es geht Opti.

Die Weihnachtstage die jetzt kommen, machen alles wieder schlimm. Denn gerade habe ich mich so etwas gefangen und dann kommen jetzt die Feiertage und ihr Geburtstag ( 25.12)

So langsam lerne ich zu akzeptieren das sie nicht mehr wieder kommt. Aber überall werde ich immer mal wieder getriggert und das löst dann wieder Schmerzen und Trauer aus.

Wir feiern wohl Weihnachten und gehen auch am 25.12 Essen, aber ich hoffe das die Tage schnell rum gehen. Es ist alles noch so schwer.

CWl)eexni


Ich drück dich :)_ :°_.

OiptiTmisxmus


Hyperion, ja, das denke ich mir. Aber in Deinem Herzen ist sie bei Dir. Und das ist das Wichtigste.

:)_ :)*

S4ensxe


Hyp :)_

Wir feiern wohl Weihnachten und gehen auch am 25.12 Essen

Das ist einerseits schwer. Andererseits ist es wichtig, dass IHR, die Angehörigen, gemeinsam feiert. :)* Diese Feier wird eine ganz andere sein als sonst, denn alle sind tieftraurig. Dennoch werdet ihr Eure Gedanken zusammentragen und irgendwie aussprechen. Dies ergibt sich nur, wenn man es zulässt, wenn man dem Raum bietet, sich mitteilt und den Mitteilungen der anderen Trauernden zuhört.

Auch damit ist sie bei euch, bei dir. :)*

C8hxe


Hypi :°_

ich sag nicht viel dazu, das können andere selbst Betroffene viel besser.

Ich fühle aber mit Dir und denke oft an Dich, auch, weil unsere Eltern nicht mehr die jüngsten sind... das kommt nun alles auf uns zu – wenn nicht bald, dann doch in absehbarer Zukunft... :-(

:)_

:)*

GiajlaFxxi


Hyperion

ich verstehe was du fühlst was du denkst, es ist immer ein schwerer Schritt besonders wenn Erinnerungen dabei eine Rolle spielen.

Wir selbst versuchen alles um Weihnachten erträglich wie möglich zu gestalten.

Mein Schwiegervater ist auch vor 2 Monaten verstorben, ich versuche alles um meiner Familie dennoch eine Freude zu bereiten.

Leider erlebe ich es zum zweiten Mal, da meine Mutter vor ein paar Jahren verstarb.

Weihnachten ist seit dem an nicht mehr das gleiche, aber dennoch versuchte ich alles, halt gibt mir der Gedanke wegen meinen Kindern, wer sonst würde denn sonst für sie da sein. Ich möchte sagen man darf auch nicht die Menschen um sich herum vergessen, es macht die Kinder traurig oder auch den Ehepartner, Freunde. Dennoch halte die Tränen nicht zurück, wenn du weinen musst dann weinen auch vor denen Menschen die du liebst.

Mach nicht den gleichen Fehler wie ich und unterdrücke deine Gefühle. Meine Tränen habe ich zurück gehalten und heimlich geweint, laut geschrien. Man musste mich gehört haben so denke ich jetzt, anders wäre es mir vielleicht leichter gefallen meine Gefühle offen zu zeigen wenn ich traurig war, so hätte ich bestimmt auch leichter wieder lächeln können, mich an Dinge erfreuen, die mit mir die Mitmenschen teilen wollten.

Gemeinsam ist es eben leichter und man schafft einen Schritt nach dem anderen und kann nach vorne schauen, anders als alleine.

Mir persönlich kommen noch immer die Tränen, wenn ich über die meinige Situation schreibe, doch eins gibt mir Hoffnung und das ist dieser kleine Spruch: Menschen die man liebt sterben nie, sie leuchten noch lange

Daran sollte man Glauben und daran ein wenig festhalten :)* :)* :)* :)*

Hdyyper~ixon


Galaxie, so wie du es beschreibst ist es auch bei mir. Genauso geht es mir im Moment.

Danke für deinen Beitrag :-)

CHhxe


Hypi,

komm gut durch die Zeit! :°_

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

:)-

thestfbungny


Lieber Hyp, ich denke heute besonders an dich und schick dir mal etwas Kraft :)* :)* :)* :)* Es ist ein trauriges Weihnachten ohne deine Mum. Aber sie ist nicht wirklich weg. Sie ist immer bei dir. :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH