» »

Hat einer von Euch schon mal ein Medium in Anspruch genommen?

mTorg%ensonxne78 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habt ihr schon mal erfahrungen mit einem medium gehabt, der kontakt zu den verstorbenen aufnimmt?

Wenn ja, wie war Eure Erfahrung?

Was haltet Ihr von sowas?

Antworten
Sste(phV-Bouvnty


Nein - aber ich habe das Buch eine Mediums gelesen (Der Himmel ist nur einen Schritt entfernt von Paul Meek) und ich habe Paul Meek mal bei Vera gesehen. Ich finde es faszinierend!!!

[[www.paulmeek.de]]

wuistaxr


Was haltet Ihr von sowas?

Garnichts. Es ist Abzocke. Es werden die Gefühle und die Verzweiflung der Hinterbliebenen schamlos ausgenutzt um Geld zu verdienen.

Diese Tricks denen sich "Medien" bedienen ("cold-reading" etc) wurden längst entlarvt.

m0orgenZsonnxe78


ich habe das Angebot bekommen das zu machen mit einem medium.ich bezahle keinen cent.

inwiefern wurden sie entlarvt die tricks ??? ? Ich habe zum beispiel ganz kurz mit der dame (medium) gesprochen.Sie hat mich nie gesehen und ich sollte nur den namen der verstorbenen sagen und schon hat sie kurz was gesagt, was sie hätte NIE wissen können.Und sie sagt,e s sei zu früh jetzt mehr zu erfahren, sondern frühestens in 6 monaten.aber das bischen was sie gesagt hat, einzelheiten wie zum bsp: meine kleine tochter, die todesursache genau, und was überhaupt passiert ist.Hat diese dame in keinster weise wissen können DENN sie ist fremd und ich nannte ihr nur den namen und1 sekunde später platzte sie mit ein wenig einzelheiten raus.Wo ist da der Trick ??? ??? ??

wZidstaxr


@ morgensonne78:

das ist ein weites feld! ja woher hätte sie das wissen können? da gibt es viele möglichkeiten. dazu müsste ich die situation genau kennen und alle details, die zu dem treffen geführt haben.

allgemein gesprochen bedienen sich medien z. b. folgender tricks:

- Cold-Reading Techniken (siehe [[http://de.wikipedia.org/wiki/Cold_Reading)]]

- Backround Checks, vorallem wenn das Treffen schon länger in Planung war kann sich das "Medium" sehr wohl Informationen über dich eingeholt haben. Das ist dann ein "Hot-Reading".

myorg-en!sonnEex78


das ist richtig, jedoch wer macht kostenlos sich die arbeit um hintergrundinformationen einzuholen? und, hintergrundinformationen gibt es nicht viele, da die staatsanwaltschaft noch nichts bekannt gibt und geben darf. es ist nicht nachzulesen.

diese dame hat an dem tag das erste mal von mir gehört, ich brauchte nur meinen namen sagen und schon wusste sie alles.ich habe nur meinen namen gesagt, innerhalb 1 sekunde fing sie an GENAU zu sagen was passiert ist.

das ist schon sehr komisch, denn sie hatte keine sekunde zeit sich hintergrundinfos zu holen und ich habe vorher (weil ich daran nicht so glaube) aufgepasst, wie meine reaktionen sind, sodass sie nichts daran erkennen kann ob sie recht hat.und es war ein gespräch am telefon.sie konnte nichts von mir sehen, körpersprache usw.

E*hemalViger &Nutzer U(#282x877)


Weil man gerne kostenlos "anfüttert" um dann kostenpflichtig weiterzumachen.

wkidstar


@ morgensonne78:

man kann sehr schnell mal eben etwas nachschauen im internet. oder wie du sagst, wenn die information nicht öffentlich bekannt ist, ist sie denn anderen leuten bekannt, die du kennst? könnte jemand von diesen leuten der "hellseherin" das mitgeteilt haben? es ist oft schwer zu merken, wenn jemand dieses Cold-Reading benutzt. diese leute sind sehr gut darin. raten gehört natürlich dazu und sie könnte einfach glück gehabt haben und du erinnerst dich nicht mehr welche informationen du ihr genau gegeben hast. das können sehr banale dinge sein, die erstmal nichts mit dem thema zu tun haben scheinen. das sie das beim ersten mal kostenlos macht ist auch nicht überraschend. die demonstration hat dich ja scheinbar beeindruckt. das war wohl auch ihr ziel. das nächste mal oder übernächste mal kommt sie dann schon eher mit gebühren.

L\ichtKrhistallxxX


[[http://de.wikipedia.org/wiki/James_Van_Praagh]]

Diesen Mann halte ich für sehr fähig,seine Bücher sind wirklich empfehlenwert,wenn man sich für dieses Thema ernsthaft interessiert.

mKorg[ebnson9nex78


nein , ich muss niemals dafür zahlen, auch bei den nächsten gesprächen nicht.und sie kennt nur eine bekannte von mir die mir die dame empfohlen hat.und keiner konnte anhänernd einzelheiten wissen.und nein, ich habe nichts gesagt, nur meinen namen.

LAichtKcris;tallxxX


das nächste mal oder übernächste mal kommt sie dann schon eher mit gebühren.

Ja klar,es ist absolut undenkbar,nahezu unmöglich,dass es solchen Schwachfug wirklich gibt und dass eine solche lächerliche Gabe dann auch noch mit der Motivation wirkliche Hilfestellung zu geben,angewandt wird und es wirklich nichts mit Scharlatanerie zutun hat *Ironie-Modus off*

EJhema6liger~ NutXzer (#[2828t77)


Aber vielleicht bist du irgendwann so dankbar das du dich zu einer Spende hinreissen lässt.

Neu ist dieses Geschäftsmodell jedenfalls nicht.

w#i_star


Ja klar,es ist absolut undenkbar,nahezu unmöglich,dass es solchen Schwachfug wirklich gibt und dass eine solche lächerliche Gabe dann auch noch mit der Motivation wirkliche Hilfestellung zu geben,angewandt wird und es wirklich nichts mit Scharlatanerie zutun hat *Ironie-Modus off*

Ich kann mir schon vorstellen, dass es Leute gibt, die wirklich glauben eine solche "Gabe" zu haben. Aber denke ich es gibt Menschen, die mit Toten kommunizieren können? Nein. Die, die das behaupten sind genauso Primaten, wie ich auch mit den gleichen Informationsquellen wie ich auch.

LHichxtKristaxllxX


Ich kann mir schon vorstellen, dass es Leute gibt, die wirklich glauben eine solche "Gabe" zu haben.

Sie sie aber in Wirklichkeit nicht haben,es dennoch glauben und aufgrunddessen einen objektiven Dachschaden haben?!

w8i-stxar


Sie sie aber in Wirklichkeit nicht haben,es dennoch glauben und aufgrunddessen einen objektiven Dachschaden haben?!

Ich hätte es jetzt nicht so krass formuliert. Aber das ist das offensichtliche Korollar. Es gab in allen Völkern immer sogenannte "Schamanen". Heute weiß man, dass diese Leute z. B. häufig unter einer bestimmten Persönlichkeitsstörung leiden. Schizotypische Störung. Diese Störung beinhaltet auch magisches Denken etc.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH