» »

Trauersprüch bei Selbstmord junger Mensch

T>h=amms hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach eine einem Trauerspruch für eine Beleidskarte.

Der 21 jährige Sohn von Bekannten hat anscheinend beschlossen, das er nicht mehr leben möchte und hat sich vor einen Zug geworfen. :°(

Nun Suche ich einen passenden Spruch für die Beileidskarte, ich habedas Internet schon durchwühlt, aber so recht finde ich nichts passendes.

Ich hätte gerne etwas mit Engeln oder Sternen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke

Sonja

Antworten
S~ilvkerPearxl


Im Moment fällt mir leider nix ein, aber wenns Dir heute Abend noch reicht, frag ich mal meinen Mann.

Er ist Bestatter und weiß da bestimmt was. :)-

sLchatten|lilie


hm.. spontan fällt mir da nur nen Zitat eines von Eichendorff-Gedichtes ein

"und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande als flöge sie nach Haus"

Es tut mir leid... ein Mensch, der seinem Leben ein Ende setzt hat viel Leid durch und setzt viel Leid... :°_

T;hbammxs


@ silver

Ja danke warte gerne bis heute Abend

@ schattenlilie

Ja das mit dem Leid stimmt leider

Aber wirklich verstehen kann man das alles nicht. Eigentlich ein lebenslustiger und sportlicher ( er hat auch mit meinem Mann Fußball gespielt) Kerl.

Er hat gerade angefangen zu studieren und schien nach außen hin immer glücklich und fröhlich. Er hatte für jeden ein Lächeln und ein liebes Wort.

Anscheinend war der druck zu studieren aber zu hoch. Wie jetzt bekannt wurde war er auch in Behandlung aber die war so gut wie abgeschlossen und eigentlich erfolgreich verlaufen.

:°(

sVchatqten|lilixe


Thamms

leider heißt abgeschlossen auch manchmal austherapiert.. und leider kann man es nie verstehen, da man den Menschen nicht in den Kopf schauen kann.. ich habe in meiner Laufbahn leider viele Suizide gesehen und Angehörige betreut.. was fehlt sind immer die Worte.. man kann es nicht fassen...nicht in Worte und nicht in Gedanken... ich wünsche deiner Bekannten, ihren Angehörigen und natürlich auch Dir dass die Wunden verheilen und sich stabile Narben bilden...

E0he~mal,iger \Nu7tzer (n#359x873)


was fehlt sind immer die Worte..

nachdem schattenlilie es so treffend formuliert hat: muss es denn ein trauerspruch sein? klingt nach so einem tragischen tod nicht jeder spruch abgedroschen? :-/ ich glaube, ich würde eher nach einem stimmigen bild suchen, mein tiefstes beileid ausdrücken und hilfe anbieten, falls sie gewünscht ist.

sYchattlenli:lxie


**ach flo_eck*

meistens wollen Angehörige lieber einen Spruch lesen als Worte der Trauer und des Beileides hören... ich persönlich finde die Redeformel "Herzliches Beileid" entsetzlich.. dann lieber ein Spruch oder Zitat mit Tiefgang

T^hamxms


Ja ich hätte sehr gerne einen Spruch oder auch ein Zitat.

Vor gut 5 Jahren ist mein Schwager tödlich verunglückt (leider auch ein Zugunglück) und ich für mich persönlich fand das man aus den Sprüchen viel Kraft ziehen konnte.

Aber leider war da auch nicht der "richtige" Spruch bei.

E0heNmali9ger NutCzerG (#359x873)


wieso "ach flo_eck"?

mir geht es da anders, ich habe lieber eine persönliche beileidsbekundung als ein spruch oder ein zitat. aber da wird es wohl jedem anders ergehen. wenn ich eine trauerkarte schicke, dann setze ich den akzent auf ein bild. aber war schon immer besser mit bildern als mit worten unterwegs.

sXchmatteVnxlilie


Flo_Eck.. kennst ned die Aussage "Ach, namendesjenigen"... mehr hatte des ned zu bedeuten.. .

ich denke jeder is anders.. und wenn Thamms lieber mit Zitaten oder Sprüchen aussagt kann ich das verstehe, weil ich denke nicht anders... Bilder sind auch okay.. aber Worte find ich toooo much

soeveYntphrexe


ich würde in diesem Fall auf Sprüche etc. ganz verzichten und nur eine schlichte Beileidsbekundung schreiben.

lvupitxita


Das von Eichendorff ist sooo schön :)z

Sxhekoinah


Ein Schiff segelt hinaus und ich beobachte

wie es am Horizont verschwindet.

Jemand an meiner Seite sagt: "Es ist verschwunden."

Verschwunden wohin?

Verschwunden aus meinem Blickfeld - das ist alles.

Das Schiff ist nach wie vor so groß wie es war

als ich es gesehen habe.

Dass es immer kleiner wird und es dann völlig aus

meinen Augen verschwindet ist in mir,

es hat mit dem Schiff nichts zu tun.

Und gerade in dem Moment, wenn jemand neben

mir sagt, es ist verschwunden, gibt es Andere,

die es kommen sehen, und andere Stimmen,

die freudig Aufschreien: "Da kommt es!"

Du kannst....

Du kannst Tränen vergießen weil sie gegangen sind,

oder Du kannst lächeln weil sie gelebt haben.

Du kannst deine Augen schließen und beten dass sie zurück kommen werden,

oder du kannst deine Augen öffnen und sehen was von ihnen geblieben ist.

Dein Herz kann leer sein weil du sie nicht mehr sehen kannst,

oder es ist voll von Liebe die sie mit dir geteilt haben.

Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben,

oder du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil du das Gestern gehabt hast.

Du kannst immer nur daran denken dass sie nicht mehr da sind,

oder du kannst die Erinnerung an sie pflegen und sie in dir weiterleben lassen.

Du kannst weinen und deinen Geist verschließen, leer sein und dich abwenden,

oder du kannst tun was sie wünschen würden:

Lächeln, die Augen öffnen, lieben.

:)-

loupJitGixta


Schön aber zu lang für eine Karte..

ltifetexch


diesen spruch habe ich jetzt gedichtet:

die sterne kommen, die sterne gehen,

so hast du das leben auch gesehen.

die engel sie sind jetzt bei dir,

doch die erinnerung sie bleibt in mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH