» »

Ich halte den Schmerz nicht aus

TMestTARHP


Ein sehr guter Traum, Destiny,

du fängst schon an, das alles zu verarbeiten :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

L+en@a[92x92


Hab das mit den beiden stehengebliebenen Uhren grad erst gelesen.

Am Tag als meine eine Oma starb – fiel 30km entfernt in der Stube bei uns ein Wandteller von der Wand zu Scherben.

Es waren 3 Porzellanteller, einst Geschenke meiner Oma an meine Mutter.

dMes]ti(ny1+80x7


[[http://www.menschen-gedenken.de/Main.aspx]

:°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

tHifgergJirlx20


:)_ :)_ :)_ :)_

Seit ich es weiß, denke ich jeden Tag an euch! Und hoffe ich kann ein wenig Kraft geben.

Drück dich Maus!

dkestLiny18x07


tigergirl20

:°( :°( :°( :)_ :)_ :)_ :)_

Tzest>ARHxP


Ich drück dich auch, Destiny. Ich verstehe dich :)z :)z :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

dLevst3inyq180x7


danke testARPH, es hilft mir hier zu schreiben. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

heute musste ich bisher nur einmal weinen. :°( ich versuche mich abzulenken und mein mann ist echt toll, er nimmt mir alles ab und tut alles, damit es mir besser geht. x:)

aber hier alles aufzuschreiben, hilft wirklich am besten. ich kann mit niemandem reden, weil ich dann nur wieder weinen müsste und ich wills auch nicht dauernd wieder laut sagen. hier kann ich mir alles von der seele schreiben :)_ :)_ :)_ :)_

dafür danke ich euch sehr. ihr gebt mir halt und verständnis. fühlt euch geknuddelt :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

T]est ARHP


Ja, schreib hier einfach alles auf, was dir durch den Kopf geht, man muss sich ja auch mal ausdrücken!

ich wills auch nicht dauernd wieder laut sagen.

Das ging mir auch so, als mein Vater gestorben ist.

Ich hätt am liebesten so weitergemacht wie wenn gar nichts gewesen wäre, ich wollte nicht sagen müssen:

"mein Vater ist gestorben!" weil ich diese ganzen Beileidsbekundungen und entsetzten Fragen nicht ertragen konnte (ich war erst 17, da sind die Leute natürlich geschockt).

Ich hätte und habe auch aus dem Stand sofort angefangen zu weinen!

Irgendwann dachte ich aber:

so geht das nicht weiter, ich kann einfach nicht mehr heulen :|N . Ich muss lernen, das laut auszusprechen, ohne zu heulen. Hab mich zunächst noch heulend vor den Spiegel gestellt und hab es immer wieder gesagt, bis es ohne Heulen ging.

Als sich dann wieder jmd. erkundigt hat, hab ich (wenn auch mit viel Schlucken, aber ohne zu heulen!) gesagt: Er ist dann und dann gestorben, er hatte Krebs, etc. ...

Das war etwa 1 Monat nach seinem Tod, und das war das erste, was ich machen konnte, ohne zu heulen.

Und dann hab ichs bei jeder Gelegenheit erwähnt und auch die Geschichte erzählt, mir war danach.

Das hilft einem total, es verschiedensten Leuten zu erzählen – je öfter, desto besser :)z

Zuerst kann man natürlich noch nicht geordnet über sowas sprechen.

Und bis dahin kannst du dir hier wirklich alles von der Seele schreiben, und ich hoffe, dass du dadurch deine Gedanken nach und nach ordnen kannst.

Wirst gleich noch mal gedrückt! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)* :)*

dNestirny180C7


das mit dem spiegel ist eine gute idee. noch bin ich zwar nicht so weit, aber vielleicht nach der beerdigung dann.. ich kanns kaum erwarten meine oma nochmal zu sehen an dem tag.. ich werde ihr einen brief schreiben und diesen dann mit in den sarg legen. am liebsten würde ich sie nochmal umarmen und ihr einen kuss geben. sie fehlt mir so sehr :°( :°( :°( :°( :°( :)- :)- :)-

T7estWARHxP


Wenn du ihr noch einen Kuss geben möchtest, kannst du sie bestimmt noch mal vorsichtig umarmen und ihr einen letzten Kuss auf die Stirn, vllt. durch ein kl. Taschentuch geben :)z ? Das ist bestimmt möglich. Und das Taschentuch würd ich ihr dann mitgeben.

Das mit dem Brief ist eine schöne Idee, ja :)z :)z gib ihr etwas mit.

Ich hab meiner lieben alten Tänti auch was mitgegeben: ihre Lieblings- Klaviernoten, (ganz alte, da hat sie tausendmal drin geblättert) und ihr erstes Spielzeug: eine total abgenuckelte Stoff- Katze, hergestellt so 18hundert- zwock, die hatte sie noch :)- x:) sie hatte das Spielzeug zu ihrem 1. Geburtstag bekommen, hab ich später auf einem alten Bild gesehen. Also die musste sie mitnehmen :)z und alles hab ich mit roten Bändern umwickelt. Die waren dann meine Dreingabe.

d=esCtinVy18x07


ich weiß nicht ob ich mich das trauen würde sie anzufassen.. andererseit ist es doch immernoch meine oma.. :°( :°( :°( :°(

dYestipny\180x7


ich gehe jetzt schlafen oma. wartest du bitte wieder in meinen träumen auf mich? das wäre so schön x:) x:) x:) x:) dann kannst du mir erzählen wie es dort ist wo du bist. wir kuscheln uns in mein bettchen, trinken tee und quatschen, so wie früher ja oma? warte bitte dort auf mich... :)_ x:) x:) zzz

gute nacht TestARPH, wünsche dir süße träume und danke für alles x:) x:) x:) :)* :)* :)* @:) @:) @:) :)_ :)_ :)_ :)_

TzestA8RHP


Gute Nacht, Destiny, schlaf schön, und träum was Gutes von deiner Oma :-)

:)* :)* :)* :)*

d esktiny:1807


hallo oma,

heute haben wir deine wohnung ausgeräumt.

sie ist leer, aber dennoch spüre ich deine anwesenheit dort..

heute musste ich auch weinen, aber die meiste zeit hab ich mich gut gefühlt, weil ich deine nähe spürte. x:)

morgen werde ich die möbel bei mir aufstellen und meinen alten kleiderschrank im flur wegschmeissen, du hast mich ja schon monate lang damit genervt, das ich ihn endlich raushauen soll %-| ;-D :)_

ich habe mir deine lieblingsstrickjacke aufgehoben und sie in eine kleiderhülle gemacht, ich kann sie nicht weggeben, sie duftet so wahnsinnig gut nach dir x:) x:)

deine sachen für die beerdigung haben wir auch ausgesucht. ausserdem betten wir dich auf deine engel bettwäsche, die sollen auf dich aufpassen o:)

es ist immernoch sehr sehr schwer ohne dich, aber ich werde stark sein, denn du hättest es so gewollt.

ich werde nun für uns beide leben, und all das machen, was du noch tun wolltest, aber nicht mehr konntest. :)-

ich liebe dich über alles :)- :)- :)* :)* x:) x:)

d&ecst\iny180x7


oma, ich liege in meinem bett mit deiner decke.. ich habe mir heute einfach deine decke mitgenommen, sie war frisch bezogen und hat total deinen geruch x:) x:) x:) x:)

es ist so gemütlich und kuschelig damit, ich fühl mich wieder wie damals, als ich noch klein war und in deinem bett lag. du hast mich eingekuschelt, mir den fernseher angemacht und mir einen obstteller gemacht. danach musste ich nichtmal aufstehen, du hast mir einen waschlappen ans bett gebracht.

es war so schön, bei dir aufzuwachsen. unbeschwert und glücklich. x:) x:) x:)

danke dafür, danke für alles x:) x:) x:) x:) x:) x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH