» »

Opa heute Nacht gestorben

Alias 673212 hat die Diskussion gestartet


:)- Ich zünde eine Kerze an, für meinen Opa. Er ist ca gegen 2 Uhr nachts von uns gegangen.

Zu der Zeit war ich gerade auf dem Heimweg und habe eine komische Eingebung gehabt, dass ich doch zu dem Heim fahren könnte in dem er liegt und durchs Fenster schauen könnte ":/ ganz seltsam, weiß nicht warum gerade durch das Fenster? Von den Schwestern habe ich erfahren das er in der Nacht in ein Einzelzimmer verlegt wurde (er war zuvor im Erdgeschoss, mit kl. Terasse, vll war das das "Fenster" in meinen Gedanken) hm...

Habs natürlich nicht gemacht, aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke war das ein sehr komisches Gefühl. Ich hab gespürt das irgendwas passiert, konnte es aber nicht zuordnen. Das "komische" Gefühl wurde dann aber schnell zu einem freundlichen, warmen Gefühl und ich bin mit einem lächeln nach Hause gefahren.

Vielleicht bewerte ich das gerade auch total über. :-/

Muss nun stark sein für meine Mama (war ihr Papa).

@:)

Antworten
LDa3aAle18


Oh, Alias, das tut mir so Leid :°_

Ich habe sowas letzten Monat erlebt.Ich hab von Anfang an gesagt, dass ich das Gefühl hab, dass irgendwas an dem Tag passiert. Drei Wochen später ist an dem besagten Tag mein Opa gestorben.

Irgendwie merkt man sowas. Wie das aber so passiert, keine Ahnung. Eventuell im Unterbewusstsein. Das ist und bleibt mir ein Rätsel.

Dein Opa bleibt immer bei dir - in deinem Herzen @:)

Die Trauer wird mit der Zeit abgelöst durch schöne Erinnerungen, die ihr erlebt habt. Solche Erinnerungen bauen mich auf.

Klar, es gibt immer wieder Momente, in denen die Trauer überwiegt. Aber das ist nicht schlimm, sondern normal.

Ich wünsche euch viel Kraft :)*

TgOFxU


:°_ :)- :)* @:)

skweet<orangxe


Hallo,

mein Beileid. :°_

Vielleicht bewerte ich das gerade auch total über. :-/

Tust du nicht. Der Tod hinterlässt eine Lücke die du gespürt hast. Du bist nicht verrückt; es gibt genügend Leute, die ebensolche Erfahrungen gemacht haben. Nimm es als ein Geschenk deines verstorbenen Opas an. @:)

Viel Kraft für dich. :)*

LG,

S7piegelbixld82


Hallo,

mein Beleid :)_ :°_ ,

ich musste selbst am Freitag "meine Oma" zu Grabe tragen :°(

Sie ist ganz friedlich eingeschlafen, alle waren da und sie hat vorher auch nochmal alle gesehen.

Und ja ich bin mir sicher sie hat auf alle gewartet...uns hat sie täglich gesehen, aber den Rest nicht.

Für mich war sie wie meine Oma und sie hat mich genauso als ihre Enkeltochter gesehen.

G]oof"y-wBxS


Beim Vater meiner Mutter war es so, ich träumte von ihm, wie er auf einer Sternschnuppe sass und davon"reiste", wie auf einem Pferd oder eher wie Münchshausen auf seiner Kanonenkugel und mir jauchzend zurief, "Endlich geht es mir wieder gut"*. Am nächsten Tag ging ich in die Stadt und als ich heimgekommen bin, sagte mein Vater: "Du, dein Grossvater ist vorhin gestorben."

*Er war Herzkrank und lag auf der Intensivstation nach seinem x-ten Herzinfarkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH