» »

Vorbei - schwerer Schlaganfall mitten in der Nacht

SYpye]edyxse


Hallo DIstance :)_ , tu es und formuliere eine wundervolle letzte Liebeserklärung für Deinen Schatz an die dortige Zeitung :)= Es wird Dich auf wunderbare Weise befreien von den Querelen mit dieser Hexe. Tu diesen Schritt und Du wirst sehen, wie Du damit über Dich hinaus wächst! Und nein, Du wirst Dich mit ihr nicht mehr auseinandersetzen müssen, weil Du danach nämlich ihre Nummer löschen wirst bzw sie wegdrücken wirst ! Tu es, es wird eine Erlösung für Dich sein !

Ich umarme Dich herzlich und wenn nächste Woche die Verhandlung bei mir vorüber ist, ruf ich Dich mal wieder an. Dies war mir im Moment nicht möglich.

Liebe Grüße @:) :)_

amngiex61


schöne worte speedy.und ja,ich sehe es genauso.ich hoffe distance macht es.und ich denk an dich und wünsche dir viel glück.denk bitte daran mich zu informieren,wie es ausgegangen ist.

dqistaOnce x1


Ihr habt ja recht. Vor allem, weil ich mich so hilflos fühle und mich nicht wirklich von hier aus wehren kann. Aber ein liebevoller Nachruf könnte für mich eine (innere) Befreiung sein.

Jetzt, wo ich soviel Zuspruch hier erhalte, bekomme ich wieder Mut und Wut :)_

Daie nSeh@erin


ja!!! wut ist gut!

a#ngsiei6x1


erstmal bitte mut um es zu tun.ich finde die idee immer besser.deine persönlichen worte,ganz öffentlich und liebevoll.da kommt die wut bestimmt bei einer anderen person.aber das sollte dir egal sein.mit der mutter brauchst du dich ja nicht mehr rumärgern.du hast ja noch andere bezugsquellen,die zumindest nicht so bösartig sind.

d}iWstanc~eG 1


:)_ *:)

d5istPanc:e x1


Heute ist wieder so ein Tag an dem ich sooooo an dich denke mein Schatz.

Freitags warst du immer Kartenspielen. Dann hast du mich immer danach so gegen 0.00 Uhr angerufen und mir deinen positiven oder auch negativen Ausgang des Kartenspiels mitgeteilt.

Diese so deine Termine sind immernoch für mich so present. Weil eben Freitag ist und du mich immer danach angerufen hast und mir gesagt hast, wie der Abend für dich war.

Heute hat mich dein bester Freund angerufen und mir nachträglich zu meinem Geburtstag gratuliert. Darüber habe ich mich gefreut. Aber... ??? ?

Mich erreichen immernoch Anrufe aus der – deiner Vergangenheit – die gewisse Knöpfe bei mir aktivieren, die mir nicht gut tun........

Weil ich merke, dass mir das nicht gut tut. Sie mich wieder und wieder in diese ganze Geschichte reininterpretieren, was ja auch gut ist. Aber es geht mir schlecht damit. Wie kann ich das lösen, ohne den Kontakt abzubrechen?

Ich brauche weiterhin den Kontakt zu dir, heißt über deine Freunde. Aber genau das bringt mich immer wieder in einen Zustand, den ich nicht will.

Heute hat mich dein Freund angerufen und wir hatten ein gutes Gespräch. Er wünscht mir eine neue Liebe....weil ich es verdiene usw. ..... laber laber.... lieb gemeint, aber ...

Nein, ich liebe nur dich und niemand kann zurzeit das bedienen, was du für mich warst. Du warst für mich der absolut perfekte Mann. Wirst es auch immer bleiben.

Ich liebe dich und ich bin für nichts was folgen sollte offen. Nur du. Immer und ewig. Ich liebe dich. Und ich bin dir treu.

C8omrzan


Hallo distance,

nach einem kleinen Urlaub habe ich auch mal wieder in deinen Faden reingeschaut.

Das mit dem Nachruf in der Heimatzeitung deines Schatzis halte ich auch für eine tolle Idee. Daher auch von mir die vollste Unterstützung. Vielleicht mit einem schönen Bild von ihm dabei, denn diese Anzeigen werden oft nur sehr oberflächlich überflogen. Ich würde aber im Text jede Anspielung auf seine Mutter unterlassen. Missbrauche ihn nicht für deine Wut, sondern bleib einfach fern von der Frau.

Dass es dir weh tut, mit Menschen aus seinem Umfeld wieder in Kontakt zu kommen, das kann ich verstehen. Aber es ist ein Teil eures Lebens. Es ist sehr schwer, an Trauernde heranzutreten, insofern musst du ihren Wünschen für dich etwas gelassener gegenüberstehen. Du darfst aber ruhig sagen, was dir gut tut und was nicht und über was du nicht reden möchtest oder lieber reden möchtest. Es ist aber eine tolle Geste, dass sich Leute bei dir melden.

Das mit dem "treu sein" ... ich habe dir schon mal geraten, nicht zu viel zu versprechen, was du vielleicht nicht halten kannst. Wenn du es ihm für diese Situation nicht versprochen hast, dann mach das, was sich in dem Moment richtig anfühlt. Das kann in einem Jahr schon etwas ganz anderes sein.

dmista)nce x1


:)_ Danke.

Ich bin noch unsicher was ich tun werde. Aber ich werde mich fernhalten von der Frau und sie nicht wieder da mit reinziehen. Das bringt nur wieder neuen Ärger, den ich nicht will.

Sie ist gestraft genug, auch weil sich fast alle von ihr zurückziehen, weil sie sie durchschaut haben.

*:)

m|arti7nacWhexn


Distance *:)

Wie geht es dir ?

d'istan=cex 1


martinachen,

danke der Nachfrage. Ich kämpfe mich so durch und versuche mich abzulenken. Dieses trübe Wetter tut mir nicht gut.

Gestern wurde ich von der Tochter wieder angeschrieben, was ich ganz nett finde. Sie fragt auch einfach so, wie es mir so geht?!

Durch den ganzen Ärger drumherum hat alles noch einen ganz bitteren Nachgeschmack und ich konzentriere mich mehr auf die Anfeindungen, als auf meinen Schatz. Leider. Ich weiss, dass es an mir liegt. Ich sollte damit abschließen, doch so verletzt wurde ich eben noch nie. Ich erwische mich dabei, dass ich ungefragt immer wieder alles hochhole....., vllt. ist das ja auch meine Art damit klarzukommen und/um diesen Ärger zu verarbeiten. ???

Nun sind es schon 4 Monate. :°(

:)_

Cvomoran


Durch den ganzen Ärger drumherum hat alles noch einen ganz bitteren Nachgeschmack und ich konzentriere mich mehr auf die Anfeindungen, als auf meinen Schatz.

Das merkt man dir schon länger an, du bist fast rachsüchtig wenn du über die Mutter sprichst. Es würde dir sicher gut tun, dieses Thema langsam abzuhaken und dich mit Dingen abzulenken, die für deinen weiteren Lebensweg wichtig sind und die Erinnerung an deinen Schatz zu pflegen.

Dass sich die Tochter hin und wieder bei dir meldet ist sehr nett. Aber trenne das vom Rest der Familie.

@:) :)* :)-

d0istOance x1


Das merkt man dir schon länger an, du bist fast rachsüchtig wenn du über die Mutter sprichst.

Ich weiss, kann es aber zurzeit noch nicht aus meinem Kopf kriegen. Aber ich arbeite daran.

:)_

ddistahncex 1


Das war unser Lied. Und ich erinnere mich noch ganz genau daran. Es war Himmelfahrt und ich fuhr das Auto, weil du den Vatertag irgendwie geniessen wolltest. Ich fuhr dann auf der Autobahn und dann spielten sie das Lied im Radio:

[[http://www.youtube.com/watch?v=b-JWH9zkE1o]]

Und DAS war für dich der Moment, mir zu sagen, dass du nicht lange leben wirst und ich der wichtigste Mensch in deinem Leben bin. Dass du nur mit mir über all deine Ängste reden kannst... Du mich über alles liebst und so dankbar warst, mich kennengelernt zu habe. Ja, das konntest du.

Ich liebe dich – immer. Hasi, du warst was ganz Besonderes für mich und ich werde dich nie vergessen. Nie.

d&istaxnce x1


Und gleich werde ich deine Tochter anrufen und fragen, was sie bewegt?

Warum tue ich das? Weil SIE ein Teil von dir ist und es die einzige Beziehung ist zu dir mein Hasi. Ich werde sie immer anrufen zu genau den Terminen, die ich kenne. Geburtstag usw. Ich weiss, dass es dir wichtig war. Insofern mache ich das. Werde auch weiterhin Kontakt halten. So, wie du auch.

Ildiue

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH