» »

Vorbei - schwerer Schlaganfall mitten in der Nacht

d"isWtaFnce 1


[[https://www.youtube.com/watch?v=YpxWcnjupj8&list=RDYpxWcnjupj8#t=140]]

Dieses Lied höre ich. Höre ich für uns mein Schatz. DU bist so weit weg und hörst vllt. nicht mehr meine Wünsche. Aber du kennst sie. Du kennst mich und meine Wünsche und dafür habe ich dich so sehr geliebt. Du warst mir so nahe. Und nun bist du einfach so weg. Stumm. Still. Abschied. Trauer. Unsagbarers Verlangen nach dir, genau in so schwierigen Situationen wie jetzt gerade. Du fehlst mir soooo sehr Hasi. Ich bewältige das hier nicht ohne dich. Wie soll ich weiterleben ohne dich und ohne deine Liebe?

Ich bin so traurig und planlos. Weiss nicht wie es weitergehen soll. Weil du weg bis. Einfach weg. Von einer Sekunde auf die andere. Ich konnte dir nicht noch sagen, was mich bewegt. Ich weiss nicht weiter, bitte gib mir ein Zeichen. Ich liebe dich immer und ewig, weil du mein Traummann warst. Warst ist ein Wort, was ich hasse.

Ich liebe dich. Immer und ewig.

mCartiCnacxhen


distance :°_ :°_ :°_

H=amboL}ama


ich kann dich gut verstehen.

Hab damals auch im Juni meine geliebte Omi verloren.

Ich hab das immer noch nicht verkraftet, es kam zu plötzlich.

Klar, es ist etwas besser geworden und die meiste Zeit denke ich kaum dran, weil ich es viel verdränge. Aber dann trifft es mich wieder und dann ist alles wieder present, als wäre es gestern gewesen :°(

Ich kann leider nichts tröstendes sagen, nur die Trauer teilen :)-

Ich hoffe, das hilft ein bischen........

d>ist.ancxe 1


Ich kann leider nichts tröstendes sagen, nur die Trauer teilen :)-

Ich hoffe, das hilft ein bischen........

:)_ *:)

H@aseknreicxh


Liebe distance,

:)* :)* :)* :°_ :°_ :°_

Ich liebe dich immer und ewig, weil du mein Traummann warst. Warst ist ein Wort, was ich hasse.

Ich versteh Dich so! :)_ :)_

Versuche, das nicht zu sehr zu betonen, denn es tut noch zu sehr weh, versuche es zu umschreiben, ohne diese schreckliche Vergangenheitsform benützen zu müssen - zB. ich liebe Dich immer noch - immer und ewig - das ist kein Verleugnen des Verlustes sondern eher ein Erträglicher-machen dieser Situation.....

versuche, Deine kostbaren Erinnerungen hochzuhalten, denn sie erleichtern das überleben.....

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich denke an Dich! :)* :)* :)*

dti>sta\nceA 1


:)_

mjartina`chxen


Liebe distance

Ich wünsch ein gesundes neues Jahr mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen und das es dir wieder besser geht. :)_ :)_

dmistan/cxe 1


Danke martinachen,

das wünsche ich dir auch. :)_ :)*

M"uf]flon =23


Liebe distance,

möge das neue Jahr deine Trauer lindern und wieder Freude in dein Leben bringen....das wünsche ich dir. :)* @:)

d>iLsta0nce0 1


Danke Mufflon,

ich versuche es ja. Leider holt mich der Verlust immer wieder ein. Und irgendwie wollte ich das alte Jahr nicht loslassen. Ich kann es nicht beschreiben, aber das letzte Jahr war das Jahr, wo ich noch meinen Schatz hatte. Vllt. auch schwer nachzuvollziehen für euch.

Ich danke euch für den lieben Zuspruch hier und dass ihr an mich denkt. Das berührt mein Herz.

:)_

HOaAsenYreicxh


Vllt. auch schwer nachzuvollziehen für euch.

Nee - gar nicht - im Gegenteil: Mir geht es jedesmal so wenn ich einen kleinen Liebling verloren habe - heuer waren es gleich 2 kleine Lieblinge, an denen ich sehr hing.......

Und deshalb ist mir der Jahreswechsel auch wieder mal ungeheuer schwer gefallen..........

Genau das ist es was das Ganze so schwer macht: DA hatte ich ihn noch............

Aber ich kann Dir auch sagen: Dieses Denken bzw. diese Gedankengänge sind völlig normal, mach Dir also nicht deswegen noch unnötig Unruhe, dass Du meinst, das wäre unnormal oder übertrieben oder, oder - nein das ist es nicht.

Du bist NICHT allein - wir sind DA.

Und wir verstehen Dich!!!!!! :)_ :)_ :)_ :°_ :°_ :°_ :°_

deist?ance x1


Danke Hasenreich. :)_

Ich weiss trotzdem nicht ob das normal ist. Manchmal tut es noch genauso weh, wie im Sommer. Ich nicht begreifen kann, dass er nicht mehr da ist. Die Sehnsucht so wahnsinnig groß ist......

Aber du wirst recht haben. Es dauert. Manche Tage geht es schon und ich denke selten an ihn, andere Tage sind wieder der reine Horror. Vllt. liegt es auch daran, dass ich immernoch Kontakt zu seinen Freunden habe. Aber der Kontakt ist mir wichtig, weil die Freunde zu ihm gehörten. Nicht ich melde mich bei denen, sondern die melden sich bei mir. Was ja schön ist, aber..... :°( Ich muss einfach realistischer und stärker werden..... was mir wohl nie gelingen wird

Ich wünsche dir alles Liebe und danke für deine einfühlsamen und verständnisvollen Worte.

LG :)_ @:)

U/rsxina


Liebe Distanz

Ich lese hier auch noch mit und wünsche dir ein gutes neues Jahr 2015. Du darfst nach wie vor und noch lange traurig sein. An ihn denken wirst du immer, auch Sehnsucht haben, aber ich kann dir sagen, dass es mit der Zeit weniger wird, ja, sogar die positiven Erinnerungen dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern. In gewissen Situationen vermisse ich meinen Partner nach über 2 1/2 Jahren immer noch, aber es wird weniger und wir (du und ich) bewältigen die schwierigen Momente.

Du musst nicht stark und realistisch werden, denn dann bist du nicht mehr die "distance". Kontakte mit Leuten, die ihn kannten finde ich sehr wichtig, auch wenn es manchmal weh tut, aber Gedanken austauschen mit Freunden die ihn gut kannten, sind wertvoll.

Alles Liebe

Ursina

d4isQtkancxe 1


An ihn denken wirst du immer, auch Sehnsucht haben, aber ich kann dir sagen, dass es mit der Zeit weniger wird, ja, sogar die positiven Erinnerungen dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern. In gewissen Situationen vermisse ich meinen Partner nach über 2 1/2 Jahren immer noch, aber es wird weniger und wir (du und ich) bewältigen die schwierigen Momente.

Du musst nicht stark und realistisch werden, denn dann bist du nicht mehr die "distance". Kontakte mit Leuten, die ihn kannten finde ich sehr wichtig, auch wenn es manchmal weh tut, aber Gedanken austauschen mit Freunden die ihn gut kannten, sind wertvoll.

Danke dir, das hilft mir und ich spüre Realitatät, die ich langsam verliere. Ich will nicht jammern und ich denke immer wieder, dass ich hier auf hohem Niveau heule. Das will ich nicht. Obwohl ich mittlerweile weiss, dass ich das hier kann. Danke an euch allen. Es ist schon so viel, was ich hier loswerden kann. Ich bin so dankbar. Ich werde nun im neuen Jahr realistisch denken und versuchen, alles real zu sehen. Vorbei eben. Zu respektieren und zu leben.... wie auch immer.

Danke, dass ihr da seid. Ich hatte nur euch. Niemand hier in meinem Umfeld war dazu in der Lage.

:)^ x:)

DLespe_ratxe01


ich denke immer wieder, dass ich hier auf hohem Niveau heule.

Das ist jetzt aber bitte nicht dein Ernst!

Du bist so unglaublich tapfer, und dabei hättest gerade du das Recht, wirklich zu jammern. Aber trauern darfst du, und ich denke, dass musst du auch, damit du irgendwann wieder "heile" werden kannst. Wie gesagt, ich kann deinen Schmerz nur annähernd nachvollziehen, weil ich meine große Liebe nicht begraben musste. Aber genommen wurde er mir trotzdem, und es hat sehr, sehr lange gedauert, bis ich irgendwie, wie auch immer, mit mir Frieden schliessen konnte. Damals hatte ich wirklich niemanden, mit dem ich über meine Gefühle sprechen konnte. Ein Forum wie dieses war undenkbar, und deswegen bin ich hier auch immer wieder gern hier bei dir.

Und übrigens... Sehr viele Jahre später habe ich tatsächlich nochmal eine späte, große Liebe gefunden, für die ich unendlich dankbar bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH