» »

Habe meinen allerbesten Freund verloren, ich bin am Ende

JGuli-So.nnex_


Ronny, du kennst doch Cybermobbing. Du kannst dir nicht vorstellen, was ich hier erlebe. Wie viele PNs ich bekomme, in denen ich angefeindet werde, weil ich um dich trauere. Was haben denn so viele Menschen dagegen, dass ich einen Freund habe, und du dennoch in meinem Herzen bist. Du kennst ihn ja, wir waren oft zusammen mit seinem Bruder unterwegs. Ich glaube, das Forum ist nichts für mich. Nicht einmal in der Zeit der Trauer wird man verschont. Da ist mir die Ignoranz meiner Eltern doch um einiges lieber.

Du fehlst mir so sehr und ich hoffe für deinen Bruder, dass er bald zurück ins Leben findet und die schlimmen Szenen verdrängen kann und für deine Freundin bete ich jeden Tag, dass sie aus dem Koma aufwacht. Ihr wart so ein tolles Paar und ich weiß nicht, ob deine Freundin ohne dich weiterleben kann (was ich sehr hoffe, sie ist noch so jung) oder ob sie lieber im Himmel wieder mit dir vereint wäre. Ich bete für sie, dass es so kommen mag, wie es das Beste für sie ist. Ich denke täglich an euch drei. @:) @:) @:)

SReve#n.oXf.Nibne


Also ehrlich Anfeindungen per PN

Zitat aus der Netiquette:

Fühlen Sie sich als Nutzer von med1 durch eine PN belästigt, so steht es Ihnen frei, diese an die Adminis­tratorin des Forums Elisada weiter­zu­leiten.

@:)

JVutli-S+onnxe_


Danke Seven.of.Nine wusste ich nicht, dass das geht. Dachte, man kann nur auf öffentliche Beiträge reagieren. @:)

J^uli-\Sonne_


Mir wurde von meinem Schwager in spe ausgerichtet, dass dein Bruder mir was zu sagen hat. Bin gespannt, was da jetzt auf ich zukommen wird. Hoffe, es geht dir gut. Mein Großer meinte, vielleicht hättest du, wenn der Unfall nicht passiert wäre, eine schlimme Krankheit bekommen, die dir unsägliche Schmerzen zugefügt hätten und dir wird so ein langer Leidensweg erspart. So habe ich das noch nicht gesehen. Ich bin so froh, dass du nicht leiden musstest. Nur das du bemerkt hast, dass da gleich etwas passiert muss die Hölle gewesen sein. Hast du unser Kleines schon gefunden? Wünsche euch viel Spaß zusammen.

p]elzBtie%r86


Juli-Sonne,

ich weiß nicht, ob folgendes Buch etwas für dich wäre - von deinem Schreibstil auf der letzten Seite her zu urteilen könnte es für dich richtig sein:

Den Himmel gibt's echt

Todd Burpo , Lynn Vincent

Auf Amazon gibt es einige Bewertungen dazu.

Im Buch beschreibt der Junge unter anderem, dass er verstorbene Angehörige wiedertrifft; erkennt auch solche, die vor seiner Geburt verstorben waren und die er nicht mehr erlebt hatte.

Ich persönlich habe es nicht gelesen; es wurde mir nur von einer Bekannten empfohlen, die mir dann auch den halben Inhalt erzählt hat.

p\elKzti0er8x6


Achso, jene Bekannte meinte, das Buch hätte ihr sehr über den Verlust ihres Vaters geholfen. Laut ihr ist es auch recht humorvoll und leicht geschrieben; es sei keine schwere, "religiöse Kost".

JHulim-SoAnne_


Hört sich interessant an. Wenn ich meine realistische Phase habe, glaube ich aber nicht daran, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Doch wenn ich einen Menschen verloren habe, finde ich diesen Gedanken sehr schön und es tröstet mich, sonst würde ich vor Kummer eingehen.


Es wurden OT-Beiträge gelöscht. Die Fadenstarterin bitte ich, die PNs weiterzuleiten, die sie als Mobbing empfindet, um die Aussage prüfen und ggf. Konsequenzen einleiten zu können. Danke.

JhulSi-Soxnne_


@ Elisasa,

wie bekomme ich die gelöschten PNs wieder her? Gibt es eine Papierkorb Funktion?

Ronny, heute ist es wieder besonders schlimm. Dein Bruder wollte mich anrufen, und das Telefon streikt. Ich kenne weder seine, noch er meine Mail Adresse. Das heißt, ich muss morgen meinen Freund fragen, damit er seinem Bruder Bescheid geben kann. Also werde ich morgen erfahren, was er mir mitteilen möchte. Ich hoffe, ich kann stark sein für ihn. Du fehlst so sehr.

J3usli-GSonxne_


Magenschmerzen, Kopfschmerzen. Alles nicht so toll heute.

Bei deiner Freundin ist alles unverändert. Ist das gut oder schlecht? Immer wenn ich denke, dass alles nicht wahr ist, ein saudummer Scherz, geht es mir gut, kann ich lachen. Doch dann wird mir bewusst, so kann er nicht sein, dass kann er sich nicht ausgedacht haben, und schon denke ich an früher und es zerreißt mich vor Schmerz. Liebe Grüße in den Himmel. Einen Trost habe ich, du durftest glücklich und hoffentlich ohne Schmerzen von dieser Welt gehen. Ich wollte dir noch so viel sagen. Es geht nicht mehr. Nie mehr.

JCuli-`So{nnex_


Lieber Ronny,

in der Adventszeit werde ich mich mit deinem Bruder treffen.

Ich bin so aufgeregt und es ist ein komisches Gefühl zu wissen, dass er hierher kommen wird und du nicht dabei bist. Nie wieder.

Immer, wenn ich unterwegs bin, sehe ich Motorradfahrer. Wo waren sie den ganzen Sommer über? Weshalb erst jetzt, wo du nicht mehr da bist? Es erinnert mich immer an dich.

JMuli=-S)onnex_


Guten Morgen Ronny,

habe von deinem Bruder erfahren, dass wahrscheinlich am Freitag deine Freundin vom künstlichen Koma "genommen" wird. Weiß jetzt nicht, wie man das nennt. Ich hoffe so sehr, dass es ihr gut geht, wenn sie aufwacht. Ich bete jeden Tag für sie. Sie muss ein sehr lieber, hilfsbereiter Mensch sein. Dein Bruder spricht von ihr nur Gutes. Ich bin so froh, dass du ein paar Jahre mit dieser wunderbaren Frau hattest.

Mist, ich habe dir versprochen, tapfer zu sein, jetzt kommen doch wieder die Tränen. Weißt du, jetzt ist Herbstwetter und die Blätter fallen von den Bäumen. Weshalb nicht einen Monat früher? Jetzt ist es genau einen Monat her, als es passiert ist. Vor einem Monat hattest du nur noch einige Minuten zu leben. :°( Wenn nur da schon die Blätter von den Bäumen gefallen wären, dann wärst du nicht gefahren. Es wäre nichts passiert. Oder weshalb konntest du nicht wieder eine Mandelentzündung haben? Die hattest du so oft, wolltest aber keine OP. Entschuldige, dass ich dir diese Schmerzen gewünscht hätte, aber dann wärst du auch nicht gefahren.

Ach, es bringt alles nichts. Es ist, wie es ist.

Du fehlst so sehr. Alles Liebe nach oben für dich. :)_

JwuliR-So)nnex_


Lieber Ronny, heute ist es soweit. Deine Freundin wird aus dem künstlichen Koma genommen. Was soll ich ihr nur wünschen? Du würdest ihr wünschen, dass sie weiterlebt und einen neuen Partner finden wird, mit dem sie eine Familie gründen kann, das weiß ich, so warst du immer. Aber möchte sie das?

In Gedanken bei euch

deine "Lieblings-Ex"

Jnuvli-wSo(nne_


Deine Freundin zeigt keinerlei Reaktionen. Dein Bruder meint, dass es Tage oder Wochen dauern kann. Ich bete weiterhin für sie, da kannst du dir sicher sein.

Alles Gute für dich *:)

Jnul+i-Sosnne_


Eine Woche habe ich nun versucht, mich abzulenken. Es klappt nicht. :°(

Irgendwie stecke ich in der Vergangenheit fest, denke immer an die Zeiten mit dir. Vor zwei Monaten war die Welt noch in Ordnung. Ich konnte mich auf unser Treffen freuen, dass hat mir sehr geholfen, alles hier auszuhalten. Und nun bist du nicht mehr da.

Ohne meine Kinder und meinen Freund wäre ich wohl richtig am Ende.

Danke, dass du immer für mich da warst. :)-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH