» »

Hund eingeschläfert

o7ld,iex48


Komm gut über die Regenbogenbrücke, mein Mäuschen .... in Liebe, dein Frauchen

Californierin

Beim Lesen deines Beitrags habe ich geheult. Mein bester Freund ist vor drei Monaten gegangen. Wir hatten wunderschöne Jahre, er war fast überall dabei.

Zum Schluss konnte er nicht mehr so recht, die letzten Tage habe ich ihn zum Gassi gehen getragen. Er ist neben mir eingeschlafen. Als ich morgens wach wurde, war sein Körper schon steif.

Ein paar Stunden lag er noch neben meinem Arbeitsplatz, wie all die Jahre. Doch dann lief Flüssigkeit aus seiner Nase und die Schmeissfliegen wollten ihre Eier legen.

Ich musste ein Grab schaufeln und ihn dort hinbringen. Der schwerste Gang in meinem Leben.

Ich weiss, wie dir zumute ist.

s2umBmer]drexam84


Mein Beileid und viel Kraft die Trauer zu ertragen.... Es ist hart, ich kenne es auch... Sei gedrückt!

o/ldiex48


pass von da oben gut auf Dein Frauchen auf. Sie hat Dich sehr geliebt und sie tut es immernoch.

Joker91

Mein kleiner Freund hat immer auf das Haus aufgepasst, wenn er mal nicht mitkonnte. Und auf das Fahrrad, wenn er vorm Supermarkt warten musste.

Nun passt er auf den Apfelbaum auf.

C&alifSorn%ierin


danke oldie :°_

ich hab sie die letzten Tage auch nur noch raustragen können... sie hat dann einen Tag vorher schon gar keinen Urin mehr gelassen.

Ich habe dann unsere Tierärztin angerufen, um am nächsten Tag zu kommen.

Da ich nicht wusste, wie lange sich das ganze hinziehen könnte, habe ich den Zeitpunkt des Todes also für den nächsten Vormittag beschlossen... auch ich hatte auf einen natürlichen Einschlaf gehofft.

Aber sie hat sich sehr gequält und somit war der Weg der Einschläferung auch der beste, denn sie hatte mitlerweile schon ca. 20 h nichts mehr ausgeschieden (Nierenversagen) und ich wollte sie nicht leiden lassen.

Die Beerdigung heute war auch nochmal der Höhepunkt der Trauer... sie in die Kiste legen und dann die Erde dadrauf.......... dennoch gönne ich ihr so sehr den Frieden.

Sie hat keine Schmerzen mehr.... braucht nie wieder frieren (Winter war trotz Mantel immer blöd) und sie kann schlafen, soviel sie möchte (das tat sie am liebsten)....

CAaliOforni1erixn


Die TÄ war bei uns zu Hause. Unsere Macy ist auf ihrer geliebten Couch eingeschlafen .

o6ldci7e4{8


Die einzige Bindung, die ich noch habe, meine Seele zu erleichtern, in der Hoffnung, dass ihr im Totenreich unsren Abschied ...

Californierin

Lass dich drücken. Und ich möchte dir von meiner Bindung erzählen. Ich glaube ja nicht so recht ans Jenseits.

Mein Freund war von Anfang an dabei, wie wir den Garten übernommen haben und den alten, vernachlässigten Apfelbaum durch Schnitt und Pflege wieder gesund gemacht haben.

Dieses Jahr brachte er erstmalig gesunde Äpfel, vorher waren fast alle schon am Baum verfault. Inzwischen ein schöner Baum, der unser Schattenplatz wird ab nächsten Sommer. Und mein kleiner Freund ist schon da. Liegt bei uns wie er es immer gemacht hat, nur nicht mehr sichtbar.

Ich habe ihm immer das schönste Äpfelchen hingelegt. Das Leben und der Tod gehören zusammen. Wenn etwas geht, kommt etwas Neues.

CsalifoornDie/rin


ach Oldie, das hört sich wunderbar an :)z

vielleicht sollten wir die Natur auch besser begreifen lernen und nicht immer in unserem eigenen Schmerz vergehen....

Vielleicht ist jetzt auch alles besser für sie... wer weiss... letztendlich ist es ja hauptsächlich für uns so scheisse.....

Ich bewundere schon seit je her Völker, die den Tod anders verstehen und sich nicht im Schmerz gehen lassen.

Letztendlich folgen wir ja alle dahin.

Da noch keiner zurückgekommen ist, kann es ja nicht so schlecht sein :-/ :-/ :-/

o}ldiex48


ach Oldie, das hört sich wunderbar an :)z

Liebe Californierin,

ich danke dir für diesen Faden.

Mir war es ein Bedürfnis, von meiner Trauer zu schreiben, aber ich dachte, dann kommen die, die so etwas gar nicht erlebt haben und wollen trösten.

Du hast es erlebt und ich konnte mich öffnen. Danke.

o^ldie4x8


Nachtrag:

Weil hier ein Hunde-Plätzchen frei geworden ist, habe ich einen 11-jährigen Rüden aufgenommen.

Schweres Schicksal. Erst ist sein Frauchen verstorben, dann kam für das Herrchen eine Pflegerin ins Haus, die den Hund nicht mochte. Herrchen im Rollstuhl konnte aber den Hund nicht selbst versorgen.

Als die Pflegerin ging, musste das Herrchen in ein Pflegeheim und den Hund abgeben. Hund traurig, Herrchen traurig. Hund läuft mir weg, wenn es nur geht und will nach Hause. Erstaunlich, dass er die Himmelsrichtung kennt.

Schon mehrmals entwischte er mir und wurde von Passanten aufgehalten. Weil er vorsorglich die Telefon-Nr. am Halsband hat, konnte ich ihn wieder abholen.

Herrchen ruft immer mal wieder an, wir haben es auch besucht. Herrchen freut sich, dass es seinem Hund gut geht, Hund gewöhnt sich ganz langsam an sein neues Zuhause.

Das meine ich auch damit, dass mit einem Ende ein neuer Anfang beginnt.

oOld>ie48


... und ja, dieser Hund hat getrauert und geweint.

Das habe ich noch nie so erlebt, von den Augen ging eine feuchte Spur nach unten. Wir sind zusammen seit etwa sieben Wochen und durch Schmusen und Streicheln wurde es langsam besser.

Er hält ganz still, wenn ich seine eingetrockneten Tränen wegstreichle, es sind immer weniger und dieser Strich von den Augen abwärts verschwindet langsam.

CKalif(ornSierwin


Oldie

ein ganz grosses Lob, dass du dich dem armen Seelchen angenommen hast.

Es ist bestimmt nicht einfach und erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen, so eine verletzte Seele wieder ins Lot zu bringen.

So, wie du hier schreibst, bin ich mir ganz sicher, dass du es schaffen wirst, den Hund wieder glücklich zu machen.

Ich freue mich für ihn, dass er so ein Glück hatte, nochmal ein gutes zu Hause zu bekommen :)_ :)_ :)_

Bei uns sind zum Glück noch 2 weitere Hunde da (ursprünglich waren es mal 4).

Ich bin froh, dass wenn ich nach Hause komme, da noch 2 Seelchen sind , die mich begrüssen. Ohne wäre für mich furchtbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH