» »

Plötzlich und unerwartet

L;ichtjAmHoriz&oxnt


Das begreift man auch nicht so schnell. Deine Wahnvorstellungen kann ich verstehen… Könntest Du nicht zu einer psychologischen Notfall-Beratungsstelle gehen? Es scheint mir ein Trauma oder Schockzustand zu sein, in dem Du Dich befindest...

sto@pMhicxa


Es ist völlig verständlich und normal, dass du es noch nicht begreifen kannst. Schmerzvolle heftige Erlebnisse, die einen großen Einbruch ins bisherige Leben bedeuten, brauchen ihre Zeit, um ganz ins Bewusstsein zu kommen. Und wahrscheinlich wirst du dann später mit den verschiedensten Gefühlen bei dir konfrontiert, du wirst dich verlassen, im Stich gelassen und vielleicht starken hilflosen Zorn empfinden; es muss nicht so sein. (alles ein Könnte)

Viel viel Kraft und auch Liebe um dich herum.

sPophxica


Oben einzufügen:

... im Stich gelassen fühlen ...

Suche dir Hilfe und Unterstützung, so weit es geht im Freundes- und Bekanntenkreis und, wie LichAmHorizont bereits geraten hat, auch professionelle Hilfe. :°_

H1.Sx.


Werde ich auf jeden Fall machen! Moment ist noch jemand Tag was andres und auch viel Besuch und tagsüber geht es auch manchmal aber wenn die Nacht kommt bekomme ich Panik und Angst :°( :°( :°(

Hd.Sx.


Hallo ich haber heute Nacht von ihm getrennt das er am Chiemsee ist ":/ er hat oben im Gästeklo bei einer Sitzung immer eine Zigarette gerauch das Dachfenster auf gemacht und seinen Ventilator an gemacht das der Rauch nach draußen geblasen wird. Und in meinem Traum ist er mit seinem Laptop die Treppe hoch gekommen ins Klo und hat gesagt cool die haben ja noch alles so da gelassen wie es war, sogar mein Lüfter steht noch da. Dann ist er zu meiner Tochter ins Zimmer gekommen und hat mich geküsst und gesagt wenn ich den Schlüssel vom Kindergarten brauch soll ich zu ihm an den Chiemsee fahren und ihn holen. Dann bin ich aufgewacht. Ich bin Reinigungsmittel und ich musste den Schlüssel abgeben weil ich eine Vertretung hab solange ich nicht arbeiten kann. War dann total aufgewühlt weil alles so wirklich war aber dann kommt die Realität wieder :°( :°( :°( :°(

sXophxica


:°_ :)_ :)*

HQ.S.


Hallo ihr lieben

Hab heute den ganzen Nachmittag gebügelt und bei jedem Kleidungsstück ist es mit eiskalt den Rücken runter gelaufen :°( was mach ich blos mit den ganzen Zeug :°(

Morgen muss meine Tochter für eine dreiviertel Stunde in die Schule weil se eine Probe mitschreiben will. Ich weiß nicht wie ich das alleine daheim aushalten soll :°(

Cdomraxn


Ich weiß nicht wie ich das alleine daheim aushalten soll :°(

Kannst du vielleicht auch rausgehen an einen neutralen Ort, der dich ablenkt und nicht viele Erinnerungen mit sich bringt? Zuhause sitzen und warten, dass die Uhrzeiger vorwärts laufen, würde ich nicht.

Gibt es noch Dinge, die erledigt werden müssen? Darf ich fragen, ob die Beisetzung schon war?

Das schlimme Gefühl des Verlustes können wir dir leider nicht nehmen, höchstens Anregungen geben, wie du damit umgehen kannst.

Die Dinge in der Wohnung, die dich belasten, würde ich erst einmal wegtun. Zumindest aus dem Blick. Es wird später ein Zeitpunkt kommen, wo du besser entscheiden kannst, was du damit machst. Aber du musst dich damit nicht konfrontieren. Nach dem Tod meiner Mutter wollte mein Vater sehr früh einige Kleidungsstücke sortieren, was man davon noch irgendwie gebrauchen könnte. Dabei sein konnte er aber nicht und er war froh, dass meine Frau sich mal an den Kleiderschrank begab, während mein Vater mit mir in einem anderen Zimmer blieb.

Vielleicht fragst du deine Tochter, was du machen könntest? Zu zweit hat man mehr Ideen, gerade wenn man im Kopf noch so einen emotionalen Wirbelwind spürt. Je mehr Ideen, umso besser. Dann kannst du jeden Tag versuchen, ein Stück Normalität einzuplanen. Und wenn es nur für eine Stunde ist.

Du schaffst das - das Schlimmste ist bald vorbei :)_

HV.S.


Dank

Die Urnenbeisetzung ist morgen um 11 Uhr.

Meine Tochter geht morgen trotzdem nicht in die Schule. Sie schreibt die Schulaufgabe nach und ich glaube das ist auch besser so. Und ich bin auch froh das ich nicht alleine bin aber ich kann sie ja nicht für immer daheim behalten

Sie wird nächste Woche wieder in die Schule gehen , weil sie dann zu viel verpasst! Ich will es einfach nicht wahr haben :°( :°( :°( wenn ich Bilder ansehe denke ich immer er kommt irgendwann wieder heim und er ist nur auf Geschäftsreise so wie es schon manchmal war! :-(

CJomrxan


Die Urnenbeisetzung ist morgen um 11 Uhr.

Dann hattest du ja noch den schwersten Gang vor dir und das hat dich sicherlich sehr belastet.

Ich wünsche dir für den heutigen Tag, dass du stark bist und die Beisetzung gut überstehst. :)*

Und ich bin auch froh das ich nicht alleine bin aber ich kann sie ja nicht für immer daheim behalten

Das ist richtig. Daher denk an meine Worte: stützt euch gegenseitig und versucht, Ordnung und Normalität in euer Leben zu kriegen. Nimm dir kleine Schritte vor, immer nur so viel, was du dir zumuten kannst. Aber verharre nicht in Lethargie. Das Anfangen ist das Schwierigste, aber wenn man mal dran ist, geht es meistens ganz gut.

He.xS.


Hallo kommen heute wieder überhaupt nicht in die Gänge :°( möchte am liebsten den ganzen Tag im Bett liegen bleiben und nichts hören und sehen :-( aber ich weiß auch das das kein zustande ist!

So und jetzt hab ich vergessen es heute früh abzuschicken und jetzt ist schon alles vorbei. Ich fande die Urnenbeisetzung heute nicht so schlimm wie bei der Aussegnung mit dem Sarg.Habe jetzt noch Besuch da aber wenn alle wieder weg sind dann geht der tiefpunkt wieder an :°( Mir ist auch manchmal total komisch im Kopf so heiß wie wenn ich Fieber hätte :-(

LaichtAmWHKorizont


Dein Körper ist im Stress… Kein Wunder… :°_ :)*

Hb.S\.


Ja und das läßt er mir immer wieder spüren :-( mir ist oft schwindlig und schlecht meine Augen brennen und ich fühle mich wie unter Drogen. Weiß zwar nicht wir sich das anfühlt aber ich kann es mir so ähnlich vorstellen :°( es sind keine schönen Gefühle :°( :°(

H4.S.


Hallo ich muss mich wieder mal ausheulen :°( rs wird jeden Tag schlimmer statt besser! Ich bin total Kraft und Mutlos komm morgens nicht mal aus dem Bett und mein ganzer Körper zittert innerlich ":/ wie soll das nur weiter gehen? Hab morgen einen Termin zur Trauerbegleitung ich hoffe das hilft mir ein wenig?

C\om9ran


Oh je, H.S., das hört sich ja gar nicht gut an... :°_

Liegt es daran, dass du es jetzt nach der Beisetzung so richtig begreifst? Es ist normal, dass die Verarbeitung der Trauer erst verzögert einsetzt. Vielleicht sind auch jetzt alle Dinge geregelt, die dich die letzten Tage auf Trab gehalten haben.

Probier nochmal, zusammen mit deiner Tochter kleine Schritte für deinen Tag zusammenzustellen. :)*

Hab morgen einen Termin zur Trauerbegleitung ich hoffe das hilft mir ein wenig?

Dass du etwas unternehmen willst, finde ich allein schon ein positives Signal. :)^

Nimm dir alle Hilfe, die du bekommen kannst. Natürlich kann auch die Trauerbegleitung von erfahrenen Menschen helfen. Vielleicht gibt es auch Selbsthilfegruppen (bei uns werden die u.a. vom Hospizverein unter dem weniger dramatischen Titel "Trauercafe" offen und ohne Anmeldung angeboten). Dort triffst du auf Menschen, denen Ähnliches passiert ist. Das kann schon wertvoll sein, denn niemand versteht deine Gefühle so gut wie die Menschen, die das auch durchlebt haben.

Nochmal: du schaffst das - nimm dir die Zeit, die du brauchst, aber versuche, den Stillstand zu vermeiden :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH