» »

Trauer um Kinder die man nie hatte?

H8as}enr/eich


Hallo,

auch ich hätte gern Kinder gehabt - zu Anfang war es schwieriger, als uns immer wieder Leute fragten, "und IHR ??? - Habt Ihr auch Kinder - NEIN ??? - WOLLT Ihr keine ???" - Immer dieser versteckte Vorwurf dahinter, wer keine Kinder hat, der WILL keine.................das hat sehr weh getan - noch mehr, als die Tatsache selbst, eben keine zu haben.

Jetzt, im Nachhinein, muss ich sagen, dass ich meinen Frieden damit gemacht habe - und ich denke, vielleicht ist uns auch viel erspart geblieben: Krankheit oder Tod eines Kindes, Unfall, Mobbing in der Schule..............ich weiß nicht, wie ich SO WAS verkraftet hätte - als Freunde uns mal berichteten, dass in der Nachbarklasse ihrer Tochter sich jemand wegen Mobbing aus dem Schulfenster gestürzt hatte, da wurde uns schon sehr mulmig.......dies alles hat schon auch mit dazu beigetragen, mich mit mir und meiner Situation zufrieden zu geben.

Wir hatten Tiere - ja, die zuerst mal sowas wie "Ersatzkinder" für uns waren, ich hatte meine Kunst und meine Musik, meine Kreativität, die mir über vieles hinweggeholfen hat.

Ich habe meinen Frieden gefunden und kann sagen, dass es gut so war, wie es war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH