» »

Tod von mein bruder und villeicht ein traum vorahnung

f7irecKyber89 hat die Diskussion gestartet


hallo

habe schon diesen tread in der psychologie gschrieben

aber ich weiss nicht ob jemand antwortet desshalb schreibe ich es hier noch einmal

manchmal denke ich das träume informationslücken aus dem realen leben sind das würde erklären wie unterbewusstsein funktioniert obwohl eigendlich auch beim schlafen das bewusstsein

vorhanden ist sonst würden wir doch die gefühle im traum nicht warnehmen ?

aber komme ich doch mal zur sache habe eine traurige geschichte mein bruder ist von uns gegangen er hatt sich erhängt er wurde psychisch attackiert

desshalb geht es mir zur zeit gar nicht gut habe schlaflose nächte unruhe gedanke und manchmal warnvorstellungen aber nicht nur wegen meines bruder auch mir persönlich passiert mir seltsame dinge

und meine richtige frage lautet mein vatter hatte kurtz vor seinem tod einen alptraum von schisserei und gewaltszene hatt das eine bedeutung mit dem was passiert ist ? es hatt ählichkeit mit der vorahnung das der tod eine bestimte rolle mitspielt aber mein instinkt sagt das noch schlimmeredinge passieren kann

Antworten
X9ir[axin


Der Tod einer nahestehenden Person beeinflusst uns langfristig.

Vor allem auch in unseren Träumen.

Ich verstehe deine Denkweise durchaus.

Ich hatte diese Ähnlich als ich 17 war, und meine Schwester an Krebs erkrankte. Es war ein riesen Einschnitt in mein Leben. ich hatte dauerhaft Deja-Vus, die sich dann letztendlich darin äußerten, dass ich das gefühl hatte, Dinge im Traum "vorher gesehen" zu haben.

Aber wirkliche Traumvorhersagen gibt es nicht.

In deinen Träumen spiegelt sich dein tägliches Leben und dein Umfeld oft wieder und dadurch können natürlich dann auch Zusammenhänge mit dem realen Leben entstehen.

Aber nicht jeder Traum, den du hast, wird wahr. Ein Bruchteil kann das eben auch wegen "Vorahnung", dass bestimmte Verhaltensweisen von Bekannten und Verwandten niemals dauerhaft gut ausgehen können.

Ich würde also eher sagen, deine Träume spiegeln deine Angst wieder, dass eben genau das eintritt.

Ich bin allerdings kein Traumdeuter oder Esoteriker oder so... ich sehe das recht pragmatisch. Selbst wenn ich den Gedanken der "Vorhersehung" eben auch schon in meinem Leben hatte.

s%chnitt'er


Vergiß nicht, dass man im Traum das bewegt, was sich im Leben abspielt.

In Lebenssituationen wo zwischenmenschliche Gewalt, Konflikte, Verzweiflung und Angst herrscht, ist es wahrscheinlich, dass man von Gewalt träumt, genauso wie es wahrscheinlich ist das sich real im Alltag Spannungen in Gewalt und Leid entladen!

Der Mensch spürt die Spannungen die in der Luft liegen, ganz normal dass es ihn beschäftigt.

Über einen Bruder wird man wohl sehr lange trauern müssen.

Könnt ihr eure Situation bessern? Die Situation der noch Lebenden?

fFirec8ybexr89


meine situation ist zur zeit labil habe problem ein zu schlafen weill ich gerade eine paranormale erfahrung mache und auch wegen mein bruder traure es ist gerade komplitziert wie ich das erklären könnte was ich mit paranormal meine

aber warum solltest du das pragmatisch verstehen?sollte man das nicht psychologisch oder paranormal betrachten ?

ich finde das es kein zufall ist ich würde es auch nicht gerade eine vorahnung bezeichnen aber eine art bottschaft weill so eine gewaltsszene von schiesserei und tod haben doch eine verbindung

desswegen meine bedenken

mdne'f


Ob man Vorahnungen für möglich hält, ist wohl eher eine Glaubensfrage. Manche sind davon überzeugt, Beweise gibt es nichts. Ich glaube nicht daran.

Man sollte auch nicht unterschätzen, wie das Unterbewusstsein einen austrickst. Du träumst schlecht, dass deinem Bruder was zustößt. Währenddessen wusstest du vermutlich schon, dass es deinem Bruder psychisch nicht gut geht. Vielleicht nicht direkt, dass er einen Selbstmord plant, aber alles rosig wahr wahrscheinlich nicht.

Du weißt also, dass es deinem Bruder nicht gut geht. Machst dir Sorgen. Träumst entsprechend schlecht.

Anschließend passiert wirklich etwas Schlimmes, was du als Vorahnung interpretierst, obwohl es im Grunde "nur" die Verarbeitung dessen war, was schon eingetreten war.

So würde ich mir das herleiten.

sollte man das nicht psychologisch oder paranormal betrachten ?

Das ist ein großer Unterschied! Psychologisch ergibt z.B. meine o.g. Erklärung Sinn. Paranormal ist daran aber nichts.

ich finde das es kein zufall ist ich würde es auch nicht gerade eine vorahnung bezeichnen aber eine art bottschaft weill so eine gewaltsszene von schiesserei und tod haben doch eine verbindung

Ja, eine Botschaft, dass du wusstest, dass dein Bruder leidet. Aber keine Vorahnung (sagst du ja selbst). Zumal in deinem Traum ja etwas anderes passiert ist, als dann wirklich eintrat.


Hast du Hilfeangebotene für Hinterbliebene wahrgenommen nach dem Tod deines Bruders, psychologische Betreuung? Sowas steckt man nicht so leicht alleine weg.

mynef


Achso, den Traum hatte dein Vater. Was passieren dir für seltsame Dinge?

fcirecy4b#er8x9


das würdest du mir nicht glauben , ja mein vatter hatte diesen alptraum und hats mir erzählt kurtz danach erhängt sich mein bruder...das meinte ich mit paranormal das etwas mit mir etwas geschehen ist und dann der alptraum vom vatter

nein möchte keine betreung von seelenklemter ! das kostet dann wieder zu viel !

mSnxef


das würdest du mir nicht glauben

Ja gut, wozu dann der Faden? Kann keiner was dazu sagen.

Du bist ja vermutlich krankenversichert. Wenn du nach so einem tragischen Ereignis Hilfe brauchst, zahlt das deine Krankenkasse. Daran ist nichts so schlimm, dass man sich dagegen wehren muss. Nach dem Motto "Seelenklempner" bräuchten nur Spinner - nein. Aber wenn du nicht willst...

f6iVrecybear89


das stimt doch nicht seelenklemter zahlt die kranken kasse nicht

das was mit mir zu tun hatt hatt mit dem bruder und denn alptraum nichts zu tun

ich habe gesagt ich kann nicht gut schlafen und bin labil weill mir gerade seltsame passieren !!und wegen mein bruder

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Abschied und Trauer oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gedenken


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH