» »

Heißhunger

NAadin)e1T98x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat/ Unterstützung.

Ich leide regelrecht unter massiven Heisshunger!

Kann mich gesund ernähren, jedoch fülle ich die Zeit zwischen den Salaten mit Schokolade ohne Ende!!! Ich weiss mir keinen Rat mehr, esse Bitterstoffe und Magnesium, lauge in der Woche etwa 40km und habe im letzten Jahr 10 kg zugenommen. War schon immer ein Schokoliebhaber, aber nun kann ich das gar nicht mehr steuern! Ich kaufe was ein - auch für die Kinder, aber bevor die in den Genuß kommen hab ich wie durch Zauberhand alles weggefuttert. Gut, ich hab viel Stress ( Job, alleinerziehend, die Kinder noch recht klein) aber warum nur kann ich nicht mal sagen " ein Stück Schoki reicht?" Ich denke ja auch gar nicht nach.... Ich habe jetzt morgens seit 10 Tagen gut mit Eiweisshake begonnen. Spätestens um 14 Uhr war die erste Schokolade im Bauch.... Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich den Schalter umlegen kann ??? ???

Liebe Grüße

Nadine

Antworten
S\apienxt


Ja.

Aber der wird Dir vermutlich nicht gefallen ;-)

Da hilft nur eins:

eiserne Disziplin.

Und zweitens:

gar nicht erst kaufen.

Wenn man sich erstmal "entzuckert" hat, ist es gar nicht mehr schwierig. Aber das muss man eben erstmal schaffen. Bei mir dauert der Prozess immer etwa 3-5 Tage. Dann habe ich aber auch gar kein Verlangen mehr nach Süssem. Den Entzug muss man allerdings durchhalten und der kann, je nach Konsum, sicherlich auch mal länger als 3-5 Tage dauern.

Snapixent


Und was auch hilft ist die Frage nach dem WARUM.

WARUM isst Du die Schokolade? Kompensierst Du damit Stress? Unterzuckerst Du? (das wäre bedenklich) Oder ist es einfach Gewohnheit?

Nvuteblla:brot 7x7


Wenn man sich erstmal "entzuckert" hat, ist es gar nicht mehr schwierig.

Wie will man das anstellen, wo doch in fast 99% aller Lebensmittel Zucker drin ist!?

Ich kann die TE sehr gut verstehen, zumal in sehr vielen Produkten eine Substanz drin steckt, die das "aufhören" verhindern soll.

Ich habe letztens im TV eine Reportage mit einem Selbstversuch gesehen, wo es darum ging, sich Zuckerfrei zu ernähren.

Es ist fast unmöglich. Wir werden bewusst mit Zucker bombadiert, und keiner denkt daran das zu ändern.

Snapiexnt


klar ist in vielen Lebensmitteln Zucker und ganz ohne ist sehr sehr schwierig, mache ich auch nicht. Ich habe es bewusst in " gesetzt, weil es mir in erster Linie um die Schokolade bzw Süssigkeiten geht. Man kann sich abgewöhnen, dauernd Süsses essen zu wollen und seinen Gaumen mit dem süssen Geschmack zu bombardieren. Aber dazu muss man eben die nötige Disziplin haben, was gewiss nicht für jeden einfach ist. Wenn ich zb mal wieder ein Stück Schokolade esse, dann will ich auch sofort wieder "mehr". Hat man aber den Punkt überwunden, dass der Körper (oder die Seele) nach Süsskram schreit, ist das Verlangen auch nicht mehr da. Man "gewöhnt" sich quasi dran. Und nicht zuletzt vermeidet man auch Blutzuckerspitzen. Aber man muss es eben wirklich wollen - und dann eisern durchhalten. Nicht die leichteste Aufgabe - das ist "mit dem Rauchen aufhören" aber auch nicht.

ILnday


Ist du denn sonst genug? Heißhunger ist oft ein Zeichen für Unterversorgung.

Nmadreznia


Also ich habe mal "low carb" Ernährung versucht und da bekam ich auch plötzlich solche Heißhungerattacken. Denke das kommt oft von akuter Unterzuckerung. Deshalb auf Vollkornbrot usw. zählen statt Weißem oder gar keinem. Wenn du nur Salat ißt wundert es mich nicht, dass es dem Körper zu wenig ist.

Des weiteren ist es eine Gewohnheitssache. Ich habe nie viel genascht, hatte wirklich niemals Appetit auf Süßes. Dann kam ich mit meinem Ex zusammen der ständig Süßkram aß, habe dann einfach so hin und wieder was mit gegessen (hätte es aber net unbedingt haben müssen) und dann nach ner Zeit viel mir auf, dass ich plötzlich von selbst ab und zu Appetit auf Süßes bekam. Denke der Körper stellt sich darauf ein dann.

dfr9dysron


Heißhung ist echt ein lästiger Zeitgenosse und vor allem kommt er immer dann wenn man ihn gar nicht gebrauchen kann! Ich hatte meißtens abends Heißhunger und bin dann obwohl ich schon Zähne geputzt hatte noch mal zum Kühlschrank und hab mir den bauch voll geschlagen! Es gibt glaube ich keinen Königsweg mit heißhunger umzugehen u musst einfach schauen was dir am besten hilft. Für den Anfang kannst du in diesem Artikel man mal ein bisschen stöbern, da findest du bestimmt Hilfe! [[https://www.figur-und-natur.de/umgang-mit-heisshunger/]]

Wünsche dir viel Erfolg beim Hunger besiegen! :)^

Pbyttho'nixst


Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich den Schalter umlegen kann ???

Mit einem Apfel statt Schoki? :_D

Im Ernst, versuch doch mal die elektronische Unterstützung unterstützen mit einem Kitchen Safe:

[[http://odditymall.com/kitchen-safe]]

Da kannst du deine Schokolade in Stücken reintun (oder irgendwas anderes, was in kleinen Portionen kommt), eine Zeit einstellen und erst wenn die Zeit rum ist, geht die Box wieder auf. Wer dann für paar Sekunden die Disziplin aufbringt, wirklich nur 1 Stück rauszunehmen und die Box wieder zu schließen, muss wieder die eingestellte Zeit warten.

Gibt's bei Amazon:

[[https://www.amazon.de/Kitchen-Safe-Verschlie%C3%9Fbarer-Beh%C3%A4lter-Zeitschaltuhr/dp/B00E92JXHG/]]

Den Werbetext kannst du dir dort anschauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Übergewicht oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Schönheit und Wohlfühlen · Suchtprobleme · Unter­gewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH