» »

Ist so eine Zunahme wirklich möglich?

erffix2


Nun weißt Du ja, dass es sich höchstwahrscheinlich um Wassereinlagerungen handelt.

Wissen nicht zu 100 % aber hoffen und es ist ja eigentlich wissenschaftlich unmöglich so viel tatsächlich zuzunehmen. Ich habe ja auch mal im Internet nach Fressattacken gegoogelt und gelesen, was die alles gegessen haben und das war viel mehr als ich es gemacht habe und die hatten dann 3 Kilo mehr im Extremfall.

J1uxli!aT


Wissen nicht zu 100 % aber hoffen

Merkst Du was Du da schreibst?

PWlüsRchbi=es:t


Ich weiß, wie sich eine Gewichtszunahme für einen Magersüchtigen anfühlt.

Ich halte nur Nichts vom ständigen Beobachten seines Körpers, egal ob wiegen, Puls messen oder Blutdruck messen. Wenn jemand eine Krankheit hat und der Arzt ihm den Rat gibt regelmäßig zu messen ist das okay.

Aber diese ständige messen, obwohl man gesund ist führt bei vielen dazu dass normale Abweichungen schnell mal als bedenklich eingestuft werden.

MDyaar_eanaria


Nimm den Rat deiner Ärztin an und begib dich schnellstens und für längere Zeit in eine entsprechende Klinik! Du bist krank. Das zeigt sich schon an deinem Besitz von zwei Personenwaagen und auch daran, dass du dich beim Blick in den Spiegel nicht zu dünn findest.

J$ultiaT


Und daran, dass er froh darüber ist, dass das Gewicht durch Ödeme zustande kommt als durch normale Zunahme.

MGyaar~enarRia


Ich befürchte, effi2 findet sich trotz aller Antworten noch zu schwer, zu attraktiv, nicht dünn genug, nicht krank, um tatsächlich den Klinikrat anzunehmen.

s&chfluxcky


Vielleicht das du eine Hypoalbuminämie. Würde erklären wieso du so starke Wassereinlagerung/ Ödeme bekommen hast.

SVoCeckxli


@ Effi

Das Beste hat vamp schon gesagt.

Ich würde auf Wasser tippen. Zwar kann ich mir da allerdings auch keine 6 Liter vorstellen, aber so 2-3 Kilo könnten Wasser sein. Hatte ich auch schon öfters mal, als ich einen Schlag auf der Waage bekam. Tage später dann auf einmal eine Pinkelwelle und alles war wie vorher.

Aber ich hatte dann 2-3 Kilo in 1-2 Tagen mehr. 6 Kilo ist schon ne Hausnummer.

Vielleicht hat der Körper sich da wirklich auf die Schnelle was zugelegt. Der wird sich gedacht haben: Mensch, wer weiß wann es wieder mal so einen Festschmaus gibt...bei Effi...da hat er direkt Reserven angebaut.

e+ffnix2


Hallo, ich bin es wieder.

Mittlerweile hat sich das Gewicht etwas normalisiert. Es ist jetzt wieder bei 45 kg. Was mir immer noch viel zu viel ist. aber es lag glaub echt an den Kohlenhydraten. Ich hatte eine Menge Wassereinalgerungen besonders an den Füßen und Beine. Die gingen die Woche über zurück. Nun habe ich wieder etwas Müsli gegessen und kurze Zeit später sind meine Füße wieder geschwollen. Genau wie mein Bauch. Ich bekomme einen richtig großen Blähbauch, sobald ich etwas zu mir nehme.

sbch`luckxy


Willst du überhaupt aus deiner Magersucht raus kommen?

Dir ist Hoffentlich klar, das du aus langer Sicht dein Körper Ruinierst, wenn du so weiter machst.

MYyaareenarxia


Mittlerweile hat sich das Gewicht etwas normalisiert. Es ist jetzt wieder bei 45 kg. Was mir immer noch viel zu viel ist.

effi2, merkst du eigentlich wirklich nicht, wie krank du in organischer und psychischer Hinsicht bist? Aber egal: Wenn du sterben willst anstatt durch umfassende Behandlung gesund, hat das zumindest einen erheblichen Kostenvorteil für die Sozialkassen.

t5aCtuxa


Wie geht es dir denn jetzt?

Deine Gewichtszunahme kann auch durch Ödeme durch ein Refeedingsyndrom bedingt worden sein. Ödeme passen da ins Bild.

Sowas wird dann allerdings auch schnell mal lebensbedrohlich.

Du bist meiner Wahrnehmung nach gerade nicht an einem Punkt, wo du es ohne Krankenhaus schaffen kannst, gesund zu werden. Wenn du deinen Ar*** nicht hoch kriegst, riskierst du es drauf zu gehen und zwar nicht erst irgendwann sondern bald.

Der Körper kann die Amißhandlung durch Magersucht irgendwann nicht mehr kompensieren und dann ist Schicht im Schacht. Dadurch, dass du deinem Körper in den vergangenen Jahren so viel zugemutet hast, lebst du in der trügerischen Sicherheit, dass dein Körper zäh ist und viel durch steht. Leider hat das Grenzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Untergewicht oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Schönheit und Wohlfühlen · Suchtprobleme · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH