» »

untergewicht

b-eMrcI haDraTcyxan hat die Diskussion gestartet


:)= Ich bin 64Jahre und habe vor lange zeit ,untergewicht ich esse alles und mehre mal am tag und schlafe gut aber meine gewicht ist wenig, was müsig machen meine .Frau ist besorgt ??? ?? bitte anworten danke

Antworten
mMag%ixcc


Die Schilddrüse untersuchen lassen, oder noch mehr essen, aber vielleicht ist es bei dir so normal und genetisch bedingt, dann kannst du nichts machen. Wie groß bis du und wieviel wiegst du?

m{ait


Alle und mehrmals am Tag ist natürllich überhaupt keine genaue ANgabe.

Wissen müsste man die genauen Mengen und Lebensmittel, dann daraus die Kalorien berechnen. Sonst kann man keinerlei Aussage treffen, ob du evtl. eine Stoffwechselstrung hast oder einfach zu wenig isst.

M~aexrad


Wie groß bist Du, wieviel wiegst Du? Wie sieht Dein Alltag aus? Warst Du bereits beim Arzt? Wie ernährst Du Dich?

g ol!dwykn


Ich greif das hier mal auf weil ich auch als untergewichtig nach BMI bin.

ich bin 187 cm gross und wiege 77,8 kg habe somit einen BMI von 22,3 und bei meinem alter von 65 jahren sagen einige rechner ich haette untergewicht. beispiel: [[http://bmi.biz/BMI_Berechnung.html]] "Ihr optimaler BMI beträgt 24 bis 29"

Ich habe diabetes 2 und bei diesem gewicht komm ich mit einer tablette 500mg metformin aus am morgen und habe somit ueber den ganzen tag Blutzuckerwerte um 100 , 2 std nach den mahlzeiten und nuechtern morgens knapp unter 100.

vor einem jahr hatte ich 5 kilo mehr und da war der blutzucker bei 120 - 135 erhoeht, bei morgens und abends jeweils 500mg metformin.

seit dieser zeit esse ich nicht weniger sondern anders, weniger KH und mache gleichzeit 3 mal in der woche leichtes krafttraining welches sich steigert in den gewichten, ich moechte bei meinem koerpergewicht bleiben aber trozdem weniger fett und dafuer mehr muskeln haben, denn mein koerperfettanteil liegt bei ca. 22%.

liege ich da falsch?

mJaxit


Du liegst falsch damit, dass du im Untergewicht wärst. Das wäre ein BMI unter 10. 22 ist top, zumal als Diabetiker Typ 2 ist es wichtig, nicht übergewichtig oder z u viel Fett zu haben.

Die Idee, Muskeln aufzubauen ist natürlich sinnvoll. Also: Krafttraining!

Zusätzlich 3x in der Woche Ausdauer, dann bist du gut dabei.

Es wäre dann mit deinem Arzt zu besprechen, ob du evtl. auch wieder ohne Metformin auskommst, denn Muskeln erhöhen die Insulinsensitivität und Sport verbraucht auch die KH.

m1aixt


Shit, da man nicht bearbeiten kann: Untergewicht ist natürlich BMI < 19, 10 wäre schon etwas drastisch (auch wenn es das sogar manchmal gibt).

goolndwyn


danke mait fuer die schnelle antwort.

ich war nur ueberrascht weil so viele seiten im web bei aelteren von einem hoeheren BMI als normalgewichtig ausgehen, auch die FDDB webseite meldete nach meiner profileingabe sofort untergewicht.

aber hab nun noch mehrere seiten im web gefunden und es haelt sich so die waage mit den angaben und ich tendiere auch zu deiner antwort, zumal ich ja durch meine eigene erfahrung gesehen habe das meinem koerper das auch besser bekommt.

schoenen Sonntag

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Untergewicht oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Schönheit und Wohlfühlen · Suchtprobleme · Übergewicht


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH