» »

Ziehen/ leichtes Stechen im Hoden

r0achkroxck


Hmm ok danke :)z

Wenn ich eines mag, sind es Menschen die mich aufmunter können.

Lg und danke!

rBackrDocxk


Maan. ich habs versucht miene Eltern darauf anzusprechen aber alles was rauskahm, war : öhmm.. alsooo.. ich.. och nichts.!

Hilfe!! :°(

Tahor?e_17


Hallo

also ich hatte das auch mal dieses Problem. bei mir war es aber etwas stärker, so das ich kaum laufen konnte, ich alleine war und vor angst fast den RTW geholt hätte. ich kam vom Klo und da war noch alles normal. kurze zeit später merkte ich was in der Leistengegend und am Hoden, so ein ziehen. Das wurd immer schlimmer. Konnt kaum laufen und auf einem Bein stehen. Beim Anfassen des Hodens tats auch gleich weh. Also da ging gar nicht mit ertasten oder wieder zurechtsetzen. Hab schon gedacht die haben sich verdreht oder so beim klo. ich konnt auch nicht sitzen. Das war nicht schön. auch meine Hose konnte ich nicht ausziehen. Hab es dann mal geschaft mich sehr langsam in die Hocke zusetzen und dann gings weck. Ich hatte so Schiss. Jede kleinste Berührung ein Schmerz. Und letztens hat ich die vorstufe beim sitzen im Auto wieder. hab gedacht es kommt wieder. Aber ich hab gemerkt nur bei bestimmten Bewegungen kommts wieder.

lg

r:ackrxock


Oo! das ja noch schlimmer!!

rgac*kr8oxck


Ich hab mich mal genauer umgehört usw. uns bin auf die Erkenntnis gestoßen, das stechen oder ziehen in den Hodn auch durch übertemperatur im Hoden ausgelöst werden kann. Das heißt, wenn man ängere Jenas trägt, zu lange direkten kontakt zwischen Hoden und Sonnenlicht ...

Hoff das hat euch geholfen :=o

Lg Racki |-o

BMZthe]Loxrd


LEUTE GEHT ZUM ARTZT!!!

warum ich das so fett schreibe.. ich habe heute beim artzt herausgefunden das ich Hernie (Eingeweidebruch) habe

[[http://en.wikipedia.org/wiki/Hernia]]

damit is nicht zu spaßen bin doch selbst erst 16 jahre alt und wenn ja son doctor dein Penis anfässt dann nur um herauszufinden was das problem ist!

GEHT ZUM ARTZT!! bei hernie kann man nur 6std. den hoden retten...nach mehr std......hat eure freundin nur noch eine murmel zum spielen....

sewaGtkazttxen162


Sich zu schämen ist hier unangebracht, der Arzt kennt das schließlich alles. Gib Dir 'n Ruck und gehe hin! Du brauchst der Sprechstundenhilfe ja nicht gleich alles erklären, dafür ist der Arzt da. – Ich für mein Teil habe kein Schamgefühl mehr, das ist komplett verschwunden, seit ich mal im Koma lag und klinisch tot war, habe aber seitdem nahe am Wasser gebaut...

J0immyFBxlue


mir gehts genauso. Habe inzwischen seit fast einem Jahr ein seltsames unangenehmes Gefühl im Hoden. Wie du beschreibst, zwar kein Schmerz aber doch sehr unangenehm. Ich war bei verschiedenen Urologen und es kam bei den Untersuchungen nichts auffälliges heraus. Das ist nicht mein einziges gesundheitliches Problem (Habe seit ca. 11 Jahren unergründliche chronische Müdigkeit, Depressionen, etc.). Ich denke das hängt alles irgendwie zusammen. Mein aktueller Verdacht ist Borreliose (von Zeckenstich). Das Hodenproblem trat bei mir zum ersten Mal während einer Elekto-Krampf-Therapie (EKT) wegen meinen Depressionen auf. Geh aber als erstes zum Urologen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH