» »

Penis wird nicht richtig steif

rme-akxtor hat die Diskussion gestartet


ich habe ein problem das mich sehr belastet:

mein penis wird nicht steiff genug um in meine freundin einzudringen. erst dachte ich an psyschiche ursachen wie leistungsdruck (meine freundin ist wesentlch erfahrener), aber ich habe mit ihr über alles gesprochen und sie versteht mich völlig. daran kann es nicht liegen.

dann ist mir da noch was aufgefallen von dem ich leider keine ahnung ahbe ob das schon immer so ist oder erst kurzfristig:

mein rechter hoden hängt fast immer höher als der linke. selten schmerzen als würde derhoden falsch "liegen".

um kommentare und hilfen wäre ich unendlich froh!!!

mfg danke

re-aktor

Antworten
s)venRi-k


das mit dem hoden ist völlig normal der eine hängt immer höher als der andere das ist bei mir auch so . aber warum wird dein penis nicht steif? Bist du nicht richtig erregt?

Deine freundin soll dich mal am vorhautbändchen streicheln oder deinen penis ruhig mal in den mund nehmen. vielleicht klappt es dann. Und hast du einen steifen wenn du onanierts oder dann auch nicht?

r!e-aktxor


doch doch

mhh das ist schon mal gut zu wissen.

ja ham wir alles schon probiert. steif wird er ja aber halt nicht hart genug zum eindringen. und ich bin erregt.soviel steht fest!

I1smaexl


Nehmen Sie vielleicht

... häufiger irgendwelche Drogen zu sich? Alkohol, Nikotin, Cannabis?

r}e-dauktoxr


ja

das kann ich nicht leugnen. wochenende halt alkohol. raucher bin ich auch in beiden geschichten.

I^smaexl


Dann würde ich das mit den Drogen

... einfach mal lassen.

rve-arktxor


jaja

alkohol hab ich eh kein prob mit das mal zu lassen.mim kiffen hab ich en monat aufgehört aber zigaretten. das ist wirklich ne harte nuss. ichhab s echt versucht aber ich bin starker raucher, mind. eine packung pro tag. ich werd nervös und unerträglich...

C"asa.novxa1


Zum

Urologen gehen und Fall schildern. Manchmal wird einem die Levitra oder Viagra verschrieben. Nicht zum dauerhaften Einsatz sondern vorübergehend, es bringt den Hormonhaushalt wieder in Ordnung. Vielleicht auch mal die männlichen Hormone überprüfen lassen. Was wird gegessen ? Gesung oder nur fettige Sachen ? Sport ? Normalgewicht ? Berufliche oder andere psychische Probleme ?

IjsmWaexl


@ re-aktor

alkohol hab ich eh kein prob mit das mal zu lassen. mim kiffen hab ich en monat aufgehört...

Das hört sich so an, als hätten Sie danach wieder angefangen. Wenn es Ihnen wirklich wichtig ist, dann sollten Sie es dauerhaft lassen. Den Effekt kann man nicht von heute auf morgen erwarten.

... aber zigaretten. das ist wirklich ne harte nuss. ichhab s echt versucht aber ich bin starker raucher, mind. eine packung pro tag. ich werd nervös und unerträglich...

Ja, da stehen Sie nicht alleine, anderen fällt es genauso schwer, ein Patentrezept kann ich auch nicht nennen. Letztlich entscheidend ist die Stärke des Willens, und sollte nicht eine Erektionsstörung diesbezüglich den inneren Schweinehund zumindest altersschwach werden lassen?

Es gibt einige Fäden zum Nikotinentzug in diesem Forum, die können Ihnen weiterhelfen, nur Sie müssen sich Ihr ich hab's echt versucht, aber... gründlich abschminken.

Wenn Sie wirklich aufhören wollen, dann können Sie es auch. Einfach so zufliegen wird es Ihnen aber nicht, sonst wär's keine Droge.

I>simaxel


@ Casanova1

re-aktor ist keine 20 Jahre alt und hat vermeidbare äußere Ursachen für seine Erektionsstörung. Kein Arzt mit Verantwortungsgefühl wird ihm Levitra oder Viagra verschreiben, solange diese Ursachen nicht ausgeräumt sind.

Cea#san(oZva1


@Ismael

Okay ich oute mich mal. Ich hatte mal paar Monate einfach sexuelle Probleme, die mich verzweifeln ließen, da ich nicht wußte warum. Rauchen, trinken und Streß konnte ich weitgehend ausschließen. Ich zum Urologen und alles geschildert, er hatte Werte überprüft, alle im Bereich. Verschrieb mir Levitra, ich ganz entsetzt und fragte: Ist es wirklich schon notwendig? Er nein. Diese Mittel haben einen guten Nebeneffekt, sie bewirken eine bessere Durchblutung und Steifheit des Gliedes. Dadurch bekommt man wieder das Gefühl ! Der Kopf wird frei und man kann die Tabletten nach einem Monat wieder absetzen. Es hat tatsächlich geklappt.

l-ieNbera]nonym


Anderer Fall: Wenn

jemand täglich 2-3 Flaschen Bier trinkt, oder mindestens 5 Tage die Woche, täglich ca. 2 Schachteln Zigaretten raucht, viel beruflichen Streß hat und doppelt so alt wie re-aktor ist, wo liegt dann wohl die Ursache?

Die Libido hat auch stark abgenommen, das nun schon seit Jahren. Die Freundin ist am Verzweifeln, doch er selbst findet das nicht schlimm, will nicht zum Arzt und findet Medikation mit Viagra oder Levitra zu gefährlich.

MNich5ae*lVaA


Hallo

Naja Alkohol und Nikotin sind ja nicht gerade als Potenzfördernde Substanzen bekannt. Wenn dann noch Stress und dergleichen dazukommt dann kann sich das schon ordentlich auf die Potenz niederschlagen. Am besten du mäßigst deinen Zigarettenkonsum. Ansonsten wenn das Problem weiter besteht würde ich dir raten einmal zu einem Urologen zu gehen der kann dir, wenn es nötig ist ein Potenzmittel zB Levitra verschreiben.

g(ud>eguxde


mhhhh

hört sich komisch an aber irgendwie. das problem besteht nicht mehr so richtig. vielleicht wars wirlich nur stress. ich mache genauso weiter wie bisher (was das feiern angeht) habe mich höchstens etwas gesünder ernährt. keine ahnung warum jetzt und vorher nicht.

nur nochmal zum thema drogen etc.: das prob an der sachen ist das man das ganze rumgefeier (gerade als jungen mensch) nicht missen will und sich denkt bei den anderen geht es ja auch mit. man will (denkt hofft...) einfach nur zu funktionieren. naja das wollt ich bloss mal so anmerken...

g>udexgude


bevor ichs vergesse :)^

danke an alle hat mich auf jeden fall beruhigt sich hier mal ein wenig austauschen zu können!!!:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH