» »

Symptome eines Leistenbruchs?

Mgultimsafxt hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ja ich habe die Suchen-Funktion benutzt. Und ja auch ich habe ein paar interessante Informationen gefunden. Jedoch habe ich keinen Faden lesen können, der speziell auf mein Problem eingeht bzw. passt.

Bevor ich beim Urologen anrufe, frage ich lieber erstmal hier.

Folgendes Problem hat sich heute Abend aufgetan und vor einer Woche hatte ich das selbe Gefühl/Problem schon einmal.

Habe mit meiner Freundin geschlafen. ca. 1 1/2 Stunden später wollten wir dann wieder Sex haben. Erektion war kein Problem und als meine Freundin in der normalen Reiterstellung angefangen hatte, bekam ich plötzlich ein Ziehen in der linken Leistengegend. Also dieses Ziehen war kein Schmerz aber es setzte sich in den linken Hoden fort. Daraufhin ging meine Erektion zurück sodass Sex nicht mehr möglich war. Zumindest nicht mehr in dieser Stellung. Wie gesagt. Vorher in der Missionarsstellung und a Tergo sowie 'Seitenlage' keine Probleme gehabt. Beim Arbeiten habe ich keine Probleme. Beim Rennen nicht. Nur hatte ich das selbe Problem letzte Woche schon einmal. Das hat mich jetzt stutzig gemacht und ich wollte euch mal Fragen, was ihr davon haltet oder ob ihr selbe Erfahrungen gemacht habt.

Könnte es wohlmöglich sogar ein 'leichter' Leistenbruch sein, der mich dort plagt?

Noch etwas. Wenn ich bei der Reiterstellung die Beine nicht aufstelle um besser stoßen zu können sondern flach liege und die Hüfte nur leicht benutze, habe ich keine Probleme.

Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Antworten geben, die mich weiter bringen. Dankeschön

Antworten
supidherx1


leistenbruch

Das Hauptsymptom eines Leistenbruchs ist eine Bruchgeschwulst, die sich meist gut sicht- und tastbar in der Leistenregion befindet. Schmerzen beim Heben schwerer Lasten oder Pressen (z.B. beim Stuhlgang) kommen häufig vor. Im Übrigen findet sich meist nur ein leichter, ziehender Schmerz im Leistenbereich der betroffenen Seite, der sich auf Druck hin verstärkt und gelegentlich in den Hodensack ausstrahlen kann. Die sonstige körperliche Leistungsfähigkeit ist in vielen Fällen kaum eingeschränkt.

Erst eine Einklemmung (Inkarzeration) der ausgetretenen Eingeweide äußert sich durch massive Schmerzen, häufig gepaart mit Übelkeit und Erbrechen. Hierbei handelt es sich um einen absoluten Notfall, der sofortiges Handeln erforderlich macht, da sonst schwerwiegende Komplikationen drohen!

gruss

MWult\isaxft


von medizin worldwide kopiert? wieso keine quellenangabe?

ich habe kein ertastbares bruchgeschwulst also wirds wohl kein leistenbruch sein? was könnte es denn noch sein?

sqpid*erx1


leiste

wenn es nicht die leiste ist können folgende ursachen noch sein

Prostata

Harnblasenentzündung

Blindarmentzündung

Harnleitersteine

Harnblasensteine

Darmpolyp

die Symptome ziehen auch alle in richtung leiste kommt auch drauf an ob stechender schmerz oder nur ein leichtes ziehen oder brennt der schmerz

gruss

MiulKtisaxft


es zieht leicht. also der schmerz ist nicht stechend.

kann es auch einfach nur eine zerrung in der gegend sein die ich mir warend einer übung zugezogen haben könnte?

s<pidLer1


zerrung

so weit du keine problem hast wie beim wasserlassen wie dunkler urin oder brennen ,oder sich das stuhlverhalten nicht ändert kann es auch eine zerrung sein , am besten mal mit salbe probieren gegen zerrung und prellung gibt es in der Aphotheke, wenn nicht besser zum Arzt oder einfach mal kühlen probieren, manschmal hilft auch wärme oder wegen der sportzerrung mal zum arzt gehen , da mit er genaueres dir sagen kann

viele grüsse

M2ultiDsaxft


habs die letzten male beim sex beobachtet. es funktioniert alles.

nur noch eine frage. woran kann es liegen, dass die erektion sich nicht lange hält. also wenn ich scharf bin klar nen ständer habe jedoch wenn die stimulation aufhört die erektion relativ schnell zurück geht. mag sein, dass ich mir das die letzten tage nur eingebildet habe aber früher war das glaube ich anders.l ich werde mal meine freundin fragen, wie sie das sieht und werde heute mit ihr nochmal schön reiten üben ;-)

sYpidxer1


prostata

kann auch mit einer entzündung der prostata zusammenhängen da hat mann auch schmerzen in der leiste ,mal beim urologen klären lassen, und die Errektion lässt mit der zeit nach

gruss

MNulxtixsaft


danke für deine hilfe. ich werd jetzt nicht sofort zum arzt rennen. ich hatte die letzten tage z.B. überhaupt keine Probleme. weder mit meiner erektion. noch diese zu halten etc. wenn es wieder auftrehten sollte, gehe ich zum arzt und werde es euch dann berichten. schöne weihnachtsfeiertage und nen guten rutsch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH