» »

Hodenschmerzen und Rückenschmerzen

D)eprxon hat die Diskussion gestartet


Hallo,

als ich heute aufgewacht bin musste ich feststellen das ich Hodenschmerzen habe. Am rechten Hoden ist der schmerz.

Es ist egal wo ich drücke es fängt an zu schmerzen besonderst am oberen ende da brauch ich nur leicht drauf fassen und es geht los.

Er ist auch dicker wie der andere und hängt etwas anderst wie der andere und schwitzt ein bischen.

Rücken schmerzen hab ich auch im unteren bereich das ist aber auszuhalten.

Wen ich auf dem klo bin und presse tut es auch schmerzen.

Ich wäre auch fast in ummacht gekippt aber weil ich mich wieder hingelegt habe und die beine hoch gemacht hab ging es kurz darauf.

Ich selbe hatte ich mal im linken da waren wir auf der klassenfahrt es fang plötzlich an zuschmerzen es wurde langsam alles blass konte net mehr richtig sehen und die rücken schmerzen waren auch da aber das war am nächsten tag weg ....

Was könnte das sein ?

Antworten
S6ch-necxke1


schmerzen

kann die leiste prostata oder sogar die bandscheibe sein jedenfals zum arzt zum abklären der symptome

gruss

S|chgnecxke1


schmerzen

kann die leiste prostata oder sogar die bandscheibe sein jedenfals zum arzt zum abklären der symptome

gruss

S1chneCceke1


schmerzen

kann die leiste prostata oder sogar die bandscheibe sein jedenfals zum arzt zum abklären der symptome

gruss

-Bzo|ckratxte-


geh zum orthopäden

da wird ein nerv im rücken eingeklemmt, der auch zum hoden runterführt.

wenn dir sogar schwarz vor den augen wird, würde ich das sehr ernst nehmen und schnellstens einen arzt aufsuchen.

D+epgrCon


Danke für die antworten.

Hmm, ich war schon mal beim arzt weil ich ab und zu ein stechen am Herzen oder so hatte der sagte das liegt dran das ein nerv eingeklemt wird der zwischen den wirbeln oder so liegt und ich solte mehr schwimmen gehen und die rückenmuskulatur stärken ....

Muss ich jetzt mit schäden meiner hoden rechnen durch diesen zeug ?

-Dzockrraxtte-


was war das denn für ein arzt ?

stechen am herzen ? und dann sagt er dir nur du sollst schwimmen gehen ? das ist ja ´ne pfeife,

geh mal zu einem anderen, bei solchen störungen braucht man bestimmt mehr als nur schwimmen, z.b. krankengymnastik.

D!eprRon


Ich war auch ein paar mal schwimme und so und dan war es weg aber das könnt auch dran liegen das ich jetzt versuche meine schultern immer oben zulassen und net so hengen lassen .

H<D-xN


Hallo

bin neu hier!

Kämpfe seit 3 Monaten mit einer Nebenhodenentzündung die nicht mehr weg geht.

Abstriche aus der Harnröhre brachten auch kein Ergebnis. "Keine Bakterien"

2x Antibiotika keine Wirkung, Rönten der Nieren und Harnleiter Ergebnis i.O.

Auffälligkeiten meiner Erkrankung:

Nebenhodenentzündung am linken Hoden. Kribbelgefühl teilweise im ganzen Hodenbereich auch rechter Hoden.

Schmerzen am Schambein teilweise spürt man Knubbel und die Leiter tun weh.

Bin zuvor regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen (gute Rückenmuskulatur) als ich 4 Wochen nicht mehr in das Fitnessstudio ging bekamm ich diese Nebenhodenentzündung.

Mein Uruloge meinte es könnte nur noch von der Wirbelsäule, Bandscheiben etc. kommen.

Was meint ihr? Gibt es bestimmte Anzeichen die darauf hindeuten es könnte von der Wirbelsäule kommen?

Für jede Antwort und Hilfe bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße ;-)

b5asckdrafgt1902


Also zu der Sache mit Hoden/Rücken: Ich bekam in letzter Zeit auch Hodenschmerzen. Dies war wohl aber durch eine kleine Zyste bedingt.

Aber nun zum Rücken: Habe Skoliose (s-förmige wirbelsäule). Diese "Herzschmerzen" hatte ich auch schon. Und die kommen von der WS bzw. von den Brustwirbeln. Habe eigentlich fast jeden Tag Rückenschmerzen. Schwimmen wurde mir auch empfohlen. Der Rücken kann an so vielen Stellen des Körpers Probleme machen. Also Muskeln stärken und auf die Haltung achten!! LG

DZeprxon


Ach ja … viele Jahre später ist man Schlauer.

Einige Sachen sind weg andere sind Neu dazu gekommen.

Das mit den Hoden.

War irgendwann beim Urologen um ein paar Sachen abzuklären und habe ihm das erklärt.

Bei den Hoden war einfach nur das Problem dass die sich verdreht haben.

Ich hatte Glück das die sich von alleine in die richtige Position gedreht haben… sollte das nochmal Passieren und der Schmerz geht nicht weg muss ich zum Arzt und evlt. Op…

Wenn ich den Schmerz aushalte stirbt der Hoden ab …

Aber bis jetzt war nix mehr ….

Ja mit den Rückenschmerzen hat das obere Problem nix zu tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH