» »

Schmerzen nach Ejakulation

CTapt'maxhm hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe schon seit längerer Zeit Schmerzen im Hoden- und Penisbereich. Diese treten bis zu 4-8 Stunden nach einer Ejakulation auf (egal ob GV oder Selbstbefriedigung).

Dies passiert allerdings nur dann, wenn ich in diesem Zeitraum wieder eine Erektion bekomme. Ich habe keine Erektionsprobleme, es bereitet mir dann eben nur Schmerzen. Wenn die Erektion wieder abklingt, verschwinden auch die Schmerzen sofort wieder. Und wie gesagt, nach ein paar Stunden tauchen die Schmerzen nicht mehr auf.

Hat jemand ähnliche Erfahrung oder weiß, woran das liegen kann? Ist es normal, oder kann (bzw sollte) was dagegen tun?

Antworten
bUleibHtrexu


Ein Schmerz-Problem nach dem Sex oder nach der Selbstbefriedigung hatte ich auch mal. Schmerzen im inneren, des Penis. Unbeschreiblich, aber wiederlich und stark. Einmal kamen mir sogar die Tränen vor Schmerzen.

Irgendwann beobachtete ich das ganze mal, ohne zum Arzt zu laufen. Was machte ich an diesen Tagen anders als sonst, wo es nicht schmerzte? Ich trank Wodka. An den Tagen, wo ich Wodka trank, hatte ich hölliche Schmerzen nach dem Sex oder der Selbstbefriedigung.

Wenn du deine schmerzen nun allerdings ständig hast, geh mal zum urologen. Wenn Sie nur manchmal auftreten, beobachte deine Ernährung & Getränke.

sl.

bRanhanajxoe


jetzt, wo du das so sagst, glaub ich, das dieser Schmerz auch von Tabasco herrühren kann, richtig ?

Ich kenne diese Art von Schmerz, und bei mir kommt das auch eher selten vor. Wahrscheinlich immer dann, wenn ich´s mim Tabasco wieder mal zu gut gemeint habe ;-D

Greets

btleibt8rxeu


Natürlich kann die Ernährung und die Getränke etwas damit zu tun haben. Man sollte dann eben auf diese dinge verzichten - oder eben keinen GV haben. Oder man steht halt auf schmerzen.

C,aptxmahm


Es tritt immer auf, ich glaube falls ich feuchte Träume habe nicht. Da bin ich mir aber nicht sicher. Die Sache ist die, dass es nur auftritt, wenn ich in dem Zeitraum danach wieder eine Erektion bekomme. Wenn ich keine Erektion habe, habe ich auch keine Schmerzen und alles ist ok.

pyau+kxer


Schmerzen

Hallo,

könnte das nicht auch ein Muskelkater sein? Beim ersten Orgasmus ist die Muskulatur dermapen angespannt, dass sie beim zweiten schmerzt. Das ist nicht ungewöhnlich. Muskelkater halt.

Sorgen brauchst du dir deswegen keine machen. Vergleiche beim nächsten mal.

LG

G7ood!sou9nd


Hallo Captmahm,

Hast Du die Beschwerden immer noch? Ist ja eine Weile her seit dem letzten Eintrag.

Ich hatte die gleichen Beschwerden. Bei mir wurde eine chronische Prostatitis diagnostiziert (bakterielle Prostataentzündung, Nachweis durch mikrobiologische Spermauntersuchung).

Als Begleitkrankheit zur Prostatitis gabs auch noch eine Urethitis (Harnröhrenentzündung).

Behandlung: Antibiotika während 6-8 Wochen.

Während sich meine Bauchkrämpfe nach der Ejakulation rasch legten (Prostata), verblieben die Schmerzen im vorderen Teil des Penis nach der Ejakulation immer noch. Während der "Schmerzphase" ist keine weitere sexuelle Aktivität möglich, wie bei Dir.

Ich wurde 2005 und 2007 während längerer Zeit mit Antibiotika behandelt.

Die Probleme bleiben hartnäckig und beeinträchtigen mein Sexualleben sehr stark. :°(

Ich trinke weder Wodka noch konsumiere ich Tabasco. :|N

Mein Urologe meint ich sollte vielleicht eine Harnröhren-Biopsie in Betracht ziehen (schmerzhaft), um herauszufinden, welches Genmaterial für die Entzündung verantwortlich ist, wenn Breitband-Antibiotika diese nicht richtig abtöten.

mpesQaboogxie


Bei mir ist das genauso wie vom Threadöffner beschrieben. Allerdings hat das bei mir sicher nichts mit dem Essen bzw. Trinken zu tun. Weiß ich weil ich nebenbei stark auf meine ernährung achten muss. Ich esse noch (fast) alles und egal was ich Esse oder Trinke passiert mir dasselbe auch. IMMER

Hat hier mittlerweile eine Antwort darauf?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH