» »

Brennen im Intimbereich

W anil=lir 19 hat die Diskussion gestartet


Hy Alle zusammen!

Ich hab da ein Problem. Leide seit ca. 1 1/2 Jahren unter immer wiederkehrenden Brennen im Scheidenbereich(Eingang), oft auch mit Schmerzen beim Gv. Habe vor 2 Jahren immer wieder Blasenentzündungen gehabt ,mit Antibiotikebehandlung,die jetzt zum Glück nur mehr ca. im 7 Monattackt wiederkehren(trinke am Tag min. 3 Liter). Nun habe ich aber immer wieder dieses brennen. Das schlimme ist, mein Frauenarzt hat mir fast 2 Jahre lang alle möglichen Mittel gegen Pilze verschriebn,weil er sagte es sind welche.Doch hat es mich verwundert das es ja nur brennt und NIE gejuckt hat. Als ich mal wieder bei ihm war sagte ich im das es nur brennt(das hatte ich zuführ bei jedem Besuch von ihm erwähnt), und dann hat er mich zu einer Untersuchung ins Labor geschickt. Und was ist dabei herrausgekommen: Ich hab nix,nicht mal Pilze.

War jetzt schon bei einem Homöopathen,nehme gerade seit 2 Wochen meine Globoli u. er verschrieb mir auch noch von Weleda "Majorana/Melissa",was unteranderem auch berühigend auf Scheidenentzündungen wirkt. Nun frag ich mich wirklich schon woher das alles kommt.Ich hab mich schon gefragt ob es vielleicht mit der Pille zusammenhäng(Nehme sie seit 4 Jahren),und das ich dadurch eine Schleimhautreizung bekommen hab. Hab auch schon davon gehört das Klopapier dran schuld sein kann. Weiß echt nicht mehr was ich noch alles versuchen kann um mein Problemchen zu beseitigen. Hat jemand von euch Rat für mich ???

Danke,...LG .....

Sophia

Antworten
PGRINZE,SSIN


Hallo Wanilli 19,

ich habe auch ein brennen,wenn ich auf dem Klo war,genau der Ausgang,aber kein Arzt hat etwas gefunden.Umso mehr ich trinke also ,wenn der Urin verdünnter ist brennt es weniger.Ich hatte auch die letzten Jahre sehr viel ANTIBIOTIKA wegen Blasenentzündung,ich vermute das es meine Ausgänge verätzt hat meine Schleimhäute meine ich,weil es mir auch am Po manchmal brennt.ich habe auch schon lange mit der Darmschleimhautprobleme,ich vermute das Antibiotika.Leider kann ich dir nicht weiterhelfen,bin selber am suchen,sobald ich etwas finde schreibe ich es hier rein.

Liebe Grüsse.-/

WqanillPi 019


Ja ich hab sowiso immer Schieß davor mir wieder ne BE einzuholen,..ich trinke eh wie eine Depatte,...ich wüßt gar nicht was ich machen würd wenn ich nix zum Trinken hät. Antibiotika-Blasenetzündun-Brennen......das nervt mich schon alles extrem.

immer wenns im Intimbereich brennt muß ich gleich wieder an eine BE denken.hmmm,....Wenn ich Groß am Klo war Brennts mich auch oft,...weil Stellen aufreißen und wund werden.

Naja wenn wir zu 2 suchen haben wir vielleicht mehr Erfolg was zu finden.ich werde hier auch wieder was reinschreiben wenn ich neuigkeiten habe.

Ganz liebe Grüße

W)anlillib 19


TO PRINZESSIN

LÖSUNG nahe

Also zu dem brennen.

Ich war jetzt letzte Woche bei meiner neuen Frauenärztin,und ich war so überrascht davon wie sehr sie nachgedacht hat über meine Probleme und war da sogar 1/2 Stunde drinnen.

Nun die Information nach der viele hir im Forum suchen. Woher das Brennen?

Sie hat gesagt ja es kommt von der Pille,genauso wie die Blasenentzuündungen.

Jetzt hat sie mir sogar 3 mal gesagt ich solls mir gut überlegen ob ich die Pille nicht ganz absetzte,zumindestens mal für 3

Monate um zu schauen obs besser wird. Das wollt ich aber dann doch nicht. Also fang ich genau heute mit dem Pflaster an,das ist niedriger Dosiert. Nochdazu hat sie mir Ovestin Ovula verschreiben. Da ist Estrion dirnnen,eines der Östrogene der Frau,das auch für die aufrechterhaltung der scheide da ist,das der Frau wenn sie die Pille wird entzogen wird. Das nehm ich jetzt 2 mal in der Woche.Und nochdazu soll ich jeden 3 Tag mir ein actimel nehmen(da sind diese Dödereinbakterien drinnen,im normalen Joghurt nämlich nicht),und Thymian hineingeben,das dann 1 Tag stehen lassen und am Abend das Tampon eindunken und in die Scheide einführen u. über Nacht drinnen lassen.Tyhmian wirkt entzündungshämmend und beruhigen. Und dann hats ma noch aus der Apothke ein Intimduschgel verschreiben, da sin auch Beruhigende Sachen drinnen und Döderleinbakterien.

Also hoffe ich das hilft.

vGe\re3ns<che


hallo

da ich selber an vielen be´s gelitten habe, habe ich mir impfen lassen mit gynatren...gynatren ist eigentlich eine impfung gegen scheidenpilze doch das hängt alles sehr zusammen, da die abwehr der scheide mit den vielen entzündungen natürlich abnimmt...

also die impfung ist ein viertel jahr her und ich bin froh dass ich es gemacht habe...

gute besserung wünsch ich dir....

liebe grüße

verensche

LDady-uxnbekaxnnt


hallo!

ich habe seit ein paar tagen ein richtig starkes brennen, einmal an der öffnung der scheide und einmal unter der schamlippe..

ich kann mich kaum noch bewegen vor schmerzen, noch nicht einmal gerade hinsezten.

habe mir das mal angeschaut und es sieht aus als ob da die haut eingerissen wäre. aber auf jeden fall sind diese stellen gerötet.

anfangs habe ich penaten creme auf die stellen geschmiert und gehofft, dass es besser wird..

und es ging besser.. so lange ich im bett gelegen habe.

beim nächsten eincremen tat es dann meist wieder weh.

wenn ich verdauung hatte tata mein po bisher auch weh, und beim wasser lassen hat es manchmal bebrannt.

ich weiss nicht woher das brennen auf einmal kommt, aber bin etwas ängstlich zum arzt zu müssen.

wenn das aber bald nicht besser wird werde ich zum arzt gehen müssen.

ich hoffe ihr wisst rat und könnt mir helfen!

LG von der unbekannten ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH