» »

Vorhautbändchen entfernen: wie lange Krankschreibung?

N?o-SAnxswer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe gemrkt das ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Ich lasse mir demnächst meine Frenulum entfernen,laut Rat meines Urologen. Nun meine Frage: Wie lange wird man nach der ambulanten OP krank geschrieben? Einen zulangen Ausfall kann ich mir nicht leisten, da es stark auf die Prüfung zu geht. Ich danke euch schon einmal für eure Antworten.

THX

Antworten
MJichl919


gar nicht

N~o-Ansxwer


Hm.. kann ich irgendwie nicht glauben, wenn ich nach der OP nicht einmal Auto fahren darf, vielleicht kommen ja noch ein paar geistesreichere Antworten herein

MfG

P3extey


Nee, stimmt aber! Das Autofahrverbot ist wegen der Narkosemittel. Die verlangsamen die Reaktionszeit... (gilt übrigens auch nach ner Spritze beim Zahnarzt...!!!)

Tip wäre, die OP auf nen Freitag zu verlegen. Dann ist bis Montag alles schon so weit verheilt, daß auf der Arbeit zumindest Nichts arg stört.

NToU-Ansxwer


Echt? Hätte ich nicht geglaubt, mal sehen was andere noch so schreiben. Weil ich bin Schlosser in nem Kraftwerk und das is ganz schön gefährlich wenn da was drauf fällt denk ich mir, wegen den Nähten und so.. Na mala schauen. Beeinträchtigt dieses Bändchen meinen Sex?

N}o-Angswer


Mir fällt gerade ein, mein Arzt meinte nach der OP den Tag muss jemand zu Hause auf mich aufpassen,wegen abklappen und so. Die OP ist Mittwochs,also Donnerstag wieda arbeiten? Ich würde da lieber Donnerstag und Freitag noch krank machen ehrlich gesagt,aber länger nicht

MfG

g\po56


Autofahrverbot und den Tag aufpassen war bei mir weil ich eine Vollnarkose hatte (Donnersta) . Am nächsten Tag musste ich zur Nachuntersuchung(Freitag). Am Samstag hab ich wieder gearbeitet (Computer). Es hat halt immer wieder mal 'gezwickt'. Ich glaube körperliche Arbeit wäre für ein paar Tage nicht so gut .

Nio-A,nswer


Hallo,

wollte nur mitteilen das ich 3 Tage krank geschrieben werde, vorraussichtlich,

danke euch trotzdem

J ohnny1x988


Moin

Brauchst dich eigentlich nicht krank schreiben lassen!

Nach der OP kannst du dich noch den Tag ausruhen, ich würde dir auch noch empfehlen einen tag nach der OP zu hause zu bleiben (ist aber eigentlich nicht nötig!)!

Ich bin auch 2 Tage nach meiner radikalen Beschneidung + Bändchen weg wieder in die schule gegangen!

keine sorge!

schmerzen wirst du keine haben! einzige was nech der Op manchmal zwickt ist der eine Faden, mit dem das genäht wird (ist aber nicht wild)!

viel glück!

mfg:

Johnny

Nko-Anszwer


Servus,

so ich habe es vor 2 Stunden hinter mich gebracht, und das mit lokaler betäubung. Die Spritzen waren das schlimmste , wie gesagt ein leichtes zwicken ist da aber sonst gehts mir ganz gut. Und zum Glück müssen keine Fäden gezogen werden, weil es sind selbstauflösende. was für ein Glück. Das ganze hat 45 Minuten gedauert und es haben auch noch 2 süße Schwestern geholfen. war anfangs bissle peinlich aber dann wars alles fein. Ich bin froh das ich es hinter mir habe. Danke Leute für eure Hilfe. Übrigens: heut und morgen bin ich krank geschrieben da ich kein Schüler sondern Schlosser bin (harte Arbeit) und am Freitag gehe ich denk ich mal wieder.#

Also danke nochmal und wer noch Fragen hat kann sich gerne melden.

MfG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH