» »

So viele hier sind beschnitten, warum?,

GzangLster xOf B. hat die Diskussion gestartet


Hey klärt mich mal auf, wer ist hier beschnitten?

Was hat sich für euch nach dem Cut geändert?

Wie war es vorher?Weshalb?

Was sagen die Mädchen dazu? Wie findet ihr einen beschnittenen Schwanz? klärt mich bitte weiter auf........Danke...euch

Antworten
J5 E xA


sind zu faul, sich zu waschen

und finden das total cool und modern.

s?chnixppel


@ jea

und genau deshalb bist du uncool ;-D

ich glaub die wenigsten hier haben sich aus reiner freude am schniedel operieren lassen %-|

meine freundin meint das ihr mein beschnittener besser gefällt als die wo sie bisher hatte. nur an die andere "runterhol"-methode musste sie sich erst gewöhnen, allerdings ich genauso.

am sex ändert sich nicht großartig etwas finde ich.

und man muss sich keine gedanken machen ob der am morgen gewaschene schniedel vielleicht mittags schon müffelt :)^

also mal abgesehen von dem einem monat nach der op ist alles positiver geworden

L>autRsprechxer


ich finde es gut...

...aber deswegen habe ich mich nicht beschneiden lassen. Bei mir waren es med. Gründe.

Egal. Ich sehe inzwischen aber nur Vorteile. Ok, die ersten sechs Wochen nach der OP sind kein Zuckerschlecken. Aber ich kann jetzt steuern, wann ich einen Orgasmus haben will, egal ob 5 oder 30 Minuten, mein Schwanz ist immer sauber und auch spontan einsatzbereit. Ok, die Empfindlichkeit der Eichel nimmt ein wenig ab. Das bedeutet konkret, dass ich einen Orgasmus unter 5 Minuten nur schwer erreichen kann.

Meine Freundin findet es auch besser, denn während vor der Beschneidung die (lange) Vorhaut am Scheideneingang "hängen" geblieben ist, spürt sie nun die Reibung beim Sex deutlich intensiver.

NSic;kji/12


mein Freund wurde schon als Kind beschnitten (med. Gründe) und ich finde es Klasse! Sieht sehr viel ästhetischer aus. Und schmeckt auch besser ;-D.

gGlühw@ürmgchexn


@schnippel

sach ma was meinsten du genau mit 'anderer runterholmethode'?

:-/

bin ein bissl verwirrt, weil mein neuer freund auch beschnitten ist und ich mach eigentlich nix anders als vorher..........

dennoch bisher immer ein zufriedenes gesicht ;-D

L?au*ts+prexcher


Glühwürmchen

es kommt darauf an, WIE beschnitten wurde. Es gibt die Möglichkeit, sehr straff oder etwas lose zu beschneiden. Im ersteren Fall bleibt dir keine Möglichkeit, die Haut hin- und herzuschieben.

mSikzemRunivcxh


Gut

Also ich hab' keinen großen Unterschied gemerkt. Bin aus med. Gründen mit 18 beschnitten worden (Phimose).

Finde, es sieht klasse aus und bin eigentlich happy damit. Wenn Mädels überhaupt was dazu sagen, dann meistens, dass es ihnen gefällt, wie er aussieht.

M.

s421


ich hab nicht generell was dagegen, aber ich find das krank (also wortwörtlich irgendwie, nicht böse gemeint), dass doch ein großer teil eine amputation ästhetisch schöner findet, und das ist es nunmal....

und immer dieses argument mit sauber. also das ist doch sowas von schwachsinnig °_°

also ICH geh täglich duschen und weiß wie man sich wäscht. ich lass mir doch auch nicht die Zähne ziehen und ein Stahlgebiss machen, nur weil ich dann nicht mehr Zähne putzen müsste °_°.

viele ärzte scheinen auch falsch zu beraten was das angeht (es wird beschneidung oft als einzige möglichkeit erklärt, obwohl da falsch ist).

Was ich allerdings total pervers finde und was auf jeden Fall gesetzlich verboten gehört:

Eltern die ihre Kinder völlig ohne Grund und ohne bzw. gegen deren Willen beschneiden lassen O_O.

YMuk(i87


Beschneidung :-/

also, ich wollte es eigentlich auch nicht, aber es musste leider im letzten sommer gemacht werden, jetzt nicht wegen phimose oder so was, sondern, weil in einer op an meine schwellkörper rann gekommen werden musste. ich habe vor der op auch noch gesagt, dass wenn es möglich ist, sie lieber dran bleiben soll... naja, anscheinend ging das net und deswegen bin ich jetzt auch beschnitten, anfangs war es halt ungewohnt und zum teil auch unangenehm - von den kleinen schmerzen in den ersten wochen rede ich erst gar nicht, ich finde nicht, dass die unbedingt erwähnenswert sind.^^''' wenn ich nun ehrlich sein soll, ich finde es nicht unbedingt schlechter, als wie mit. und das mit sauberer stimmt schon: auf dem penis befinden sich nun mal bakterien, und wenn sie durch die vorhaut "geschützt" werden, steigen für sie die überlebenschancen, wodurch sie sich besser vermehren können und um so mehr von ihnen vorhanden sind, desto mehr scheiden sie aus, was den gestank verursacht. bei einem beschnittenem penis sind die bakterien natürlich auch vorhanden, nur fällt es ihnen wesentlich schwerer, sich fort zu pflanzen, da kein "schutz" da ist ;-)

sx21


@Yuki:

Im Mund hast du doch auch Bakterien, die zum Beispiel Mundgeruch verursachen. Was unternimmst du dagegen?

B)enx0


Beschneidung hat auch Nachteile

Für mich hat sich nach der Beschneidung vieles geändert - leider nur zum Negativen.

Das Ergebnis waren dauerhafte Schmerzen durch das reiben der blanken Eichel an der Kleidung, was z.B. Sport nicht mehr ohne weiteres möglich machte. Selbst meinen Eltern ist aufgefallen, daß ich nach der Beschneidung, die ich im Alter von 8 Jahren erleiden mußte (der Eingriff war gegen meinen ausfrücklichen Wunsch und Willen), ich nicht mehr normal ging, sonder in eine Art Schonhaltung.

Weitere Folgen waren Hänseleien in der Schule, ganz abgesehen von der Tatsache, daß ich die OP nie wollte und mir das Ergebnis nie gefallen hat.

Ich kann Dir nicht sagen, was jemand anders zum Aussehen gesagt hat oder hätte, da ich deshalb von meinen Klassenkameraden deshalb nur gehänselt worden bin und wohl deshalb auch seit dem niemand (mit einer Ausnahme) jemals das entsprechende Organ gesehen hatte. Und das ist wörtlich zu nehmen.

Diese Ausnahme war ein Arzt, der eine Vorhautrekonstruktion durchgeführt hat.

Ich finde, daß es jeder selbst entscheiden muß, der sich beschneiden lassen will, ob es ihm gefällt oder nicht; an mir selbst fand ich das jedenfalls scheußlich.

s}2x1


@Ben0:

Eben, die meisten ignorieren völlig die Probleme. Ich lass mir ja auch nicht aus Fun die Augenlider amputieren, und da sind wirklich viele Parallelen, wenn man etwas länger darüber nachdenkt...

Warum "musste" der Eingriff gemacht werden? Anführungszeichen deshalb, weil es meist eben nicht sein muss und andere Behandlungen möglich sind, von denen der Arzt nichts weiß.

mbikemxuniLcxh


Gute/schlechte Ärzte

Hmm ... wenn ich das alles lese, habe ich den Eindruck, ein paar sind einfach an schlechte Ärzte geraten.

Wie gesagt, ich habe es bei mir aus medizinischen Gründen mit 18 machen lassen, davor war Sex praktisch nicht möglich. Danach war es klasse.

Ich kann auch nicht bestätigen, dass es ein unangenehmes Reiben gäbe. In den ersten Wochen hatte ich ab und zu mal 'nen Steifen in der Hose, das hat sich dann schnell gelegt - war eher peinlich als unangenehm ;-)

Mir ist auch nicht aufgefallen, dass ich beim Sex jetzt ewig brauche, bis ich komme. Ist eigentlich alles völlig normal.

Ich stimme s21 aber zu, aus rein ästhetischen Gründen hätte ich es nie machen lassen. Mein Penis hat auch davor nie gestunken. Für sowas gibt's die morgendliche Dusche.

Nur, es ist sicher in KEINSTER Weise ein Nachteil, wenn man sich von einem KOMPETENTEN Arzt beschneiden lässt. Für mich war's eine Erlösung.

Besten Gruß!

sx21


naja, die eichel trocknet aus, wird unempfindlicher und ihre haut wird sehr dickwandiger und evt. spröder, also ich würde das schon als nachteil empfinden. gerade durch den lusttropfen wird die eichel, wenn man eine vorhaut hat, vor dem sex schon angefeuchtet, wodruch das alles ganz normal geht.

mag sein, dass es bei vielen hier auch geht, wenn sie beschnitten sind, nur ich hab mal einen bericht gelesen, dass gleitcreme in den usa scheinbar immens viel verkauft wird, weil viele männer dort eben probleme mit der trockenheit haben.

aber beschneidung ist eigentlich in den meisten fällen nicht die einzige lösung, auch bei medizinischen problemen. sicher ist es manchmal praktischer, je nachdem, aber zumindest sollten sich die leute auch der nachteile bewusst sein, denn im netz gibt es ja zum beispiel ganz immense Pro-Propaganda. Und was ich am wichtigsten finde, ich kanns nicht oft genug sagen:

Grundlose Beschneidungen bei Kleinkindern sind abartig °_°

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH