» »

So viele hier sind beschnitten, warum?,

BVe{nx0


@ s21

Der Eingriff war, wie ich mittlerweile weiß, vollkommen überflüssig. Der Arzt damals hat bei mir eine Phimose "diagnostiziert", wobei es sich - an Hand der noch vorhandenen Unterlagen - um eine Vorhautverklebung gehandelt hatte. Dieser Arzt hat meinen Eltern damals erzählt, daß ich durch die angebliche Phimose Impotent und Unfruchtbar werden könnte und würde, was ein horrender Unsinn war und ist.

Wohl aus Angst haben meine Eltern einer Behandlung zugestimmt, wobei in der Einverständniserklärung nur zu lesen war, daß das Problem beseitigt würde; über das wie wurde kein Wort verloren.

Unter dem Ergebnis hatte ich jahrelang zu leiden.

Übrigens haben nicht einmal meine Eltern ein Ahnung, wie das Ergebnis geworden ist.

DTas EtCwaxs


@S21

Grundlose Beschneidungen bei Kleinkindern sind abartig °_°

Von mir 100 Punkte dafür!!! :)^ :)^ :)^ Vollste Zustimmung.

s*21


@ Etwas:

Was bringt Eltern dazu grundlos einen wichtigen Teil des Geschlechtsorgans ihres Kindes amputieren zu lassen? °_°

Solche Leute sind für mich nicht besser als die Stämme die Beschneidungen bei Frauen befürworten.

Klar ist das was die "Qualität" angeht ein Unterschied, ein erheblicher sogar (wobei männliche Beschneidungen bei diesen Stämmen auch anders aussehen. Da wird beispielsweise der Penis komplett gehäutet bei einem Volk - mittlerweile austorben glaub ich). Aber beides sind völlig sinnlose, riskante Eingriffe in den Körper eines anderen Menschen - gegen dessen Willen.

Und Risiken gibt es definitiv. Es gibt viele Leute die damit nicht klar kommen und denen die Beschneidung Probleme verursacht.

Aber fatalsten bei uns finde ich allerdings, dass scheinbar ein Großteil der Urologen nicht weiß wovon er spricht. Also wären die alle geil darauf etwas abschneiden zu dürfen. Teilweise falsche Diagnosen, falsche Behandlungen, es wird nicht einmal erwähnt, dass es andere Möglichkeiten gibt, vielleicht nicht einmal gewusst, teilweise sogar verherrlicht. Bei manchen Urologen könnte man meinen sie wären Werbevertreter die einem sowas - die Beschneidung - als das einzig gute und perfekte Produkt anpreisen und verkaufen wollen.

Dyas 9Etxwaxs


Du sprichst mir echt aus der Seele.

Was du hier verfasst hast, vertrete ich auch schon seit langem, mit unterschiedlichem Ergebnis.

Manche sehen's genauso, würden ihre Kinder auch nie "einfach so" beschneiden lassen, andere finden das sowas von geil und toll, dass einem einfach nur das kotzen kommt.

Wer sich das als Erwachsener antun möchte - des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Aber von den Kleinen sollen sie gefälligst die Finger lassen.

Aber spätestens wenn man z. B. die "Elterninformationen" auf [[http://EuroCirc.de]] gelesen hat weiß man, warum so viele darauf reinfallen. Denn DIE sind wirklich wahre Werbevertreter für Beschneidung.

S.xrf


Für mich war es eine Erleichterung!

Ich wurde erst mit 20 Jahren beschnitten,vor dieser Zeit war Sex für mich eher Last als Lust,da die zu enge Vorhaut ständig einriss,entzündete und dementsprechend auch schmerzte.Dies ist nun gottseidank Vergangenheit,seit der Beschneidung hat sich die Qualität beim Sex enorm verbessert.Ich möchte sogar so weit gehen und behaupten,dass eine Eichel,die nicht durch eine Vorhaut geschützt ist auch weniger sensibel reagiert,das heisst,man "kann" länger!

So ists jedenfalls bei mir und ich bin froh darüber. ;-D

sf2]1


@ Etwas:

Ich versteh nicht, warum das nicht verboten wird. In einem Land wurde doch schon die sinnlose Beschneidung bei Kleinkindern vorboten wenn ich mich nicht irre?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH