» »

Ipp, erworbene Penisverkrümmung

ASndi{ 6x2 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich habe ein großes problem,bei mir wurde IPP diagnostiziert bei mir biegt sich der penis etwas nach oben und ist etwas kürzer geworden,ich habe es erst von einem tag zum anderen bemerkt,es war ein riesen schock,der urologe hat mir nicht viel darüber gesagt, er hat mir ne röntgenbestrahlung verschrieben und mir noch nichtmal einen neuen termin gegeben,erst als ich danach fragte sagte er, ich könne ja nach 2 monaten nochmal wiederkommen!! nun weiß nicht, ob diese röntgenbestrahlung unbedingt gut ist, denn ich habe nun im internet gelesen, daß eine IPP sich bei 40% aller fälle wieder vollständig zurückbildet,und schmerzen habe ich auch keine.

das ist schon alles ein ganz schön großes problem für mich, kann mir sonst noch einer etwas dazu sagen? sollte ich es vielleicht erst nochmal bei einen anderen urologen versuchen?

über rückmeldungen wäre ich sehr dankbar!

Antworten
ry3Idx3


das ist doch gar nicht schlimm

Ein nach oben gekrümmter Penis ist doch ein Zeichen von Kraft ! Darauf solltest Du stolz sein, anstatt Dir Sorgen zu machen. Hast Du nicht schon mal gesehen, dass in entsprechenden Filmen die kräftigsten Männer nach obe gekrümmte Penise haben ? Also das ist gar kein Fehler, im Gegenteil, Frauen macht das an.

A0ndiL 62


@a3d3

viele dank,

aber anscheinend ist das nur das anfangsstadium und wird im laufe der zeit immer schlimmer,oder vielleicht auch nicht,darüber hat mich mein urologe mich nicht richtig aufgeklärt,ich hab nur die infos aus dem internet.

Immerhin ist mein Penis schon um ein beachtliches stück kürzer geworden,und das sozusagen über nacht,das klingt vielleicht lächerlich,aber ich dachte ich bin in einem schlechten traum,ich war vorher ganz normal gewachsen,und jetzt sowas!wenn man in einer langjährigen partnerschaft mit einer verständnisvollen frau zusammen ist,dann mag das vielleicht nicht so schlimm sein,aber bei mir ist es so ,daß ich meine geliebte partnerin durch ganz tragische umstände für immer verloren habe und ich mich nach 2 jahren schwerer trauer endlich dazu durchringen konnte ,mich nach einer neuen lebenspartnerin umzusehen und dann trifft mich diese blöde krankheit und mein arzt sagt mir noch nicht mal was darüber,sondern ist eher noch empört,daß ich ihm einen ausdruck aus dem internet mitgebracht habe,

Nun hab ich nochmal ne frage und zwar ob mir jemand einen fähigen urologen empfelen kann evtl. einer der sich speziell mit dieser krankheit auskennt im raum hamburg und schleswig-holstein

darüber wäre ich sehr dankbar .

schöne grüße

andy

Hsudso6n Ha)wk 3x6


@ andi 62

Hallo Andi

Tut mir leid mit deiner Frau,ehrlich !!

Aber jetzt mal zum thema "Penisverkrümmung" !!

Den weg zum Doc schaffe ich nicht,aber habe das gleiche Problem wie du es hast !!!

Bei mir kam es über Nacht,mit leichten schmerzen im Penis Mittelbereich !!!

kann auch eine leichte erhärtung feststellen,wenn ich ihn mittig im Nichteregiertem zustand zusammendrücke und durch die gepressten finger rolle !!!

Auch bei mir ist er etwas kürtzer geworden !

Schlimmer ist bei mir aber noch,das seine leistung bzw. Stehvermögen stark abgebaut hat !

Bleiben in kontakt !!!

Liebe grüße ,Hawk

rFexX


Hallo Andi.

Eine IPP behandelt man (zumindest bei uns) in den ersten eineinhalb Jahren erstmal nur medikamentös mit lokalen Injektionen.

Weitere Behandlungen erfolgen dann bei weiterer Verschlechterung.

Al letztes wird die IPP operiert. Allerdings sollte da natürlich die Verkrümmung einen Stillstand erreicht haben, damit es nach der OP nicht noch weitergeht.

LG

reX

Aqndi 162


@ HUDSON HAWK36 U. REX

vielen dank für eure beiträge!

hawk möcht ich raten auch zum arzt zu gehen,vielleicht kann man doch noch was verbessern,aber dann würde ich mich erstmal nach einen guten speziallisten umschauen,und nicht den gleichen fehler (siehe oben) wie ich machen,ich weiß aber auch nicht wer in meinem umkreis (hamburg,schleswig-holstein) spezialisiert ist,vieleicht gibt es dafür auch noch ne rückmeldung,würde mir sehr helfen,

und wie ist es mit den angeblich 40% bei denen eine ipp sich wieder vollständig zurückbilden soll,hat da jemand auch schon erfahrungen gemacht,denn das läßt ja wenigstens ein wenig hoffen,denn irgendwie fühlt man sich ja doch noch zu jung,um mit dem sexualleben völlig abzuschließen!!

übrigens hawk,hab ich momentan noch das "glück" keine schmerzen zu haben,was allerdings die leistungsfähigkeit betrifft,so geht es mir ähnlich wie dir,aber bei mir hängt das vor allen dingen mit dem emotionalen stress zusammen,denn die veränderung kam so plötzlich für mich,so daß ich mein geschlechtsteil momentan als fremdkörper empfinde,vielleicht gewöhn ich mich ja noch an die neue optik,hoffentlich,wenn sich da in zukunft hoffentlich nichts mehr ändert,oder ich gar zu den glücklichen 40% gehöre bei denen sich die milde ipp wieder zurückbilden soll.

man soll die hoffnung ja nie aufgeben,ich wünsche dir gute besserung,schöne grüße

andy

H1udso,n Haxwk 36


@ Andi

Tja ,das ich ein großes problem mit dem Artztbesuch habe liegt daran,das ich vor ca. 20 Jahren mal bei einem Älteren Sportmediziener war,der sich meine Leistenzerrung ansehen sollte !

Habe mir beim Sport( American Football) imTraining verletzt und sollte natürlich im anstehenden Endspiel um den Aufstig nicht fehlen !

Da ich als Wide Receiver Ständig mit kurzen Sprints beschäftigt war,mußte die Zerrung natürlich mit Hilfe eines Fachmanns schnellsten behoben werden !!!

Womit ich natürlich mit runtergelassenen Hosen nicht gerechnet habe war,das der alte Sack an meinem Jugendlichen und Durchtrainierten Körper seine wahre freude hatte und seinen kopf auf meinen Bauch legte um mir die Oberschenkel zu streicheln !!!

Ihr könnt euch vorstellen was das für ein Schock für mich war !!!

Seid dem ist das Vertrauen in solchen Situationen (Hosen Runterlassen) einfach nicht mehr da !!

Ich bekomme heute noch atemnot,wenn mir jemand sagt,das ich die Hosen ausziehen soll,sogar beim Bund erging es mir nicht anders !!!

Und wenn ich mir jetzt vorstelle,das ich jetzt noch meinen Schwanz in die "Hände eines Arztes" legen müste,....

leute.ich steh total auf Frauenkörper !!!

Sorry,aber Männer meinen Schwanz zeigen (Kotzreiz hoch 10) !

Auch hätte ich vermutlich bei einer Ärztin das Problem,auch wenn sie sich nur Medizinisch für mich Interessiert !!

Habe allerdings noch die Hoffnung,das sich dieses Problem nach einigen Monaten von allein verflüchtigt !!!

Ich muß dazusagen,das ich sehr viel rauche (30-40 Stück täglich)

Gruß an den IPP Clan,Hawk

A6ndi x62


@ H.Hawk 36

Ich kann ganz gut verstehen,daß Du da nicht mehr so begeistert bist,aber ich glaube da hast Du unglücklicherweise gerade mal so einen Idioten erwischt ,in der Regel ist ein Urologe den Anblick gewöhnt,der empfindet das eher als Routine.

Ich habe es so gemacht,daß ich erst ein paar Fotos gemacht habe und sie dann dem Urologen gezeigt,das reicht bestimmt fürs Erste,wenn es noch nicht so weit fortgeschritten ist.

Übrigens das UKE in HH-Eppendorf soll eine herforagende Adresse für solche Fälle sein,die haben dort extra Spezialisierungs-Sprechstunden für IPP,ich habe mir auch schon einen Termin geben lassen,ich hoffe natürlich auch,daß ich zu der glücklichen Hälfte zähle wo es sich wieder von alleine zurückbilden soll,möchte mich aber nicht unbedingt drauf verlassenIch wünsche Dir viel entschlußkraft und natürlich schnelle Besserung!

Andi 62

Ajnd1ix 62


@ H.Hawk 36

Hier noch eimal ein Link zur Ipp

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/penisverkruemmung_erworbene.htm]]

Gruß Andi 62

H0u:dsoJn Hawk y3x6


@ andi 62

Hey !!!

Ja das mit dem Doc ist echt ein Hinderniß für mich !!!

Will mal kurz auflisten,welche symtome ich bei mir duch Eigenerkenntniße gesammelt habe !!!

Normalzustand vor ca. 7 Monaten !!! (Mit Pfeil =alter zustand,heutiger Zustand = !)

Die Morgenlatte:

< ca. 3-4 x im Monat bzw.1x wöchentlich

! vieleicht 1x im Monat,manchmal garnicht

Urinieren:

< konnte per Druck das Wasserlassen beschleunigen

! blase reagiert nicht auf DRUCK,es läuft mit gleichbleibender Geschwindigkeit

Ornanieren :

< Penis erhärtet sich vollständig ,teiweise so stark das ein leichter erträglicher (fast angenehmer) schmerz in der Eichel auftritt

! Erhärtung nur zu ca. 75% ,kein Schmerz an irgendeinem Punkt im Bereich Penis

Standhaftigkeit beim GV

< Beständig Hart bis zur Erschöpfung oder Orgasmuß

! Anlaufschwierigkeiten,Hart für ca. 3 Minuten,dann nur 50% Hart

Schmerzen :

<Keine

! Keine

Penis Maße :

< ca. 17 x 4,5

! ca.13,5 x 4,5

Abtasten des EREGIERTEN Penis ergab die Erkentniß :

Habe festgestellt,das ich ziemlich MITTE/MITTE eine kleine Erhärtung habe !!!

Penis ist auch nicht wirklich gekrümmt,aber dennoch kürzer als zuvor !!!

Raucher : JA / ca. 30-40 zigaretten täglich

Drogen: NEIN

Psyche : Angeschlagen wegen Arbeitslosigkeit

Ernährung : Durchschnittlich bis Gering

Sport : NEIN

Alter: 36

Partnerschaft: JA / Zustand : Zufrieden aber Momentan Stressig

GV: Gerne /Aktiv / Regelmäßig / Interessiert

Dauer des Zustandes durch Veränderung : ca. 7 Monate

So,ich denke hiermit wurde alles gesagt !!!

Wer sich dieser Liste zwecks Vergleich Anschließen will bzw. kann,"Herzlich Willkommen im Club " !!!

lg,Hawk

A*ndit 6x2


@H.Hawk36

Die Morgenlatte:

< ca. 3-4 x im Monat bzw. 1x wöchentlich

! vieleicht 1x im Monat, manchmal garnicht

Urinieren:

< konnte per Druck das Wasserlassen beschleunigen

! keine veränderung

Ornanieren :

< Penis erhärtet sich vollständig.

! keine Veränderung

Standhaftigkeit beim GV

Keine Partnerin

Schmerzen :

<Keine

! Keine

Penis Maße :

< ca. 16 x 4,5

! ca. 12,5 x 4,5

Abtasten des EREGIERTEN Penis ergab die Erkentniß :

Habe festgestellt, das ich am letzten drittel eine kleine Erhärtung habe !!!

Penis ist am letzten drittel leicht,aber sichtbar gekrümmt, und für mich sichtbar kürzer als zuvor !!!

Raucher : JA / ca. 15-20 zigaretten täglich

Drogen: NEIN

Psyche : Angeschlagen wegen plötzlichen Tot (Suizit) der geliebten Partnerin vor 2 Jahren und der genitalen Veränderung.

Ernährung : Durchschnittlich bis Gering

Sport : momentan wegen des emotionalen Stresses nein.

Alter: 42

Partnerschaft: nein

GV: momentan nein wegen der o.g. Umstände

Dauer des Zustandes durch Veränderung:seit mitte März

So sieht es bei mir aus,

Gruß

Andreas

Hudson Hawk 36

HKudson< Hawk 3x6


Hallo Andreas

Ist schon ein Merkwürdiger Zustand den wir beide ertragen müssen !!!

Eigentlich bin ich eher Psychisch belastbar,aber das mit dem Penis ist ne Extremsituation für mich !!!

Kann nicht behaupten,das ich von meiner Partnerin nicht als Vollwertiger Mann Akzeptiert werde,aber ich denke tief in ihrem Inneren,macht sie sich genauso Sorgen um meine Männlichkeit !!!

Sie hatte mich in den letzten Tagen regelmäßig mit Öl am Hoden und Penis für ca 30-40 Minuten massiert !

Tja,was soll ich sagen !!!

Irgendwie ist der Penis am Kopfbereich noch normal eregbar,aber der Rest runter zum Hoden hat irgendwie "Empfangsprobleme" !!!

Momentan spiele ich mit dem Gedanken,mir mal in Regelmäßigen Abständen eine "Infra Rotlampe" zwischen die beine zu richten,vieleicht bringt das was !!!

Muß mich aber erstmal über eventuelle Probleme dadurch Informieren !!!

Der Stress bei meiner Partnerin,der ja auch auf mich einprasselt ist Vorüber !!

Lust habe ich schon,da ich ja ohnehin einen FREISCHEIN bei ihr habe,aber Irgendwie belastet mich sogar beim Sex immerwieder dieses halbherzige Erhärten meines Schwanzes !!

Zieht mich manchmal richtig runter !!

Hoffe das die Infra Rotlampe eine Positive Wirkung hat,mal sehen !!!

Gruß Hawk

ATnd|i 6x2


@Hawk

Hallo Hawk,

das kann ich nachempfinden,Du hast aber wenigstens noch die Möglichkeit zu testen,ob es beim GV noch alles funktioniert!

Ich weiß nicht wie es bei mir läuft,wenn ich mal wieder ne Frau kennenlerne,ich weiß das die Errektion bei mir noch voll funktioniert ,aber in der Praxis mit einer Frau könnte es wegen des emotionalen Stresses anders aussehen,und deswegen gehe ich auch Kontakten bewußt aus dem wege,irgendwie schäme ich mich da!Obwohl wenn eine Frau mein damaliges "Prachtstück" nicht kennt,so würde sie warscheinlich die mir bewußte Veränderung nicht merken,er zeigt lediglich vorne ein wenig nach oben und ist dadurch optisch kürzer geworden!Wer das nicht weiß,der denkt das gehört bei mir so!Aber mich persönlich belastet das auch sehr,zumal ich mich mit meinem Format vorher in keinster Weise verstecken mußte und nun sowas!

Und dann immer die Ungewißheit ob es nochmal besser wird.oder ob ich nach all den Schicksalsschlägen jetzt jetzt auch noch mit dem Sexualleben abschließen muß,dafür fühle ich mich eigendlich noch entschieden zu jung!

Ich habe jetzt am 25.04 einen Termin bei einer spezialisierte Sprechstunde im UKE Hamburg,da sind absolute Fach-Urologen,die sich damit auskennen und mir vielleicht etwas weiterhelfen können,und wie schon gesagt soll sich eine sogenannte milde IPP (Ich nenne dieses Leiden Idividuelles-Persönliches-Pech.....verstehst Du??,Lach!!) bei 40% aller Fälle wieder Komplett zurückbilden,und das läßt doch hoffen,zumal ich ja keinerlei Schmerzen oder andere Beschweden damit habe,was auch auf eine MILDE IPP schließen läßt.

Dir lieber Hawk möchte ich auch,trotz Deiner Bedenken ,raten einen Fachmann aufzusuchen,aber wirklich einen auf diese Krankheit spezialisiertzen,und nicht irgend einen Wald und Wiesen-Urologen für alte Herren!

Die Wärmelampe wird da bestimmt nicht vie bringen,und läßt Dich weiter im Ungewissen,so wie ich informiert bin geht man da mit härteren Geschützen rann,wie z.B Röntgenstrahlen und Radioaktiven Strahlen,hoffentlich fällt ER danach nicht ab,lach!!!!!!

Ich kann mir auch sehr gut vorstellen das dieser ganze Mist ,in Kombination mit anderen Gegebenheiten,seelisch Ursachen hat.

Mit anderen Gegebenheiten meine ich u.a. falsche Ernährung und zu wenig Flüssigkeitsaufname!

Aber das wird mir bestimmt der Onkel Doktor besser sagen können,oder auch nicht,da die Ursachen und der Verlauf noch ziemlich unerforscht sind.

Aber laß uns den Kopf nicht hängen lassen (das tut der Andere auch nicht,der zeigt jetzt im steifen Zustand immer schön brav nach oben,lol) sondern lieber optimistisch sein,denn das letzte Wort ist da ja Gott sei Dank noch nicht gesprochen,wir müssen ja nicht unbedingt zu den absoluten Härtefällen gehören,die zum Schluß wenn garnichts mehr geht sich ne Penisprotese einbauen lassen müssen!

Das würde noch fehlen,obwohl es dann keine Erektionsprobleme mehr gibt!

Nun aber mal Spaß bei Seite ,lieber Hawk,versuche mal Deine Hemmungen vor dem Arzt abzulegen und geh mal hin,denn dieses rumexperimentieren verunsichert Dich nur noch mehr!!

Nimm doch Deine Freundin mit,das soll doch bestimmt kein Problem sein,ich wäre froh,wenn ich wieder so einen Menschen an meiner Seite hätte,meine verstorbene Freundin wäre garantiert mit mir mitgekommen wenn sie noch leben würde (Gott schütze Sie !!!)

Vor allen Dingen müßte ich da keine Angst mehr haben evtl.für den Rest meines Lebens allein zu sein,die wäre wegen dieses kleinen Fehlers bestimmt nicht weggelaufen.

Also lieber Hawk : RANN AN DEN FEIND UND AB ZU DR.PILLERMANN ! Aber mit Freundin,und dann sprechen wir uns wieder in der Hoffnung,daß es Dir Erleichterung bringt und Euch die Verunsicherung nimmt!

Alles Gute und viel Kraft bis dahin,

Andi62

rW3xd3


Hallo Andi

ich freue mich, dass es Dir wieder so gut geht, dass Du anderen Menschen Mut machst. Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH