» »

Geschwollener Samenleiter?

s?uess^erjxunge hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

es ist zwar nicht ganz gescheit von mir erst jetzt zu fragen, da mir das schon seit Jahren aufgefallen ist, aber dafür werde ich es jetzt schreiben:

Wie gesagt seit einigen Jahren ist mir aufgefallen, dass Der Verbindungskanal zwischen meinem rechten Hoden und meiner Peniswurzel (ich habe einfach einmal angenommen, dass das mein Samenleiter ist) hin und wieder anschwillt. Gerade vorhin ist er für kurze Zeit angeschwollen. Meistens passiert das im uneregierten Zustand, kann aber auch im erregierten Zustand passieren, daher weiß ich nicht recht ob das etwas damit zu tun hat. Was ich auf jeden Fall mit Sicherheit sagen kann, ist dass mein rechter Hoden nie davon betroffen ist.

Weiters ist mir aufgefallen, dass mein linker Hoden schwerer als der rechte ist, zumindest dann, wenn der Samenleiter anschwillt. Falls jemand fragen sollte: Ich bin 17 Jahre alt, hatte noch nie Sex, betreibe jedoch regelmäßig Selbstbefriedigung. Das variiert aber sehr stark zwischen 3 mal am Tag und einmal die Woche ungefähr, im Schnitt aber alle 2 Tage. Des Weiteren kann ich noch berichten, dass ich nur extrem selten Schmerzen im Genitalbereich habe (also alle paar Jahre, wenn überhaupt), welche aber mit Sicherheit anderen Ursprungs sind und auch nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Ich bitte euch daher um euren Rat. Könnte das vielleicht ein Samenstau des rechten Hodens bedeuten? Könnte ich im schlimmsten Fall vielleicht sogar Hodenkrebs haben? Soll ich einen Urologen aufsuchen, oder ist das normal?

Vielen Dank auf jeden Fall im vorraus für eure Antworten!

Antworten
NbicM5aus82


Angeber ;-)

jnacky20x01


hmm ... schwer zu sagen

Also erstmal würde ich generell sagen: Ruhe bewahren.

Ich kann leider keine Diagnose abgeben, das sollte ein Arzt machen. In jedem Falle bleibt zu überlegen, ob Du nicht einfach mal einen Arzt aufsuchst und mit ihm drüber sprichst.

Ich kann mir vorstellen, wie viel Überwindung sowas kostet.

Ich habe sowas wie einen Knoten am rechten Samenleiter. Hab gelesen, dass das wohl eine Hydatide ist - aber darüber findet man so gut wie keine Infos im Internet. Also werde ich wohl vielleicht auch mal zum Arzt müssen. Kann Dir sagen, wie sehr ich mich davor drücke - wobei ich mir eigentlich fast sicher bin, dass alles OK ist, weil ne Hydatide meist vollkommen harmlos ist.

Ich hätte aus deiner Schilderung fast geschlossen, dass du auch so ne Hydatide hast - aber die würde nicht kommen und gehen, sondern die ist immer da. Dann gibt es da noch sowas wie ne Krampfader, die vorwiegend im linken Nebenhoden auftritt.

Musst mal hier das Forum durchsuchen. Da gibts ein paar Sachen, die sich danach anhören.

Z.B. könnte es auch eine Nebenhodenentzündung sein. Wird Epididymis genannt. Genaueres findest Du im Internet oder hier im Forum.

Ich würde einfach mal vermuten, dass Du keinen Hodenkrebs hast. Das hört sich nämlich nicht danach an. Der kommt und verschwindet nicht. Es bilder sich ein Knoten oder eine Verhärtung am/im Hoden, nicht am Samenleiter.

Aber ich bin kein Fachmann. Von daher nur Spekulation.

Ich schätze außerdem, dass es nichts mit Selbstbefriedigung zu tun hat - also wie oft und so ist egal. Wichtig ist nur, halbwegs regelmäßig - ist gesund. Von daher brauchst du Dir darüber keine Gedanken zu machen.

Besorgniserregend ist, wenn Schmerzen auftreten oder Blut im Sperma ist.

Aber wenn Du 100% sicher sein willst, dass alles OK ist, geh einfach mal zum Arzt und lass nen Bluttest machen - rede mit ihm/ihr und lass Dir vielleicht ne Überweisung zum Urologen geben.

Das gleiche mach ich jetzt auch ... können uns ja austauschen, wie's war, falls du das machst. Hab nämlich auch gar keinen Bock drauf ...

Hoffe, das hat Dir irgendwie weitergeholfen.

Grüße,

Jacky001

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH