» »

Lange Vorhaut

kYopf-Mdes-5ganzxen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte wie in einem anderen Beitrag hier geschrieben vor 1,5 Wochen eine Frenulotomie. Bei mir war es vorher so, dass ich die Vorhaut im steifen Zustand nur mit Schmerzen hinter die Eichel bekommen habe. Das Bändchen war extrem gespannt und zog die Vorhaut wieder vor.

Ich hab an dem Ding nicht gross rumgespielt, da die Nähte noch dran sind.

Hab ihn aber mal in den erigierten Zustand befördert.

Jetzt bekomme ich ohne Probleme die Vorhaut hinter die Eichel, es ziept nicht mehr, nur merke ich jetzt, das meine Vorhaut wohl sehr lang ist. Denn hinter der Eichel habe ich eine Wulst, die droht immer wieder von selbst über die Eichel "vorzurollen". Wenn mein Glied extrem Steif ist, bleibt die Vorhaut hinten.

Ich hatte bis jetzt noch keinen Sex. Was mich mal interessieren würde:

Kann die Vorhaut beim Sex wieder vorrutschen?

In einem anderen Beitrag hab ich folgende Seite gefunden:

[[http://www.newforeskin.biz/CI/CIchart.htm#index]]

Danach hätte ich CI8-9 aber wohl eher 8. Ich ziehe dann die Vorhaut ganz zurück und sie bildet eine ziemlich große Wulst.

Danke für eure Hilfe

Antworten
J0ohnFny198x8


Klar!

Die Vorhaut kann auch beim Sex wieder über die Eichel rutschen!

Das ist nicht so gut, dar du dann in deiner Vorhaut rumrutscht und nichtmehr in deiner Partnerin! (Sie merkt nicht mehr so viel!)!

Dem kannst du aber mit nem Condom welches du galant drüberrollst vorbeugen.!

Das Kondom hält dann die Vorhaut hinten!

MFG:

Johnny

Bteth8x8


Also CL9 passt perfekt auf mich. Genau so ähnlich sieht das aus... aber ist nicht schlimm oder? *G*... hab sogar schonmal dran gedacht die vorhaut zu kürzen, ist aber nicht notwendig oder?

JAohn!ny1^9x88


Notwendig ist das auf keinen Fall, solange sie dir nicht zu eng ist und alles gut funktioniert! Klapt den die Hygiene gut oder gibts da irgendwelche Probleme?

MFG:

Johnny

eblmalaisi#simxo


Zu lange Vorhaut

Hallo Johnny 1988,

arg viel Erfahrung scheinst Du nicht zu haben. wie man unschwer aus Deiner Antwort entnemen kann!

Auch mit Kondom geht beim Verkehr die Vorhaut hin und her!!

Das die Partnerin weniger spüren würde weil der Frager in seiner Vorhaut "rutschen" würde ist natürlich Unsinn!!

Wie soll das denn Deiner Meinung nach gehen ??? ?

Beim Einführen schiebt sich die Vorhaut sowieso zurück wenn sie nicht ohnehin zurück ist durch die Versteifung!!!!

Grüße

t0remeg8istxo


@elmalisisimo

da muss ich dir leider widersprechen. Ich hatte bevor ich vor 2.5 Wochen beschnitten wurde eine Vorhautverengung. Diese war so stark, dass selbst in errigiertem Zustand die Vorhaut vorne blieb, allerdings völlig schmerzfrei. In errigiertem Zustand war es unmöglich sie zurückzuziehen, nur schlaff war dies möglich. Also die Vorhaut geht nicht sowieso zurück.

Ok, man kann sagen ich bin eine Ausnahme, aber Ausnahmen bestätigen die Regel...

B\et]h88


@Johnny.... ne ist alles bestens. Es sieht halt meiner Meinung nach nicht so schön aus wenn man im schlaffen zustand so eine lange vorhaut hat. Wenn er steif ist, sieht er wirklich so aus wie auf dem bild CL9 (könnte meiner sein :D). Hygienisch hab ich da nicht soviel Probleme mit. Wenn ich mich befriedigt hab, warte ich einige Minuten ab und wasch meinen Penis dann mit warmen Wasser. Ich zieh die Vorhaut einfach zurück und wasch mich komplett, von daher gibt´s eigentlich keine Probleme.

JKohnsny1x988


Wer von uns hier keine Ahnung hat ist jawohl noch die Frage! (an elmalisisimo)!

selten sonnen Schwachsinn gehört: das die vorhaut nicht auch in der Partnerin über die eichel gehen kann!

Benutze mal die Suchfunktion dann wirst du bestimmt einige sollcher Probleme finden! MFG!!!!

PS: Ich habe mit sowas kein Problem (bin Beschnitten)!

MFG:

Johnny

PS: Wenn alles mit der Hygiene klappt, ist doch alles bestens!

sBmubxob


hallo,

hab dasselbe problem und brauch kurz euren rat. situation ist wie bei cl9 und beim geschlechtsverkehr ist das frenulum (oder wie das heißt) angerissen. nunja ich mach mir jetzt natürlich große sorge und frag mich ,was ich machen soll. termin beim urologen?

was wird der warscheinlich machen?

bin erst 18 und mir ist das sehr peinlich...

:-(

mfg smu

trremQegisto


@smubob

das ist doch nichts peinliches, geh zum Urologen denn so ein Anriss kann immer wieder passieren. Er wird dir genau sagen was zu tun ist damit du in Zukunft bedenkenlos Geschlechtsverkehr haben kannst.

J%ohnnYy1988


Würde an deiner Stelle mal nen Urologen aufsuchen.

Der sagt dir dann was man da machen kann!

Ist echt nicht peinlich oder so! Der sieht sowas jeden Tag und betrachtet das ganz objektiv!

Meine bisherigen besuche waren immer total entspannt!

gibt verschiedene Möglichkeiten das zu behandeln:

Man kann es einfach wieder verheilen lassen, jedoch ist ein weiteres einreißen begünstigt!

Man kann es durchtrennen lassen (einreißen nicht mehr möglich) und man kann die Vorhaut etwas weiter zurückziehen!

(2 bis 6 Wochen Verheilungsphase)

Man kann es komplet entfernen lassen (einreißen ausgeschlossen!) zudem kann man wie schon mal o.g. die Vorhaut weiter zurückziehen! (2 bis 6 Wochen Verheilungsphase)

MFG:

Johnny

wvikvkxi


thema "lange vorhaut"

um nochmal auf das thema zu kommen was "kopf-des-ganzen" zum anfang ansprach:

ich habe auch CL9 und im steifen zustand würde die vorhaut sich zwar nicht zurückrollen (nach dem rüberrollen) , aber sie würde auch ein wulst bilden. ich bin mir nun unsicher,ob es denn so bleiben darf,oder ob eine behandlung erfolgen muss. kann es hinderlich für den geschlechtverkehr sein?

danke

D{as$ Et!waxs


Nein. Der von dir angesprochene Wulst erfordert zwar manchmal ein bisschen Geschick beim Kondom überstreifen, aber auch das geht.

Eine lange Vorhaut braucht man nicht behandeln zu lassen sondern zu genießen ;-)

PS: Änder mal in deinem Profil dein Geschlecht. Im Moment bist du nämlich ein Weibchen mit einer Vorhaut |-o ;-D

weiakki2


lol

war absicht :-/

danke für den hinweis..ging aber nicht im profil zu ändern

M?ichkaelx543


Kondom über "Wulst"

Hey ihr

Ihr behauptet, so eine kleine Wulst hinter der Eichel in errigiertem Zustand sei nicht weiter schlimm... Naja, ich hab einfach jedes Mal Probleme wenn ich da ein Kondom drüberziehen will -- geht teils soweit, dass man da abbrechen muss weil es einfach nicht will... Denke nicht dass das Kondom zu eng ist, denke bin da in normalen Breitendimensionen :-) Aber, wie soll das genau gehen mit "einfach ein Kondom rüber und gut ist"? Bei mir sitzt das Kondom so, dass wenn ich es über die Eichel stülpe, es hinter der Eichel gleich an den Schaft geht, und da muss ich dann mühsam noch die Wulst runterkriegen -- Wie soll das einfach gehen? Die Vorhaut vorne lassen und das Kondom drüber? Steht ja doch überall: Vorhaut zurückziehen, Kondom rüber :-) Also Vorhaut nicht zurückziehen?

Bin da irgendwie zu dumm -- hatte nämlich auch erst for kurzem eine Frenulumsbeschneidung, deshalb die neuen Erkenntnisse :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH